Probleme mit Vollbild beim Mac Mini am TV

Hallo,

ich habe folgendes Problem mit meinem Mac Mini von 2012. Ich habe den Mac Mini über HDMI an meinen Yamaha Verstärker RX-V2065 an meinen Panasonic Plasma TV Viera TX-P50GT30E.

Nun zum Problem: Es funktioniert im Prinzip alles prima, bis ich einen Film starte und ihn auf Vollbild schalte. Da reicht auch schon ein youtube Vollbild Video.
Dann passiert IMMER folgendes: Die ersten paar Minuten ist alles so wie es sein soll, dann schaltet das Teil auf einmal das Bild größer, füllt also den ganzen Bildschirm aus. Sieht total bescheuert aus. Wenn ich dann aus dem Vollbild Modus gehe, ist auch der Desktop viel zu groß. Das Bild ist oben und unten links und rechts abgeschnittem, weil es viel zu groß dargestellt wird. Das passiert aber nur wenn ich Videos auf Vollbild schalte. Wenn ich normal mit dem Mac arbeite, bleibt alles optimal.

Was kann das sein? Und vor allem: Wie werde ich es los?

Danke für Eure Hilfe

Mario

Hallo,
mal am Plasma Overscan ausgeschaltet?
Was macht der Mini denn bei- Mini <-> HDMI <-> Plasma?
Gruß und Spaß
Andreas

Ich habe in den Einstellungen von meinem TV einen Menüpunkt gefunden, mit dem vielversprechenden Namen “16:9 Overscan”. Den habe ich aktiviert und dann einen Film begonnen. Die ersten paar Minuten war alles gut, dann PLOPP, war es wieder groß. Muss man da den TV erst aus und wieder einschalten, dass der das übernimmt oder wo liegt bei dem Fall wirklich das Problem? Am Mac? Am Yamaha? Oder am TV? Ich bin echt verzweifelt, weil ich den Mac für seinen eigentlichen Verwendungszweck nicht benutzen kann.
Eine Anmerkung noch am Rande:
Wenn ich das Bild vom Mac über Airplay auf dem Apple TV laufen lasse (selber TV), dann ist das Bild auf dem Apple TV normal und beim Mac gestreckt…

Und den Mini kann ich nicht direkt an den Fernseher anschließen, da ich dann keine Möglichkeit mehr habe, den Ton über meine Heimkinoanlage laufen zu lassen. Der Mac hat ja keinen optischen Augang mehr, somit kann ich Ton und Bild nicht splitten…

Hallo Paul 385,

willkommen hier bei den Minis im Forum und noch viel Spaß mit Deinem :wmini: .

a) Mit dem Mini/TV Problem: Ich würde da auf eine Funktion des Fernsehers schließen. Der Mini ändern nicht eben mal was bei einem laufenden Video. Wenn er Probleme machen würde, dann vom Anfang an. Ich vermute mal eine Automatik-Funktion des Fernsehers, wenn er Videos erkennt. Da bei der Wiedergabe die Menüs, das Dashboard usw. sich nicht verändern, dürfte die Overscan Funktion des Fernsehers diese als “Schwarze Balken” interpretieren und daher das Bild entsprechend vergrößern. Das würde auch erklären, warum dieses erst nach einigen Minuten auftritt. Daher würde ich für den Computereingang (ich nehme mal an HDMI?) diese Funktion ausschalten oder mal die Bedienungsanleitung des Fernsehers bemühen, ob für Computer ein bestimmter HDMI (oder anderer) Eingang vorgesehen ist. Dort sollte standardmäßig solche Funktionen deaktiviert sein.

b) Mit dem Ton: Wie hast Du denn Fernseher und Verstärker miteinander verbunden? Wenn der Fernsehr den Ton von HDMI an den Verstärker weiterleiten kann, brauchst Du nur eine Audio Verbindung vom Mini zum Verstärker, falls Du noch einen weiteren Monitor angeschlossen hast. Aktuelle Fernsehgeräte (sofern sie über einen Audio Out Ausgang, idealerweise optisch/elektrisch digital bekannt unter S/PDIF) können den Ton von HDMI an den Verstärker weiterreichen. Ansonnsten ist der Audio Ausgang am Mini auch digital nutzbar. Es ist ein kombinierter Audio Ausgang, der dir mit einem Adapter auch einen optisch-digitales Signal zur Verfügung stellt, sofern dein Verstärker über einen freien optischen Digitaleingang (S/PDIF) verfügt.

Super, danke! Da sind einige tolle Ansätze dabei, die ich hoffentich mit Erfolg umsetzen werde

Hallo Paul,
nur um hier mal ein paar Fehler auszuschließen:
Am Panasonic “Overscan” ausschalten. Dann den Mini <-> HDMI <-> Panasonic anschließen.
Du solltest jetzt ein einwandfreies Bild- und Ton haben.
In Systemeinstellungen -> Monitore, sollte der Panasonic erscheinen.
Überprüfe auch einmal Systemeinstellungen -> Ton, hier die richtige Ausgabe einstellen.
Wenn der Panasonic auf HDMI 1,2 oder 3 eingestellt ist- solltest Du über “Menü” den TonEingang auf Digital einstellen.
Es sollte mich schon sehr wundern, wenn der Mini nicht mit dem Panasonic kann.
Wenn Du das hinbekommen hast, dann weißt Du, das Mini und Panasonic funktionieren.
Dann probierst Du das nächste…
Gruß und Spaß
Andreas