WLAN nach einiger Zeit keine Verbindung

Hi @all,
seit ca 1 Monat bin ich ein stolzer Besitzer eine Mac Minis :smiley: .
Das ist meine rster Mac und ich muss sagen das ich absolut begeistert bin.

Leider habe ich ein Problem wo ich absolut nicht weiter weiss.
Mein WLAN-Verbindung bricht nach einiger Zeit ab und ich muss es neu verbinden.
Sprich wenn ich 1 Stunde nicht surfe oder nicht am MAc sitze dann trennt er die Verbindung.
Ich habe bereits den Standby-Modus deaktiviert,
da ich schon gelesen habe das er dabei auch die WLAN-Verbindung trennt.
Die Vergabe einer festen IP brachte auch keinen Erfolg.

Dies ist besonders ärgerlich da ich meine MP3-Sammlung auf dem MAC habe und darauf über den LAPTOP zugreife.

Ich hoffe das Ihr mir weiterhlefen könnt.
Ich denke mal das es eine einfache Einstellung ist aber für mich als Neuling wahrscheinlich schon zu hoch :open_mouth:

Gruß

Mythos

Erstmal: willkommen im Forum und viel Spaß bei uns! :smiley:

Fragen zum WLAN: ist es WPA oder WPA2? Sichtbare SSID? An all diesen Parametern rumzuschrauben, kann was bringen. Wie viele Feldstärken-Balken hat der Mini für das WLAN?

Hallo Joerg,

also es ist WPA2 und die SSID ist sichbar.
Der Epfang ist voll, also alle Balken.
Passwort ist auch abgespeichert.
Ich hoffe das es dir weiterhilft.

Gruß

Mythos

Mist, das ist die bestmögliche Kombination… :mello:

Schau doch bitte das nächste mal, wenn die Verbindung abbricht, im Syslog nach: Programme/Dienstprogramme, Konsole. Und dort “Alle Meldungen” anwählen, und poste, was es an “verdächtigen” Meldungen gibt.

Das System (OS) und die Firmware (einfach Softwareaktualisierung anwerfen) ist auf dem neuesten Stand?

Liegt meiner Meinung nach am Router!
Geh mal ins Router-Menue und such nach Time-Out (disconnect) bei nicht Benutzung oder ähnlichem.
Bei meinem „altem“ Zyxel Modem-Router gab es z.B. eine solche Abschaltung, die man aber selber einstellen konnte.

Hallo zusammen,

danke für die schnellen Antworten.
Der MAC ist auf dem neuesten Stand.
Erst gestern gabs ja eine neue Aktualisierung.

@joerg: was meinst du mit verdächtig ? bin wie gesagt ein MAC-Neuling :open_mouth:
@Gehteuch_Nixan: die Timeout Fuktion habe ich ausgeschaltet.

Der Router ist auch auf dem neuesten Stand da ich schon wegen dem Mini neue Firmware aufspielen musste.

Was mich halt echt wundert ist das der Laptop mit Windoof nie die Trennung kommt.

Beim Mac muss ich auch lediglich wieder den Klick auf das Wireless lan Icon klicken dann geht es wieder.

Ich denke ich schlimmsten Fall muss ich Kabel verlgen (sind ja “nur” 15 m). Ich habe bereits getestet und mit dem Ethernetkabel funktioniert alles einwandfrei.

Tja nobody is pefect, Selbst der MAc Mini nicht :frowning:

Gruß

mythos

[quote=“Mythos”]Tja nobody is pefect, Selbst der MAc Mini nicht
[/quote]

Na, nur nicht so schnell den Korn in die Flinte kippen (oder wie das heißt). Vielleicht schießt ja eine andere Systemeinstellung quer. Wie sieht es z. B. unter Systemeinstellungen -> Sicherheit aus? Ist vielleicht „Abmelden nach xx Minuten“ aktiviert?

So Zeilen, die mit „kernel“ anfangen und hinten irgendwas mit „Net“ oder „wireless“ o.ä. haben.

das ist leider ein “richtiges” mini-problem wovon ich schon in viele foren gelesen habe… auch ich selber habe/hatte leider dieses problem! eine richtige lösung habe ich jedoch bis heute nicht gefunden…

steht der mini weit weg vom router? ist der router im gleichen stockwerk, oder vll eins darunter? stehen neben dem mini andere geräte?

Genau das gleiche Problem hatte ich auch , bei mir war Festplatte und Bildschirm nach 15 min. in Ruhestellung runterfahren eingestellt , und jedesmal musste ich danach den Wlan neu einstellen , nun hab ich aus den 15 min. einfach 1 Stunde gemacht und jetzt behält er die Wlan Einstellungen , wohlgemerkt er HALTET sie auch länger wie die Stunde , musste seitdem nie mehr den Wlan neu suchen , auch wenn er 12 Std. in Ruhe ist , wieso/warum keine Ahnung , es läuft auf jeden Fall.

Hi @all,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Leider habe ich bis Gestern immer noch keine Lösung gefunden.
Selbst ein Bekannter der seit jahren schon Mac nutzt und selber ein Macmini besitzt hat keine Lösung gefunden sowohl bei mein als auch bei seinm.

Aus Frust habe ich einfach ein Netzwerkkabel verlegt und jetzt funktioniert alles.
naja mal gucken vielleicht bringt der nächste Update was.

danke nochmals für Eure Mühe.

Gruß

Mythos