Wer arbeitet noch mit dem Tiger?!

Hallo liebe :mini: ´s, mich würde interessieren,
wer noch mit dem Tiger arbeitet und auch glücklich ist damit :wmini:

wollte es eigentlich - aber ich brauche einige Programme die nur auf Leo laufen ^^

Ich arbeite auf unseren Rechnern im Büro an der Uni zum Teil noch damit. Wirklich glücklich bin ich nicht (mehr) damit; was X11 angeht, ist unter Leo doch einiges einfacher geworden… :confused:

dadurch bist Du jetzt glücklicher :question: :unamused:

da bin ich ja froh, dass ich Leo nicht kenne <img src=„/uploads/default/original/2X/e/ed12247b06c8413ea458274549d6d651a0abbb09.gif“ width=„18“ height=„18“ alt=„:whistle:“ title=„Whistle… „innocent““/>

[quote=„Macbär“]

dadurch bist Du jetzt glücklicher :question: :unamused:[/quote]

ja, ich bin sehr angetan von QuickLook und die so Leo-features eben! Das macht das Arbeiten einfacher und angenehmer!

Jepp :smiley:

Soweit ich den Überblick hier im Forum habe, sind es weiterhin einige.

Meine (Tiger)-Gründe sind:

  • Läuft und lauft und … :dance:
  • Bin mit der “Ausstattung” mehr als zufrieden, also glücklich!
  • Es besteht für mich daher kein Bedarf 129,- Euronen auszugeben.
  • Never change a running System.
  • Mit den erhältlichen Zusatzprogrammen den Tiger für mich vervollständigt
    (z.B. Desktop Manager, mucommander …)

ich habe auch noch Tiger 10.4.9 :smile:

Ich brauche meinen mini nur für Web, mail und Büro ect, - alles läuft perfekt,
und ich habe keinen Nerv immer das neueste Upate zu laden und zu hoffen,
dass alles noch funktioniert.
Eine Kollegin von mir hat ein iBook G3 600MHz, 14" - 2002 gekauft, immer
noch die erste Festplatte, und 10.3.9 d’rauf und alles funzt perfekt

  • das Ding wird nicht mal handwarm und ist absolut nicht zu hören -genial.

:nacht:

ich auch … auf meinem Media Mini und da bleibt er auch drauf :smiley:

:smile: Die Tigerfangemeinde wächst :w00t:

:strec: gute Nacht

Macbär

Also ich hab den Tiger im Tank :w00t:

10.4.11 um genau zu sein.

Bin voll zufrieden :danke:

Werde aber in der näheren Zukunft auf Leopard umsteigen wegen QuakeWars.

Kohle fürn ganz neuen Macintosh ist nicht da. Also muss die günstige alternative her. Nur Leo für gerade mal 130,- Bukazoids :smile:

Gruß

Shamino

Man beachte den unteren Teil meiner Sig. Ich habe in der Firma auch einige besondere Leo-Unfälle gehabt. Hoffentlich kriegt das System seine Anfangsbugs mit 10.5.3 jetzt langsam in den Griff, aber man merkte ihm die heisse Nadel mit der es gestrickt wurde leider doch sehr an. :confused:
Apples Priorität liegt momentan (immernoch) auf dem iPhone und das hat Leo am deutlichsten zu spüren bekommen. Eigentlich schade. Aber ehrlich gesagt habe ich auch bei Apple keinen Bock alle zwei Jahre ein neues OS kaufen zu müssen. Der Sinn von Windows XP erschloss sich mir auch erst nach dem zweiten ServicePack (davon hat Apple nun quasi das dritte raus…). :w00t:

@Deus

Ja der teil deiner Signatur ist mir schon aufgefallen. Hat mich echt gewundert.

Findest Du den vergleich echt angebracht ? Ich kann zwar nur bei Tiger etwas mitreden aber zu Windows ist das schon ein großer unterschied.

Kommt, denke ich, auch drauf an was man damit macht. Als ganz normaler Benutzer fällt einem sowas vielleicht bei Leopard garnicht auf.

Gruß

Shamino

Angebracht? Ja. Tatsächlich hat sich Leo mE mehr Bugs erlaubt als Vista. Vista hat anfängliche Treiberprobleme und ich habe es komplett von der Platte gekratzt (weil VMWare nicht läuft), aber eine offene nicht zu fixende Firewall hatte es nicht. Auch von massiven Netzwerkproblemen habe ich bei Vista nix gehört (und bei Leo damit gekämpft). Immernoch läuft der Sambaserver auf Leo nicht richtig (jetzt mit X.5.3 etwa?), was schon peinlich ist: Apple ist federführend im Sambaprojekt und kriegt es auf der eigenen Plattform nicht richtig gebacken. Ist der .pdff-Bug gefixt? Zuviele große und kleine Dinge sind einfach Buggy.
Leo ist eindeutig mit (zu) heisser Nadel gestrickt, weil Apple sich nicht wie MS um zwei Jahre verspäten wollte. Und das merkt man dem System wie gesagt an.

Ausserdem: lass mich doch einfach mal etwas polarisieren. (Die anderen Mod-Kollegen waren auch dagegen, deshalb habe ich den Spruch entschärft: es hiess zuerst “Leo IS Apples Vista”) :bigsmile:

Bin ich froh das ich mit Tiger eingestiegen bin :luck:

Warum kann ich den Teil nicht sehen :kopkr:

Markiere ihn mal. :smiley:

Böse,böse :rofl:
Warum nicht bei Tiger bleiben :question:

Wie der Lauchfreak schon sagte: Programme. Apple stellt mit jedem OS mächtigere Frameworks für Programmierer zur verfügung. Und Programmierer sind ein faules Pack (die Denkarbeit ist beim Programmieren schon anstrengend genug). Wird also ein neues Programm geschrieben und Frameworks verwendet, die nur 10.5 hat ist das Programm nur auf Leo lauffähig. Und das geht manchmal recht schnell (ging mir seinerzeit mit Panther so). Den Umstieg auf Tiger hab ich auch noch gern gemacht, bei Leo stellt sich mir auch noch die “warum?”-Frage. Früher oder später wird es denke ich aber ein “darum” geben und dann führt kein Weg darum herum. Oder so. Vielleicht auch nicht.

Dann hat man sich an Leo gewöhnt (wenn er funktioniert), kommt irgend ein anderes Vieh.
Scheiß Geschäft :smiling_imp:

war das beim Tiger nicht auch so? :smiley: