Photoshop CS auf Intel Mini Problem

Ich habe unheimliche Probleme mit meinem Photoshop CS auf dem Mini 1,66 GHZ mit 2 GB Ram. Der PS stürtzt mir laufend ab. Beim öffnen einer Datei bleibt er plötzlich hängen. Kennt jemand das Problem.
Bin am überlegen ob ich den Photoshop über Parallels unter Win XP installieren soll. Habe jeweil eine Vollversion. :wink:

Könnte eine ‚korrupte‘ Datei sein. Wenn’s nicht gerade ein PSD ist,
versuch doch mal die Datei mit einem anderen Programm zu öffnen,
dann evtl. umspeichern (jpg, tiff, anderer Name) und erneut mit Photoshop zugreifen… :confused:
Eventuell könnte es auch an einer falschen Endung liegen…?

Nein, ich meinte nicht eine bestimmte Datei oder Typ. Es ist doch sehr allgemein. Egal ob Tiff oder PSD

PS neuinstallieren? Rechte Reparieren? Combo-Update.

PS-Neustart hast Du demnach ja schon – unfreiwillig – durchexerziert…
System-Neustart wohl ebenfalls…
Die Einstellungen von Photoshop vielleicht nochmal prüfen, wenn sich das Programm alleine öffnen lässt…
Vielleicht stimmt irgendwas mit der Speicher-Zuweisung nicht…?
Geht’s auch nicht mit ganz kleinen Dateien?

Sonst würd’ ich auch versuchen, das Programm unter OS-X nochmal neu zu installieren. :confused:

Gibts die nicht seit Mac OS X nicht mehr?

lg

[quote=„beatjunky99“]

Gibts die nicht seit Mac OS X nicht mehr?

lg[/quote]

stimmt die gabs nur im mac os

Hm… :confused: – Meine schon, dass es das noch gibt…

Photoshop/Voreinstellungen/Speicher und Bildcache
oder sind meine Kontaktlinsen verschrumpelt…? :laughing:

Aha das… Ich dachte an die Speicherzuteilung von OS 9… :bigsmile:

lg

[quote=“beatjunky99”]Aha das… Ich dachte an die Speicherzuteilung von OS 9… :bigsmile:

lg[/quote]

Jo, ich auch ^.^

Das Problem scheint nur mit Dateien über 100MB aufzutretten. Aber nur beim öffnen oder speichern. Nicht bei der Bearbeitung. Die geht übrigends erstaunlich flott. Voreinstellungen sind so weit ok. Werde mal eine Neuinstalation machen…

Bei Voreinstellungen/Dateibrowser hast Du aber einen passenden Wert bei ‚maximal verarbeitbare Dateigröße‘ eingestellt? :confused:

Yep :wink:
War aber auch einer meiner ersten Blicke.

Sonst fiel mir nur noch ein bei Voreinstellungen/Dateiverarbeitung/Dateikompatibilität
‘großes Dokumentformat (psb.) aktivieren’ zu versuchen.
Da weiß ich aber nicht, wie es dann mit einer eventuell nötigen Weiterverarbeitung bzw. Umwandlung in tif etc. aussieht…

Vorgabedateien löschen ist natürlich irgendwie heikel…
Nachher erwischst Du etwas verkehrtes, und das ganze OS-X bekommt ‘nen Knacks… :confused:
Irgendwo sind vielleicht Cache-Datein abgelegt, die Schwierigkeiten machen…?
Aber damit kenn’ ich mich auch nicht aus und verlasse mich lieber auf OnyX. – Haste das mal versucht?

Hab nun Mal wieder Photoshop CS2 auf dem Book istalliert, und gemerkt, dass im hintergrund immer das Loginindow hängen bleibt, wenn ich ne 4 GB TIF Datei öffnen will (…unter CS3 Beta gehts problemlos…). Sobald ich PSCS2 wieder beende ist das Loginwindow nicht mehr rot [Aktivitätsanzeige] (…kann es sein, das Rosetta nicht ganz mit macht bei dm Ganzen?).

Ich würde dir Empfehlen PSCS3Beta herunterzuladen…

lg

Jetzt habe ich mal den Regler für “mögliche Dateiengrösse zum bearbeiten” auf 1 Gb gestellt. ----> gestern kein Absturz.
PS 3 Beta gibt es doch nur für reg. CS2 Anwender. Ich habe “nur” CS.

Vielleicht lag es ja doch an dieser Einstellung… :confused: – Hoffe mal, dass es jetzt bei der gewohnten Stabilität bleibt. ;-D