Was nervt euch am meisten?

Ich könnte mich gerade schon wieder aufregen über Kollegen. Das Telefon klingelt und es ist klar, das ist ein Kundengespräch, doch niemand geht ran. Da wir im Büro nur ein Telefon haben, aber 6 Mitarbeiter da sind, drückt sich jeder davor ran zu gehen. Das Problem, ich sitze am nächsten dran…
Die anderen könnten genauso ran gehen, ich bin aber immer der Dumme. Ätzend!
Was nervt euch?

Wenn die Firmenleitung eine Falsche Entscheidung trifft (machen se recht haeufig), und ich die Kartoffeln aus dem Feuer holen darf. Das Nervt…

2 Like

Wir haben leider ein total schlechtes Mitarbeiterverhältnis in der Firma… Keiner redet so richtig miteinander und hinter dem Rücken wird gelästert. Man fühlt sich wirklich nicht mehr wohl und ich hab schon öfter an eine Kündigung gedacht. Selbst der Chef ist ein … Aber noch haben sie mich nicht klein gekriegt !!
Für dein Problem würde ich vorschlagen, dass ihr euch eine neue Telefonanlage zulegt. Dienstleister wie Voip One bieten zB an, dass sie die Telefonanlage mit den PCs, auch im Homeoffice, verbinden. Dann haben deine Kollegen nicht mehr die Ausrede aufstehen zu müssen, sondern können von ihrem Rechner aus ans Telefon gehen! :grinning: Heutzutage haben ja sowieso die meisten Unternehmen VoIP-Technologien, von daher denke ich dass du bei deinem Chef nicht mal groß Überzeugungskunst aufweisen musst.

Mich nervt am meisten, wenn im Rasen zu viel Löwenzahn wächst. Spaß beiseite.

// Da wir im Büro nur ein Telefon haben, aber 6 Mitarbeiter da sind //
Was ist denn das für eine Firma? Offensichtlich Stand von Jahr 1950.

1 Like

Nein, das ist eher ein neuer Trend, sofern die Arbeit sich primär auf Arbeiten im Internet (Aufträge per eMail, über eine Internetseite, per App) beschränkt und das Telefon eher ein Notfall-/Backupinstrument ist oder weil es als gesetzlich vorgeschriebenes Kommunikationsinstrument noch vorhanden sein muß.

Nur selbst dann würde man heute auf ein DECT-Telefon, oder wie @MiniWinnie schon aufzeigte, mit Lösungen, die jeden Computer als Telefon anbinden kann, ausrüsten. Ich kann daher @Jema schon verstehen. Was eigentlich fehlt wäre ein Plan seitens des Managements, wer explizit für das Telefon zuständig ist. Alleine schon, damit die anderen Mitarbeiter nicht gestört werden, aber das wären Betriebsinterna, die @Jema mal anspechen müßte, da kann man von Außen höchstens Verständnis für zeigen.

1 Like

… und schlägt sich regelmäßig in beschnittener Freizeit wieder und schlimmstenfalls in nicht berechnete Überstunden. In Extremfällen wird man aus dem Urlaub zurückbeordert, weil ein Mitglied der Führungsetage sich einen Zeh’ gestoßen hat und deswegen eine Krisensitzung angesetzt wurde und man rein gar nichts zum Thema beisteuern kann nocht etwas an der Situation ändern, aber es besteht Anwesenheitspflicht aller Abteilungen und weil dein Abteilungsleiter kein Arsch in der Hose hat und sich selber verpisst wird man zum Stellvertreter erklärt und muß für nichts den Urlaub abbrechen. Das nervt nicht nur, das geht eher in Richtung „Schikane“.

Jups. Ist mir paar mal passiert. Allerdings habe ich jetzt eine Methode entwickelt mit der ich im Urlaub nicht erreichbar bin. Habe ein Privates und ein Arbeits-Tel. Und - wenn ich im Urlaub bin, meistens weit weg, und kein Computer dabei! :smiley:

Sowas nennt man dann Notwehr, bzw. Privatssphere schützen.