Tastatur mit Trackball - Erfahrungen?

Hallo!

Ich bin immernoch aich der Suche nach einer kompakten Lösung für alles, was man halt nicht mit der Remote machen kann.

Klar gibt es die BT-Tastatur und Maus von Apple, aber a) recht teuer und b) ist die Maus auf der Sofalehne nur so halbideal…

Ich hab hier folgendes gefunden:
Slim-RF-Funk-Keyboard-Tastatur-mit-Trackball-20-Hotkeys bei ebay
Ist zwar keine Apple-Tastatur, aber vielleicht geht sie ja trotzdem

oder:
Funktastatur, Trackball optisch, ideal für HTPC
Ist auch keine Apple-Tastatur, funktioniert aber laut Beschreibung auch mit dem MAC.

oder:
KeySonic ACK-540 MAC-RF MAC Tastatur, Full-Size-Layout
DIe ist für den Mac, aber funktioniert nur so lala, die hab ich bei einem Kumpel schon mal probiert.

Habt ihr da ne Lösung oder Erfahrungen mit einer der genannten?

Gruß,
Thomas

also ich würde die Keysonic nehmen. Ich habe sie nicht, aber ich nutze sie immer bei nem Kumpel. Das Aussehen ist aber eher langweilig und sehr funtional. Das TOuchpad sagt mir mehr zu als nen Trackball. Das lässt sich aber üben.

Die Keysonic wird auch von der aktuellen ct empfohlen.

Oder hat schon jemand das kleine Ding von Logitech mal am Mac probiert?

Mini BT Tastatur von Logitech

Hallo,

ich nutze z.Zt. das Playstation 3 Cordless Mediaboard Pro von Logitech. Das ist eine Bluetooth Tastatur mit Trackpad, funktioniert soweit ganz ok am Mac, der einzige Nachteil ist nur die fehlende Apple- bzw. Windows-Taste, so habe ich z.B. die Capslock als Apple Taste umbelegt.

Das Trackpad ist so lala, für wirkliches Arbeiten nicht wirklich zu gebrauchen, zum Surfen und hier und da mal ein wenig klicken ist das Teil aber recht brauchbar.

Die Mini BT Tastatur von Logitech finde ich sehr interessant, ist mir aber einfach zu teuer bisher. :frowning:

Viele Grüße,
Dennis

Hallo!

Ich hab mir mal die Dinovo Mini von Logitech bestellt und am Wochenende ausprobiert.

Es funktioniert erstaunlich wunderbar mit dem internen BT-Modul. Keine Probleme, gute Reaktion, auch ohne das Erkennungs-Procedere von Apple abzuschließen.

Da wird die Tastatur leider nicht erkannt, das heißt, momentan ploppt noch bei jedem Neustart die Meldung auf, dass man das Erkennungsprogramm abschließen soll.

Es funktionieren sogar die meisten Sondertasten, bis auf die für das WindowsMediaCenter, aber da hab ich mal Hilfe vom ControllerMate angefordert, die haben ein Layout für die Mini…

Und das jetzt auf der Apfel-Taste so ein komisches Fähnchen klebt und das @ auf einer anderen Taste liegt, ist mir dann auch egal…

Ich wollte die Tastatur um am MM-Mini mal nen Download zu starten, ein Album umzubennen, den iPOD zu befüllen, Bilder zu sortieren und so weiter, ohne das iBook anzuschmeißen und das geht hiermit wunderbar!

VIelen DAnk für Eure Tipps!

Gruß,
Thomas

Hallo!

Noch eine Frage zum Thema BT-Tastatur:
Ich konnte die Erkennung mit dem BT-Assistenten nicht komplett abschließen, weil die Erkennung der Tastatur über dieses “Drück die Taste rechts neben Shift” keinen Erfolg hatte.
Sie funktioiniert trotzdem super, aber jetzt taucht bei jedem Start des Setup-Assistent auf.

Kann man den abschalten?

http://f.imagehost.org/t/0107/Tastaturassi.jpg

Danke!

Thomas