Wer deaktiviert denn hier?

Hallo Forum,
die externe festplatte ist in zwei partionen geteilt.
Es kommt ganz oft vor,dass eine partition “aktiviert” werden muss.
Wodurch wird die denn deaktiviert?

Also bei Dos/Windows partitionen gibt es ein active flag das noetig ist um Dos/Windows von dieser partition zu booten. Und es kann eben nur eine partition auf der platte aktiv sein.
Fuer was musst du die partitionen denn akivieren? Kannst dann nicht drauf zugreifen?

[quote=“xfile666”]Also bei Dos/Windows partitionen gibt es ein active flag das noetig ist um Dos/Windows von dieser partition zu booten. Und es kann eben nur eine partition auf der platte aktiv sein.
Fuer was musst du die partitionen denn akivieren? Kannst dann nicht drauf zugreifen?[/quote]

es ist eine externe FP und nicht vorgesehen dass vov ihr gebootet wird.
auf einer partition ist der mac geclont, die andere part wird halt zum auslagern etc. benutzt.Und diese “andere” muss halt öfter “aktiviert werden” , sie ist sonst nicht sichtbar/nutzbar.

es ist eine externe FP und nicht vorgesehen dass vov ihr gebootet wird.
auf einer partition ist der mac geclont, die andere part wird halt zum auslagern etc. benutzt.Und diese “andere” muss halt öfter “aktiviert werden” , sie ist sonst nicht sichtbar/nutzbar.Frage immer noch: wodurch wird die partition deaktiviert /quote]

Ihr redet von verschiedenen Dingen.
Wie schon richtig gesagt wurde regelt u.a. das “aktiv”-Flag bei DOS/Windows von welcher Platte gebootet werden soll.
Was graf zahn meint, ist einfach ein wenig unglücklich benannt worden in der deutschen Lokalisierung. Dieser Punkt heißt im Englischen “mount”, bestimmt also ob die Festplatte/Partition ins Dateisystem eingebunden wurde (/Volumes/) oder eben nicht.
Dies sollte sich aber eigentlich nicht selbständig verändern. Also wenn eine Partition einmal gemountet ist, sollte sie das auch solange bleiben, bis man sie auswirft bzw. die Verbindung getrennt wird.
Vllt. ist ein defekter/schlechter USB-Hub hier die Ursache, der die Verbindung der Platte ab und an kurz trennt?!

jau, das ist es doch.Das leuchtet mir ein. Wenn der mac ausgeschaltet wird, ist ja die verbindung getrennt.

Ein “defekter/schlechter USB-Hub” allerdings kann es nicht sein,es ist ja nur eine festplatte und die partitionen darauf haben ja nicht jede einen eigenen USB bzw. wie hier ein Firewire;
Übrigens ist die besagte Partition nach dem Start des Mac und wo ich gerade diesen Text schreibe, mal wieder deakiviert; nur die zweite partition ist sichtbar. Welch Wunder der Technik. :frowning: