Speicherort für Dateien ?

:exclamation:
Als neuer Benutzer eines MacMini 2.0Ghz, 500GB Festplatte, habe ich eine Frage.
Bislang habe ich unter Windows ein Verzeichnis “Daten” angelegt, in dem in Unterverzeichnissen Excel, Word, Fusion… alle Daten aller meiner Programme abgelegt wurden. Für die tägliche Datensicherung brauchte ich nur dieses Verzeichnis zu sichern.
Unter Mac finde ich keine Möglichkeit die Speicherung der Daten auf einem von mir voreingestellten Ziel zu veranlassen.

Könnt ihr mir helfen?

Gruß
Schlachtbulle

Ich versteh die frage nicht so ganz.
Du kannst doch dateien ueberall speichern wo du moechtest.

…mag sein, aber ich weiß (trotz teuer gekauftem Buch) nicht wie?
Ist wahrscheinlich so simpel, daß nirgends erklärt wird wo man den Speicherort finden kann.
Ich finde die Einstellung nicht - vielleicht bin ich ja nur Betriebsblind? :wink: :smile:

…ich meinte nicht “Speichern unter…” sondern die Möglichkeit standardmäßig an einem anderen Ort zu speichern.

nunja - in Open Office beispielsweise findet sich das unter “Einstellungen” - Standard ist der Ordner Dokumente (recht sprechend) - und ich vermute mal, dass andere Programme das ähnlich handhaben/anbieten.

Gib doch mal ein Beispiel was du spiechern willst. Dann können wir vielleicht sagen wie es geht.

Es ist wie ueberall anders auch, es ist eine sache des jeweiligen programms was es als standart speicherort verwendet.
Bei keinem betriebssystem gibt es die moeglichkeit nem programm einen standartordner aufzuzwingen.

Allerdings ist es bei OS X eben gerade schon so das es von vorneherein eben genau diesen einen Ordner den man sichern kann gibt: Deinen Benutzerordner.

Mac OS X ist voll von solchen Ordnern. Erstens, wie Bits gesagt hat: Dein Benutzer-Ordner ist eigentlich für Deine Daten gedacht. Dann gibt es „Dokumente“. Auch recht passend. Alle Speichern-unter-Dialoge bieten die Ordnerliste an, wenn man auf das „Dreieck nach unten“ klickt. Und dort kann man sich im Finder selber noch Ordner anlegen:


…der Rest ist Sache des jeweiligen Programms - die meisten Programme merken sich den Ordner, in den man das letzte Mal gespeichert hat - oder nehmen den Ordner als Standard, wo das Dokument herkommt.

Danke für die Antworten.
Ich meinte die per Standard mitgelieferten Programme von iwork.
Habe die Einstellung dort noch nicht gefunden.

Das ist keine *Programm-*Einstellung. Jeder (!) Speichern-Unter-Dialog in Mac OS hat die Finder-Ansicht - klickstu:

…genau, und statt Ort - Dokumente will ich z.B. Daten - Pages standardmäßig erscheinen lassen.

Default Folder X könnte das können. Ich wüsste von keiner direkten Einstell-Möglichkeit. Es handelt sich da aber lediglich um einen Klick: vom „Dokumente“-Ordner auf den Ordner, den Du in der Seitenleiste verankert hast. Oder eben um eine Umstellung, dass Du den „Dokumente“-Ordner als Deinen „Daten“-Ordner akzeptierst. ^^ :wink:

Default Folder X kann das!
Es merkt sich für jedes Programm getrennt, wo zuletzt gepeichert wurde.
Man kann auch für jedes Programm einen Standardordner anlegen und Vieles mehr.

Leider kostet das Programm nicht wenig.

Viele Grüße
Fred