Welcher DVI - Switch für folgende Anwendung?

Hallo zusammen,

ich möchte immer noch den Mini an 2 Monitoren anschliessen:

  • zum einen wie gehabt an den Samsung SyncMaster 205BW in der Auflösung 1680 x 1050

  • zum anderen an meinen LCD - TV LG 37LE2R mit der Auflösung (weiss ich noch nicht)

  • Über DVI - HDMI an den LCD - TV habe ich schon probiert mit Auflösung 1280 x 720, hat aber wie an anderer Stelle beschrieben nicht wirklich Laune gemacht -> Bild zu klein und kaum lesbar oder zu groß mit Overscan, Qualität erstaunlicherweise eher bescheiden

  • Laut Anleitung des TV kann man das Bild über den VGA - Eingang “regeln”, was immer das dann auch bedeutet… Das ist ziemlich schlecht beschrieben, muss ich also testen

  • Was mich stutzig macht, ist dass in der Anleitung des TV nur was von XGA - Auflösung (also 1024 x 768) steht, obwohl der TV doch ein 1368 x 768 Panel hat -> eigentlich wäre mein Ziel diese native Auflösung des TV zu nutzen.

Zu den Fragen:

In der Suche fand ich diverse DVI - Switches, die aber immer auf 1600 x 1200 limitiert sind und somit für den Samsung nicht taugen. Hier 2 Links zu Y-Verteilern, bei denen leider keine Angaben zu der Auflösung gemacht wird:

cgi.ebay.de/DVI-Splitter-DVI-D-2 … dZViewItem

In dieser Variante könnte ich den Samsung direkt über DVI anschliessen und den TV über den dem Mini beiliegenden DVI / VGA - Adapter an den TV

cgi.ebay.de/Adapter-DVI-I-Stecke … dZViewItem

Bei dieser Variante geht der Samsung wiederum direkt über DVI, der Adapter wäre allerdings schon drinne. Keine Ahnung, ob das geht, weil ich nicht weiss, ob der original Apple DVI / VGA - Adapter irgendwie speziell ist oder ob da mehr oder weniger jeder geht

Mal gespannt, was die Experten sagen… Derweil besorg ich mir nachher mal bei MediaMarkt ein langes VGA - Kabel und checke, was das Bild am TV darüber überhaupt hergibt…! Ich berichte dann davon.

Danke vorab für euren Input!

Ciao, Father12

Ok, kurz eine Korrektur: der TV kann wohl doch 1366 x 768 über den VGA - Eingang darstellen - wär’ ja auch ein Witz gewesen. Ok - jetzt fahr ich mal wech das Kabel holen…

Ciao, Father12

Hallo Father,

wenn Du da das eine oder andere (positiv wie negativ) rausfindest, poste doch bitte, mich würde das auch interessieren. Ich brauch auch ne solche Lösung, denn ich habe hier genügend Rechner, und ein schönes Display, das ich nicht immer hin und herschalten oder stöpseln will…

So, das Kabel hab ich jetzt mal besorgt und siehe da - das TV - Display wird nun fast vollständig ausgenutzt, sprich der Mini stellt sich auf 1360 x 768 ein. Auf die restlichen 6 Pixel kann ich verzichten, das Bild kommt insgesamt ordentlicher als über HDMI. Farben und Schärfe sind lange nicht so geil wie mit dem Samsung, was wohl normal ist, wenn man von Digital auf Analog wandeln muss (Wohl dem, der einen DVI - Eingang am TV hat). Die Schärfe am TV nachregeln kann ich leider nicht, der unter RGB offenbar nur Kontrast und Helligkeit zulässt. Aber für ab und an mal von der Couch surfen und so reicht das dicke.

Als nächstes brauch’ ich dann noch ein Toslink - Kabel, um den Sound über den AV-Receiver zu bringen - da gibt’s ganz gute von Öhlbach mit beigepacktem Mini-Toslink - Adapter. Kostet in 5m Länge so 40 Euronen.

Jau, bliebe nur nur noch die eigentliche Frage zu den Adaptern. Ich habe den Verkäufer mal angefragt, ob die Auflösung irgendwie eingeschränkt ist - mal gucken, ob und wann der sich meldet.

Bis dahin bin ich weiterhin dankbar für sachdienliche Hinweise! :stuck_out_tongue:

@Archie: im Gegensatz zu dir will ich 2 Displays an 1 Rechner anschliessen - nur damit wir und nicht falsch verstehen, gell?!

Ciao, Father12

Na gut - aber trotzdem bin ich mal sehr gespannt, bei welcher Type von welcher Firma du landest, was den DVI-Switch angeht… bin da sehr ratlos und suche selbst noch.

Der Sound steht mittlerweile auch - funzt problemlos. Doof natürlich, dass der digitale Ausgang nicht in der Lautstärke regelbar ist, anstatt die Tastatur muss ich jetzt die FB des Receivers benutzen. Aber man kann halt nur einen Tod sterben… 8)

So, jetzt warte ich nur noch auf die DVI - Experten…

Cheers, Father12

Nanü - kann niemand was beitragen? Dann frag’ ich mal so rum:

Wieso schränkt eigentlich ein DVI - Switch die Video - Bandbreite ein? Wie ist das technisch zu verstehen?

VIelleicht kommen wir so den Dingen auf die Spur…

Gruss, Father12

hallo,

hab exakt das selbe problem, hast Du schon einen der beiden ebay adapter, und kannst etwas dazu sagen?

Noch nicht. Habe den Händler angeschrieben, aber der hat keine Ahnung von der Materie. Umtauschen würde er das Teil, aber das nutzt mir ja wohl nix… Ich warte noch auf Antwort, ob ich den Switch ggfs. zurück geben könnte…

Ich gebe dann Bescheid…

Ciao, Father12

So, Rückgabe soll kein Problem sein, also habe ich einen Splitter bestellt. Mal gespannt, ob das Teil funktioniert…

Ciao, Father12

So Leute, das Teil ist hier und ich habe folgendes festgestellt:

  • Wenn ich den Splitter an den Mini hänge und meinen Samsung - Monitor an den Splitter, funktioniert das Bild einwandfrei - auch die 1680 x 1050 gehen durch
  • Als ich allerdings den Apple DVI - VGA - Adapter an den anderen Ausgang hängen wollte, passte der nicht rein. Mal richtig nachgeschaut stellte ich fest, dass der Apple Adapter 4 Stifte aufweist, die weder bei dem Male Stecker des Splitters noch beim Male - Stecker des Monitors zu finden sind - siehe Bilder (beidseitig des breiten Stifts)…

Frage: Kann mir jemand sagen, ob diese 4 Stifte eine Funktion haben oder ob Apple sie einfach eingebaut hat, um einen proprietären Stecker zu haben und damit Kohle zu machen?

Anders gefragt: könnte ich diese Stifte entfernen und der Apple Adapter funzt trotzdem? Oder kann ich den anderen Splitter bestellen, der einen DVI- und einen VGA - Ausgang besitzt (und damit den Apple - Adapter umgehen)?

Danke für rasche Hilfe, ich muss das Teil ja evtl. umtauschen…

Ciao, Father12

Mist, wo sind jetzt die Bilder???

Hier…?



Sehr seltsam. DVI-Stecker u- Buchsen ohne diese 4 Pins kannte ich bisher garnicht.
Da ist irgendwas faul…

Daniel

Na, wenn sie der Original - Stecker vom Samsung nicht hat, kann das so ungewöhnlich nicht sein, oder…?

Father12

Ok, Wikipedia weiss Bescheid:

de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface

Es gibt verschiedene DVI-Typen: DVI-I (integrated, d. h. analog und digital), DVI-D (nur digital) und DVI-A (nur analog). Letzteres kommt selten vor. Üblich sind nur DVI-I und DVI-D. DVI-I überträgt sowohl analoge als auch digitale Video- und Grafikdaten. Dagegen überträgt DVI-D nur die digitalen Informationen.
Wenn an der DVI-Buchse der Grafikkarte ein kombiniertes Signal (DVI-I) zur Verfügung steht, kann an dieser Buchse mit Hilfe eines rein passiven Adapters ein VGA-Bildschirm betrieben werden. Ein solcher DVI-nach-VGA-Adapter verwendet direkt die analogen und „Plug and Play“-Signale der DVI-Schnittstelle und stellt sie angeordnet gemäß VGA-Standard zur Verfügung. Ein VGA-zu-DVI-Adapter (genauer: „passiver VGA-zu-DVI-A-Adapter“) übergibt die analogen Signale der Grafikkarte ebenso analog in das DVI-Kabel zum Monitor. Dieser muss einen DVI-A Eingang besitzen, damit er die Signale darstellen kann. Der passive Adapter kann also keine analog-digital Wandlung des analogen VGA-Signals durchführen; eine Qualitätsverbesserung des (schlechteren) analogen Signals durch eine „Umleitung“ in das (an sich bessere) digitale DVI-Kabel wird nicht erreicht.

Das heisst, diesen DVI-D Splitter kann ich wohl nicht verwenden… Dann werde ich umtauschen und diesen bestellen:

cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie … :IT&ih=009

Der ist DVI-I und muss dass können. Schau’n mer mal…

Gruss, Father12

über ne woche rum, wo bleibt das neue kabel? :wink:

Noch nix da, hab’s erst Samstag rausgeschickt. Ob das diese Woche noch was wird…?

Ich melde mich aber auf jeden Fall.

Ciao, Father12

na? der ebay shop scheint aber nicht der schnellste zu sein…

Nee, schnell sind die wirklich nicht. Hat 'ne Woche gedauert, bis sie überhaupt den Umtausch bearbeitet haben. Kann sich nur noch um Wochen handeln…

Gruss, Father12