Time Machine Backup einer externen Festplatte wiederherstell

Hi Leute,

unzwar habe ich folgende Frage(n), da ich über die Suche nichts passendes gefunden habe…sorry falls ich einfach zu blind gewesen sein sollte :blush:.

Es sieht folgendermaßen aus, habe einen Mini mit 80GB HD, eine externe WesternDigital 1TB (worauf meine ganzen Daten wie Fotos,Musik,Dokumente etc. liegen), und eine externe Seagate 500GB (für TimeMachine).

Es ist so, dass auf der 1TB Platte bisher lediglich 200GB belegt sind. Das heißt mit der Macinternen Platte komme ich zusammen auf 280GB die gesichert werden wollen.
Also sollte es demnach kein Problem sein, die Daten meiner Datenplatte und die Daten der Macplatte per TimeMachine auf meiner 500GB Platte zu sichern. (Wie gesagt, nur solang die Datenmenge nicht die 500GB Marke überschreiten, das is mir klar.)

Jetzt habe ich mir folgendes Szenario überlegt:

Wenn ich auf meiner 500GB TimeMachine Platte ein Backup der 200GB Daten von der 1TB Datenplatte habe, kann ich in TimeMachine ja einfach innerhalb eines Backups auf die Datenplatte zugreifen, und was gelöschtes wiedeherstellen (was dann wie urpsünglich, auf der 1TB Datenplatte wieder erscheint.)

Nur was wäre, wenn mir die 1TB Datenplatte abraucht?
Dann habe ich zwar ein Backup der 200GB Daten in TimeMachine, jedoch kann TimeMachine die Daten ja nicht einfach auf der abgerauchten Platte “wiederherstellen”…?

Ich möchte einfach meine externe Datenplatte mitsichern, und falls diese abraucht, die Daten quasi einfach auf eine neue Festplatte zurückziehen (aus TimeMachine raus wohlbemerkt).

Ist das unter den genannten Umständen möglich? Wenn ja, wie? :open_mouth:

Ich hoffe das ganze war nicht ZU kompliziert geschrieben…

Danke für eure Antworten!

Grüße, Gordon

Hi,

ich bin mir nicht sicher, ob ich Dein “Abrauch-Szenario” ganz kapiert habe, aber: wenn die 1TB in den Plattenhimmel geht, holst Du Dir beim Elektro-Blödmarkt Deines Misstrauens eine neue, und spielst den TM-Backup dorthin zurück - oder?

[quote=“Joerg”]Hi,

ich bin mir nicht sicher, ob ich Dein “Abrauch-Szenario” ganz kapiert habe, aber: wenn die 1TB in den Plattenhimmel geht, holst Du Dir beim Elektro-Blödmarkt Deines Misstrauens eine neue, und spielst den TM-Backup dorthin zurück - oder?[/quote]

Klar, so hab ich das auch geplant :smile:.

Meine Frage ist nur, ob und wie das funktioniert?
Da man in Time Machine selbst ja nur Dateien “wiederherstellen” kann. (Was dann ja nicht möglich ist, da die Festplatte dann kaputt wäre, wohin TimeMachine wiederherstellen will.)

Oder kann ich auf der TimeMachine Platte einfach die gebackupten Dateien der 1TB Platte markieren und ganz einfach auf eine neue verschieben?

Bin bisher davon ausgegangen, dass man auf die Backups nur innerhalb von TimeMachine zugreifen kann und Dateien auf ein Laufwerk wiederherstellen kann, von dem sie ursprünglich gebackupt wurden.

Wenn die einzelnen Ordner auch per Finder innerhalb des Backupordners zu erreichen sind, was ich bisher nicht erforschen konnte (da ich noch kein fertiges Backup habe), erübrigt sich die ganze Frage.

Ja genau, du kannst einfach im Finder durch dein Backup browsen und dann natürlich die Daten der externen Platte auf eine neue Platte per Finder kopieren!

Geht beides. Erstens kannst Du das wiederherzustellende einfach in TM klickifizieren. Dann passiert das hier:


…oder Du surfst mit dem Finder das Zeug im TM-Backup an - das geht auch. Die Ordnerstruktur dort ist recht selbsterklärend. :smile:

/Edit bissel zu lahm. :smile:

Alles klar, danke für eure Antworen!

Damit bin ich beruhigt :smile:

Wie so oft beim Mac, ist alles so einfach und selbsterklärend gehalten, dass man das als ehemaliger Windows Nutzer garnicht für möglich hält… :w00t:

Ja, dieses umständliche Denken wird man nur schwer wieder los. :smiley: Macht ja aber nix - lieber einmal zu viel gegrübelt, vor allem beim wichtigen Thema Backup! :yeah: