Und wieder ein Switscher :D (Laaanger ersteindruck bericht)

Guten morgen,

ich wollte hier mal ein kleinen Erfahrungsbericht meiner ersten Tagen an meinem Mac niederschreiben.

Letzten Donnerstag hab ich mir einen Wunderschönen Intel I-Mac 17 gekauft im Gravis Store Frankfurt/Main.

Standart ausführung: 2 GHZ 1 Gig Ram X1600 128mb ram 160GB Festplatte.

Warum ich “umgestiegen bin” ? Weis ich wirklich nicht genau. Vor ca. 1 Jahr hat sich mein Bruder einen Mac-Mini gekauft und da bin ich auf das Thema Macs erst so richtig aufmerksam geworden.

Bin/War ein Windows User seit ewigkeiten, davor Amiga, C64, VC20.

Hab hier 3 Windows “Bigtower” Kisten rumstehen alle mit Win-XP, zwischen 2 und 3 GHZ ect. Netzwerk usw. Alle selbst gebaut ect. keine Fertigdinger ausm Aldi oder so.

Man kann schon sagen das ich sehr erfahren bin was mit dem umgang mit PC´s angeht. Hardware oder software.

Naja ich will nicht soviel über Windows schreiben :laughing: Nur noch das ich mit den Dingern gut zurecht gekommen bin. Kaum Viren kaum Hänger ect.
Und ich bin auch keiner der alle paar monate sein System neu aufsetzt weil man den rechner zugemüllt hat. Kann ich mir nicht leisten da ich viel am PC arbeitete. Music Videos erstellen, Maps für Doom 3 oder Quake 4 ect.

Naja egal. Ich bin auf den Mac mini eben aufmerksam geworden und mein Bruder erzählte mir davon ect.

Fand es schon sehr interesant was ich hörte und nutze das Internet um mich weiter in das Thema ein zu arbeiten. Zwischendurch war ich auch bei meinem Bruder um mir den Mini anzuschauen ect.

Ich hab ca. ein halbes Jahr bevor ich die entscheidung traf mich schlau gemacht: Foren, Apple Seite ect.

Da ich schon ein “Gamer” bin kahm der Mac-Mini für mich nicht in frage. Also zum Einsteigen der kleine I-Mac 17.

Also den I-Mac 17 morgends um 10 Uhr gekauft (zum glück hab ich 2 Wochen urlaub). Mein Bruder war so nett und hat mich hingefahren und wir waren pünktlich da als die freundlichen Mitarbeiter den Laden aufgeschlossen haben.

Also die Mac Verpackung sieht leichter aus als sie eigentlich ist, nur so nebenbei.

However, zuhause angekommen. Ich war total gespannt ob es echt stimmt was überall gesagt wird (auch in den Apple Werbe Spots): auspacken, reinstecken und los.

Mein Bruder stoppte die Zeit. Start War als ich die Packung vom I-Mac aufmachte. Das Ziel war erreicht wenn man erfolgreich im Internet war.
Also bei mir PlanetQuake.com :smiley:

15 Minuten, nur 15 Minuten. 15 MINUTEN 8/

Autsch, nur 15 Minuten. Alleine wenn man den Mac anschaltet ist eine ganz neue erfahrung. Dieser Willkommen Movie (den ich mir schon runtergeladen hatte aufm PC und dort schon mal schaute) ist schon um einiges geiler als aufm PC. Nix Bios hochrattern oder sowas.

Accounts einrichten ist auch super einfach. Den Router wo jeder der anderen PC´s dran hängt wird automatsich gefunden. Da war nixc mit einrichten für das internet oder so. Er fragte mich nur wie ich meinen Mac benutze (von zu hause eben).

Und das alles in 15 MINUTEN. Erstaunlich.

An was man sich auch sehr gewöhnen muss, wie schmal und klein der 17 I-Mac ist. Richtig sexy. Und total leise.

Die exteren USB Festplatte die ich an ihn angeschlossen habe ist “lauter” als der Mac an sich bzw. seine Festplatte innen.

Ich hab jetzt für den 17 I-Mac 1180,- Euro “ausgegeben” standart ausgabe ohne irgendwas erweitert ect.

Aber das Geld lohnt sich ! Man bekommt soviel mehr im vergleich zu einem Windows PC.

Einfach nur anschliessen anmachen und fertig. Es stimmt wirklich was man hört !

Was alles bei OSX dabei ist ist erstaunlich. Alleine als ich Frontrow in verbindung mit I-Tunes und den runtergeladenen Podcasts ausprobierte haute mich um.

Nur mit der Fernbedienung davor zu sitzen und PodCasts oder DVD oder Filme schauen ist SUPER.

Oder wie durchdacht alles ist. Die kleinen putzigen blauen Punkte in I-Tunes die anzeigen das man einen Podcast noch nicht gesehen hat werden auch in Frontrow angezeigt. Und wenn man den Podcast in Frontrow geschaut hat ist er auch später in I-Tunes weg, und umgekehrt. Klasse.

Widgets sind auch super hilfreich. Wetter Widget und Währungs umrechner hab ich immer. Oder das Post-it(Notizzettel) Widget.

Die Mightymaus, die hatte ich mir schlechter vorgestellt als sie eigentlich ist. Links und rechts klicken ist ganz normal wie bei jeder anderen Maus auch. Das “Scrollrad” ist für OSX Fantastisch aber zum zocken um z.b. Waffen zuwechsel nix. Da schliess ich immer meine alte 5 Tasten Microsoft maus an.

Und das klappt auch ohne zu mucken. Egal wann. Mightymaus raus andere rein, fertig. Ob in OSX oder mitten im Spiel.

Wo ich gerade bei Spielen bin. Letztes Jahr im Oktober war ich 2 Wochen in Urlaub in New York. Bin auch im Fifth Avenue Apple Store gewesen. Hab mir schon mal Call of Duty Deluxe Edition gekauft und Unreal Tournament 2004.

Quake 3 Gold Edition hab ich bei amazon.co.uk gekauft. Unreal Tournament 1 auch dort.

Die neuen Spiele (Call of Duty und Unreal Tournament 2004) laufen super gut. Installation ist auch sehr simpel. Und das “Deinstallieren” sowieso. Man deinstalliert ja nicht sondern wirft die Aplikation einfach weg.

Call of Duty 1024x640 auf hohen einstellungen sehr gut und geschmeidig. FPS weis ich nicht, hab noch nich rausgefunden wie man die Console dort aktiviert. Internetspiele und der Auto-Download klappt auch ohne probleme (Windows Server ect.). Auch wenn ich im Netzwerk mit einem meiner Windowsrechner spiele läuft das ganz normal.

Das einzige was mich an Call of Duty stört im gegensatz zum PC, ich hab links und rechts schwarze balken. Wenn ich die einstellungen ändere hab ich so komisches gelbes blinken. Das ist aber das einzige.

Unreal Tournament 2004. Läuft hier Vollbild (keine Balken links und rechts) mit durchschnittlich 150 FPS. 1024x640 Auflösung und Detais alles auf High.

Dank Fruits of Dojo ( fruitz-of-dojo.de ) läuft auch Quake 1 bzw. Tenebrae und Quake 2 hier auf dem I-Mac. Mit meinen Windows Versionen wohl gemerkt !

Unreal Tournament 1 läuft auch. Das alte Doom 1 und 2 noch nicht arbeite aber dran.

Was ich auch sehr beeindruckend fand war mein test was der “kleine” 17 I-Mac an leistung schafft.

Quake 1/Tenebrae (Quake 1 mit Echtzeit licht und schatten effekten wie in Doom 3) Quake 3 und Unreal Tournament 2004 gleichzeitig im Fenster Modus aufm Desktop. Safari auch noch offen. Klappt. Zwar nicht aller bestens da Tenebrae schon sehr grafik lastig ist, aber es läuft.

Die CPU last war hier maximum bei 75 %.

2 Test: Unreal Tournament 2004 im Fenster laufen lassen das als Server läuft und mit den Windows rechnern verbunden ist. Gleichzeitig Quake 3 Vollbild spielen. Merkt man garnicht das da was im hintergrund läuft :smiley:

TeamSpeeX (Teamspeak für OSX) läuft auch ohne probleme mit leuten die Teamspeak auf ihren Windows kisten haben.

Adium läuft auch sehr gut.

Tactical Operations Crossfire für Unreal Tournament 2004 (wie Counter Strike für Unreal) läuft auch ganz normal.

Das Doom 3 Demo sowie das Quake 4 Demo hab ich zwar nur kurz angetestet aber es läuft auch erstaunlich gut für den “kleinen” 17 I-Mac.

640x480 und restlichen einstellungen auf High. Hier und da kommt es zu rucklern, aber es ist gut spielbar. Hier hätte ich erwartet das es schlechter zu spielen ist.

Hier und da hab ich mal gehört oder gelesen das Mac´s nichts zum zocken sind. Hallo ?? Winke winke ?? 8/

Da merk ich aber herzlich wenig davon. Ich hab den 17 I-Mac seit Donnerstag letzter Woche ( also das hier ist mein 6ter Tag an einem Mac ) und der läuft und läuft wunderbar gut.

Also ich kann den kleinen 17 I-Mac nur empfehlen ! Für gelegenheits Zocker reicht er allemal ! Und selbst ich der sehr viel Spielt ist er einfach nur Super.

Und die bedienung mit dem Betriebssystem OSX ist sehr sehr angenehm. Die darstellung auf dem Bildschirm ist um einiges besser. Ok vorher hab ich nur an Röhren Monitoren am PC gesessen.

Was auch sehr “cool” ist ist die Schlafen funktion. Man schaltet den Mac nicht aus sondern schickt ihn nur schlafen. Wenn man ihn wieder aufweckt dauert das nur 2 Sekunden und er ist VOLL da. Verblüffend.

Ich muss es nochmal sagen. 1180,- Euro dafür bekommt man soviel MEHR.

Es macht einfach nur spass.

Das ist wiegesagt “erst” der sechste Tag an meinem 17 I-Mac aber ich kann schon mit ziemlicher sicherheit sagen (auch als vollblut Gamer) das ich froh bin ! diese Entscheidung getroffen zu haben !

Wenn ich die Leistung/Performance auf diesen Mac hautnah erlebe, muss ja der grosse 24 I-Mac mit ner Gforce 7300GT schon extrem cremig sein.

Macs sind nix für Gamer :laughing: , selten so gut gelacht :smiling_imp:

Hoffe der Bericht war nicht zu lang :laughing:

Aber habe es ausführlicher so geschrieben um auch andere Leute zum switchen zu motivieren.

Ich hab auch immer extra 17 I-Mac geschrieben und am anfang extra gesagt das es sich hier um die STANDART Version handelt und nicht irgendwas aufgerüstet wie der CPU ect.

Mit aufgerüstet meine ich das was man bei Apple bzw. im Gravis Store auswählen kann.

In vielen Foren liest man das jemand einen I-Mac hat aber nicht welchen (17/20/24) oder auf Youtube sind bei den meisten auspack zeremonien oder Quake 4 läuft auf dem I-Mac Videos nicht angegeben welcher I-Mac es ist. Fand das nur wichtig bei meimem Bericht immerwieder zu schreiben.

Gruss

Shamino

Wilkommen im Forum :smiley:

Hübscher Bericht :laughing:
Seit Macs Intel-Chips haben stimmen viele Vorurteile nichtmehr (wie z.B. Macs nix fürs zocken) :stuck_out_tongue:

Nur so nebenbei, es heißt iMac, iTunes etc :smile:

Hi!

Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum! :flowers:

Toller Bericht… hoffe, du hast weiter so viel Spaß mit dem iMac!

Schöne Grüße nach Frankfurt,
nabla

Hallo, willkommen im Forum Shamino. :smile:
Netter Bericht, besonders da es sich um einen „sensiblen“ Bereich bei Mac handelt. :smiley:

Wie denn nun, GrÖdi? :stuck_out_tongue:

Wow… danke für diesen tollen Bericht! Und natürlich: willkommen im Forum auch von mir und viel Spaß hier! :smiley:

Bist hier ja auch genau richtig: es muss nicht immer ein :mini: sein - ein iMac geht auch! :wink:

Sind doch eh Geschwister die beiden ^.^

[quote=„Deus X. Machina“]

zum zocken, das muss ich einfach mal deutlich sagen!
Wie denn nun, GrÖdi? :stuck_out_tongue:[/quote]

Waaaa das is jetzt so gemein, wie lang haste danach gesucht :smiling_imp: :unamused:

Ich meine damit, für einen Zocker es der PC günstiger (in vielerlei Hinsicht wie z.B. das Aufrüsten, DirectX…)

30 Sek: Stichworte: nicht zocken, Autor: Gradi, zack, da wars! 8) :bigsmile:

[quote=„Deus X. Machina“]

30 Sek: Stichworte: nicht zocken, Autor: Gradi, zack, da wars! 8) :bigsmile:[/quote]

Verflucht sei die Forensuche :motzi2:

Hey Shamino!
Auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns! =) Super, dass dir dein iMac so gut gefällt, auf dass er dich noch eine lange Zeit begleiten möge :smile:

Mal eine kurze Zwischenfrage für lahme PPC-User wie mich: Du hast die Windowsversionen deiner Spiele einfach unter OS X installiert? Oo
Ich dachte, das ginge nur via Bootcamp und XP… bin aber lernfähig ^^

nee Angeline

ich hab nur für Quake 1 bzw. Quake 2 die Windows Versionen benutzen können. Dort brauche ich auch nur die Pak files der rest machte der installer.

Der rest, Call of Duty und Unreal Tournament 1 bzw. 2004 sind Mac Versionen.

Gruss

Shamino

Ah ok. Trotzdem: dass das geht, wusste ich nicht ^^

Jo, von mir auch ein herzliches Willkommen! :smile:

@Gradi:
Ich hab’s dir ja gesagt! :unamused: ;))

Hallo Shamino,

herzlich willkommen hier im Forum :smiley:

Klasse Bericht und auch nicht zu lange, da du ja auch einiges zu berichten hast :yo:

Wäre ich nicht schon umgestiegen, mich hättest du überzeugt :wink:

Gruß
Jonny

willkommen im forum … :smile:

also erstmal wo ich deinen bericht gesehen hatte, hatte ich erstmal gedacht boooa neee :smile: aber war sehr intressant!!!

Willkommen im Forum :wink:

Da bin ich aber froh, dass Du zufrieden bist. Als wir die Updates eingespielt haben, hatte ich einen Moment lang ein etwas mulmiges Gefühl, vor allem beim EFI-Update. Wenn da was schiefgegangen wäre, hätte ich mich ziemlich blamiert. ^^

Aber lief ja alles glatt durch.

Viel Spass noch mit dem “Großen”, ich werde mir wahrscheinlich irgendwann auch einen iMac holen. :wink:

Wenn Du wieder was aus dem Gravis-Store brauchst, sag einfach Bescheid. :smile:

Jo vielen dank Groucho :smiley:

Gruss

Shamino

Ich habe herausgefunden, dass mein Vater aufgrund des Berichtes von Shamino,mir den iMac 17" mit 2Ghz Intel core 2 duo, 1GB 667 Mhz DDr2 SDRAM und 160 GB festplatte gekauft hat! :inlove: :inlove: :inlove: :inlove: :inlove: :inlove: Der Rechner ist soooooo der hammer, Age of Empires III läuft absolut Problemlos (andere neue spiele hab ich noch nicht, mangels taschengeld :confused: ) Also Shamino, wenn du eines nachts aufwachst und du hast das Gefühl du wirst angebetet, dann bin nur ich das.
viele Grüße an alle=)

ach noch was, ich hab leider keine 15 min. gebraucht. bei mir sind locker noch 2 min. dabei draufgegangen den scheiß anknopf zu finden ;-D :stuck_out_tongue: Und ich hatte Probleme mit den WLAN einstellung. lag aber nicht am iMac

:laughing: Wir sollten langsam echt mal mit Apple über Provisionen verhandeln :wink:

@nabla äh, da ich erst 15 bin und noch nicht so viel weiß, kannste mir bestimmt erklären was Provisionen sind,oder? :blush:
Gruss Teddy