WD Festplatte weg nach ca. ner Stunde

Guten Morgen,

ich habe ein merkwürdiges Problem. Ich hab ne WD 2TB Elements Festplatte an den IMac angeschlossen. USB 2. Wirk erkannt, kann formatiert und partitioniert werden und als richtig Festplatte genutzt werden. Kein Problem.

Jedenfalls nach ca. 1 Stunde ist die Festplatte weg. wird nicht richtig ausgeworfen. Symbol verschwindet und es kommt eben die Meldung das die Festplatte nicht richtig ausgeworfen wurde.

Das habe ich bei der gleichen, also ne andere, auch.

Ich hab jeden USB Port ausprobiert. Kann also an einem Defekten USB Port nicht liegen. Das die Festplatte defekt ist auch nicht da eine andere genauso reagiert.

Lämpchen hinten an der Platte Blinkt andauernd. Also lesen und schreiben geht ohne Probleme.

In den WD Foren habe ich nichts spezielles gefunden, nur das mit diesem blinkendem Lichtchten Symptom. Hat einer geschrieben das die Platte nicht genug Strom bekommt und deswegen aufeinmal weg ist. Kann doch nicht sein oder ? Das ne Platte erst nach ner Stunde rausrutscht weil sie dann nicht genug Strom bekommt. Netzteil hat sie ja.

Eine Andere WD 1 TB Platte hab ich an dem IMac auch dran, die ist dran wie festbetoniert. Passt.

Wollte die 2 TB benutzen um mein ITunes Library drauf zu legen das dieses schon 300 GB hat und auf dem IMac langsam der Platz nicht mehr da ist, nur noch 60 GB.

Dazu auch noch eine extra Frage: Wie macht ihr das mit eurem Itunes Library ?

Man muss es doch zwangsweise auf eine externe Festplatte legen wenn man Filme und TV Serien und App´s regelmäßig kauft.

Zum Glück kauf ich über Itunes keine HD Filme oder Serien, da wäre der IMac schon lange voll.

Shamino

Hm… das klingt etwas doof.

Kann es sein, dass das Festplatten-Netzteil überhitzt? Fühlt sich das arg warm an nach einer Stunde?

Mit meinem iTunes-Library kämpfe ich auch noch - ich hätte eigentlich gerne die Serien extern ausgelagert, und die Musik auf der internen Platte gelassen, die per TimeMachine gesichert wird. Nur - das geht um’s Verrecken nur, wenn man das händisch macht - softlinks, Aliases, alles für die Katze. Da hat iTunes eine spezielle DAU-Logik eingebaut, die solche Versuche erkennt, und dann immer auf den nächst höheren Ordner ausweicht, wenn es feststellt, dass ein Verzeichnis nicht auf der selben Volume liegt. :imp:

Schön, das Du an alle USB-Ports gedacht hast. Ein Punkt, wo gerne gespart wird bei HD-Herstellern sind die USB-Kabel. Viel geblinke kann von einem unkontrollierten Zustand kommen, wenn der Controller-Chip mit falschen Spannungen und Signalen konfrontiert wird, die durch fehlerhafte Isolation, Kabelbruch, unzureichende Stecker etc. entstehen können. Dann kann auch ein externes Netzteil in Miteidenschaft gezogen werden. Durch fehlerhafte Signale wird der Platte suggeriert in den Schlafmodus zu fallen und fehlerhafte (ungesiebte) Spannungsspitzen verhindern das wiederanfahren der Platte. Da hat WD entweder am Produkt oder am Qualitätsmanagement gesparrt. Gut zu Wissen, was man nicht kaufen sollte, vor allem wenn in Foren mehrere Fälle auftauchen…

Nö, ist ganz normal. Leicht warm mehr net.

Wie gesagt das ist die zweite Platte mit diesem „Verhalten“.

WD Elements 2 TB.

Bei der anderen ist es mir recht schnuppe, weil ich die als „Old Shool“ Backup verwende. Einmal alles was ich habe drauf und ab in den Schrank.

Damit habe ich mich von vielen DVD´s, Music CD´s ect. getrennt.

Sowas ist mir bei meinen beiden großen zum Glück noch nicht passiert. Die sind zwar nicht im Dauerbetrieb an, haben sich aber noch nie selbständig verabschiedet. Egentlich meint man, dass die mit externem Netzteil doch stabiler sein sollten?

So, nächster Versuch, neue Platte.

Diesmal WD My Book Essential 1 TB USB 3 ( geht auch an USB 2 ).

Bisher läuft alles gut. Die Platte ist seit 4 Stunden am IMac und im Dauerbetrieb. Komplette ITunes Library habe ich rüber Kopiert.

Jetzt stelle ich gerade ITunes um damit es von der Externen Festplatte liest.

In den Einstellungen das ITunes Verzeichnis ausgewählt was auf der Externen Festplatte liegt.

Dann die ITunes Music Library.xml Datei importiert. Jedenfalls hab ich das so dunkel in Erinnerung :smile:

Der ist aber noch ne weile am rödeln.

So hat geklappt.

Hat ne halbe Ewigkeit gedauert bis der alles Fertig hatte, was der da macht wenn man diese xml Datei auswählt.

Jedenfalls ist alles gut. Hab auf dem IMac jetzt wieder 300 GB Frei :wink:

Gruß

Shamino

[quote=“Shamino”]Guten Morgen,

ich habe ein merkwürdiges Problem. Ich hab ne WD 2TB Elements Festplatte an den IMac angeschlossen. USB 2. Wirk erkannt, kann formatiert und partitioniert werden und als richtig Festplatte genutzt werden. Kein Problem.

Jedenfalls nach ca. 1 Stunde ist die Festplatte weg. wird nicht richtig ausgeworfen. Symbol verschwindet und es kommt eben die Meldung das die Festplatte nicht richtig ausgeworfen wurde.

Das habe ich bei der gleichen, also ne andere, auch.

Shamino[/quote]

Das hatte ich bei meiner WD auch, dort war es der Ernergiesparmodie, der mit der WD-Software eingestellt werden kann. Seitdem funzt es :smiley:

Also WD Software habe ich nicht installiert. Einfach nur die Festplatte an den IMac gehängt. Und die Option das die Festplatten in den ruhe modus gestellt werden hatte ich mal an und mal aus. Trat bei beiden aber auf.