Office for MAC

Hallo zusammen!

ich spiele nun schon seit einiger Zeit mit dem gedanken mir einen Mac (wahrscheinlich mini) zuzulegen. Wir haben die Geräte z.T. auch in der Uni (PS Arbeiten etc.).

Ich brauche das GErät zum großen Teil zum Arbeiten mit Office…
Jetzt wollte ich mal Fragen, ob dass Office for Mac Format 1 zu 1 kompatibel mit dem Office für Windows ist?
Und wie schaut es aus, wenn nun das neue docx Format eingeführt wird.

Das neue Office o7 gefällt mir nämlich sehr sehr gut…wär schön wenn das auch auf dem MAC laufen würde, aber MS office von Mac und Windows sind ja sehr unterschiedlich…

Hab ihr eigene erfahrungsberichte?

Wie gut läuft denn OOo auf dem mac?

Open Office? Also ich finde nicht gerade „zufriedendstellend“ schongarnicht wenn man MS Ofiice gewöhnt ist

Also ich arbeite gerne mit Office:mac 2004, dieses jahr wird auch noch Office:mac 2008 rauskommen das dann nativ auf Intel basierten Mac läuft und somit keine Geschwindigkeitsverluste mehr hat.

Kompatiblität ist kein Problem, kommt ja schließlich aus dem selben Haus.

Hier mal ein Screenshot aus Word.

http://web.mac.com/gradirecords/iWeb/Web-Site/Images/Bild%203.jpg

Wow, das ging schnell…dankeschön. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass doc und doc auf Grund verschiedener (Scripte) zumindest bei Office fpr Mac 08 nicht zu 100% kompatibel sind. Ich schau das nochmal nach.

Kann man eigentlich Office auch im Vollbild ausführen, damit das so kompakt wie under Windows aussieht?

Danke für die Mühe

Hi, hm ich wüsse nicht wie :confused:
Beim Mac bzw. unter OS X ist es generell so das es sowas wie Maximieren nichtmehr gibt, OS X passt das Fenster immer dem Inhalt entsprechend an.

Zu deiner frage: mactechnews.de/index.php?id=15484

Grüße gradi :smile:

Kann man eigentlich mit der Front Row Fernbedienung eine Powerpoint Präsentation steuern?

Ist halt irgenwie alles “ungewöhnlich” wenn man vorher stunden / tagelang mit windows gearbeitet hat.

Nein, aber Keynote (das Präsentationsprogramm von Apple) das PP um läääängen schlägt :smiley:

Edit: vllt. gehts mit Zusatztools, das weiß ich aber nicht genau.

Edit: 2

Hier ein Screenshot von Keynote:

http://images.apple.com/iwork/keynote/images/overview20060130.jpg

:smile: Ja, das sieht ja gut aus. Als ich zuerst von Keynote gehört habe, dacht ich das wär so wie Wordpad mit Word zu vergleichen…
Danke nochmals

Klar gerne :stuck_out_tongue:

iWork 06 (Aktuellste Version) is ein Officepacket von Apple und beinhaltet Pages (Word) und Keynote (PP aber 100mal besser)

Die beiden programme sind zu ihren MS Pendanten kompatibel.

apple.com/de/iwork

Kommt Keynote den auch mit dateien im ppt Format klar? Ich muss nämlich dauernd Präsis erstellen…

Also von PP zu Keynote ist kein Problem, aber wenn du was mit Keynote erstellt hats sind oft effekte drinn die PP nicht kann und das kommt dan meist nich so gut, also wenn du sehr häufig damit arbeitest würde ich dir Office:mac empfehlen (129€)

Als Student muss ich dafür nur 99€ zahlen…

Ich dachte jetzt nicht, dass das so unterschiedlich aussieht. Superungewöhnlich, wenn man nicht den ganzen Bildschirm bedeckt hat.

Zu Keynote nochmal- einfache Effekte “einblenden” - “erscheinen” etc laufen ohne Probleme- denke ich zumindest-oder?

Wo das denn? 129€ is schon die Studenten-Version.

Ja.

Das ist eigtl nur verschwendeter Platz :wink:

Hay MASH4077 (die elfte Staffel ist gerade auf DVD erschienen und ich bin noch nicht dazu gekommen sie zu kaufen! :frowning: )
Willkommen an Bord! :flowers:

Die Menues einzeln zu haben ist als Winuser zunächst ungewohnt, hat aber einige Vorteile beim Arbeiten. Ich bekomme immer einen Augenkrampf, wenn ich WinWord öffne und von dem Bilschimfüllenden Block erschlagen werde. Aber bei Win geht es irgendwie nicht anders. Du wirst sehen es arbeitet sich sehr gut mit den einzelnen Menues. Besonders die Formatierungspalette, die man sich neben das Dokument legen kann und somit immer verfügbar hat (und nicht nur Fettdruck, etc, sondern alles! was sich in irgendeiner Weise formatieren lässt, also auch Tabellen, Listen und Bilder). Sehr kommod!
Have fun!

Grüße auch von Dr. Pierce und B.J.! :laughing:

Unimall.de, da kostet es nur 99€

unimall.de/produkte,produkt, … 22702.html

[quote=“MASH4077”]Unimall.de, da kostet es nur 99€

unimall.de/produkte,produkt, … 22702.html[/quote]

Wow, krass das ist ja sogar die Prof. Edition

:laughing: Ich schaue mir grad nochmal alle Staffeln von vorne bis hinten an. Grade ist Blake gestorben und Trapper ist weg. Gute Ablenkung war das im Klausurenstress. :wink:

Office für Mac ist außerdem gnstiger wie ich grad herausgefunden hab. Bezogen über die Uni kostet das nur 53 (Standart) - 70€ (prof.).
Kann mir einer erklären was Virtual PC ist?

Oh, dramatische Folgen! Irgendwie fand ich das Ende von Blake fies… :blush: naja, aber der Situation passend.
B.J. kommt ja jetzt erst. Dann kannst Du ihn von mir grüßen. :laughing: OK, BTT. 8)
Ich habe zunächst mit NeoOffice gearbeitet und bis auf den langsamen Programmstart ist es eigentlich soweit okay. doc wird auch unterstützt, also no Probs. Einige Bekannte von mir arbeiten auch damit (bzw. mit OO, benötigt aber X11, such mal im Forum gibt ein paar Freds dazu).
Probier einfach mal aus.