VOB in anderes Format umwandeln

Hallo!

Habe folgendes Problem. Schüler von mir wollten (naja, “sollten” :stuck_out_tongue: ) einen Film drehen und wir haben nun Probleme bei der Übertragung der Daten. Die Daten wurden von der Kamera auf einen DVD-Brenner übertragen. Die DVD lässt sich mit dem VLC-Player unter Win und Mac abspielen, aber nicht mit anderen Playern. Jetzt habe ich die DVD gerippt und auf meinen Mac übertragen. Genau das gleiche Ding. Die gerippte VOB-Datei läuft mit Ton unter VLC, Quicktime meldet: “Film konnte nicht geöffnet werden. Ist keine Filmdatei.”
Ich kann die Datei auch nicht mit verschiedenen Videobarbeitungsprogrammen öffnen. Auch mit “Streamclip” konnte ich die Datei nicht “so richtig” öffnen, soll heißen, es wird einen große datei geöffnet, aber ich sehe und höre nix.

Klingt irgendwie nach nem Codec-Problem, oder täusch ich mich?

Wer kann helfen?

wie hast Du die Datei denn gerippt?
evtl. mit “Handbrake” ein anderes Format (mpeg oder avi …) einstellen

Handbrake läuft bei mir nicht.
Weiß jemand sonstwie Rat?

Hallo Elmar,

welche OSX-Version benutzt Du denn? Dass Handbrake nicht läuft, klingt nach Tiger - dafür gibt es eine ältere Version, die ich auch benutze. Handbrake rippt dann direkt von der DVD.

Alternativ kannst Du es mal mit MPEG Streamclip versuchen. Das liest auch VOB-Dateien und kann sie konvertieren.

Gruß
Andreas