Probleme mit der Video-Wiedergabe auf dem mini

Hi!
Ich kämpfe gerade so ein bisschen mit meinem mini, er will irgendwie nicht ganz so wie ich mir des ganze vorgestellt hab.
Hab folgenden mac mini: 1,83 mit 1 gb, os x 10.5.4, den ich als Mediacenter verwenden will.
Immer wenn ich eine Video Wiedergabe mache, egal ob ich auf 720p oder 1080i eingestellt habe, ruckelt das bild. Wenn man sich das Bild im sekunden verlauf anschaut läufts am anfang schneller dann wieder etwas langsamer und das führt zu ganz ungleichmäßigen bewegungen und zu einem unnatürlichem Bild. Hat von euch jemand schon vergleichbare Probleme erkundet? Es ist ziemlich egal was für eine Software ich hier verwende, ob den eyetv mit einer cinergy-s oder eine dvd im dvd-player oder unter frontrow oder ein video mit quicktime.
Danke euch im voraus!

Hallo soeftel,

das ist so ein komplexes Thema, das ich nicht sicher bin, ob Dir wirklich mit dieser Antwort geholfen ist.

a) Mit 1 GB hat Dein Mini recht wenig Speicher. Da die Grafik sich prozentual vom vorhandenen RAM etwas „abzwickt“ (Chipsatzgrafik), könnte eine Aufrüstung auf z. B. 2 GB helfen.

b) Handelt es sich überhaupt um HD Video ? Wenn es „nur“ eine DVD ist mit SD (720 x 576 PAL bei 25 fps) bringt es nichts den Rechner auf HD Ausgabe 720p/1080i zu stellen.

c) Check mal die technischen Daten der Cinergy. Kann die überhaupt mehr als PAL oder NTSC Auflösung aufnehmen ? - Dann lohnt es sich auch nicht, die Auflösung zur Ausgabe am Fernseher höher einzustellen.

d) Falls es sich um Filmquellen aus den Internet handelt. Wie sieht es mit der Wiedergabemöglichkeit von Filmen mit 24 Bildern pro Sekunde aus? Es gibt Fernseher, die damit nicht gut umgehen können (so das es genau zu dem von Dir beschriebenen Problem kommt, unabhängig ob Mac Mini oder andere Quellen). Zu dem Thema solltest Du in anderen Foren fündig werden (unter Eingabe der Bezeichnung Deines HD Fernsehers).

hallo chrispiac,
danke erst mal für deine schnelle antwort, ich geh mal kurz auf deine Antworten ein :smile:

[quote=„chrispiac“]a) Mit 1 GB hat Dein Mini recht wenig Speicher. Da die Grafik sich prozentual vom vorhandenen RAM etwas „abzwickt“ (Chipsatzgrafik), könnte eine Aufrüstung auf z. B. 2 GB helfen.
[/quote]

Hmm, es is im moment so, dass er noch gute 100 mb freien zuteilbaren speicher hat, also eigentlich noch nicht aktiv swappt, ich denke dass sollte noch reichen. Versuch ist es sicher wert. 2 GB ist derzeit das maximum wenn ich so die diskussionen richtig sehe, oder?

[quote=„chrispiac“]b) Handelt es sich überhaupt um HD Video ? Wenn es „nur“ eine DVD ist mit SD (720 x 576 PAL bei 25 fps) bringt es nichts den Rechner auf HD Ausgabe 720p/1080i zu stellen.
[/quote]

Nein handelt es sich nicht, wir haben diese Einstellungen verwendet, dass die maximale Auflösung vom Fernseher genutzt wird, so dass der Fernseher nicht groß rumrechnen muss. Bei Versuch mit anderen Auflösungen war leider das gleiche ergebnis.

Die Cinergy kann nciht mehr als PAL.

Das was mich wundert ist halt, dass es bei jedem video auftaucht, egal ob eine avi, eine DVD oder auch mit der Cinergy und immer in allen möglichen Auflösungsstufen. Wir haben auch mal den alten Plasma dran gehängt und auch da ruckelt er, also kann ichs mir ned mitm fernseher vorstellen :frowning:
Wenns eine Dose wär, würd ich sagen ich update mal den grafikkarten treiber aber des is ja da ned ganz so einfach :smiley:
Wenn noch jemand eine Idee hat, ich wär froh um jede Hilfe!!

Gruß
soeftel