Overscan an oder aus

Man soll ja nicht jammern, wenn es funktioniert …

Ich habe ein Macbook Pro zur Zeit an einem Sony 40W4500 via dvi-hdmi Kabel.

Zu meiner Verblüffung musste ich nichtmal SwitchResX installieren. Sowohl 1080p als auch 1080i waren im Monitor-Kontrollfeld in Pal 50Hz und NTSC 60 Hz auswählbar. Fein.

Zweite Verwunderung: Mit Overscan aus und 1:1 Pixeldarstellung am TV — die meist empfohlene Einstellung hier im Forum — gibt es schwarze Ränder ringsum. :frowning:
Mit Overscan an und 1:1 Pixeldarstellung am TV passt das Bild exakt auf den Schirm und ist auch sehr scharf. :smiley:

Ich frage mich nat. jetzt, warum ist das bei so anders?

Liegt’s am Sony oder an Leopard, dass ich SwitchResX nicht brauche?

Und tut es bei mir nur mit “Overscan an”, weil ich eben nicht über SwitchResX gehe?

Und last but not least, warum lese ich hier immer wieder man soll 60 Hz einstellen? Die Fernseher hierzulande arbeiten doch mit 50 Hz?

Grüße

Pete

Das bewirkt “Overscan”!
Ich weiß zwar nicht was Dein Arzt empfiehlt – ich empfehle Overscan an - wobei auch immer?
Ich habe zwar nur bei EyeTV die Möglichkeit Overscan einzuschalten, aber da hab ich es auch an.