Zugriffsrechte überprüfen/reparieren

Moin!

Ich habe da mal eine Frage zum Thema “Zugriffsrechte”…
So wie ich das jetzt als OSX-Neuling mitbekommen habe sollte man diese regelmäßig überprüfen und reparieren, vor allem wenn man neue Programme installiert hat.
Richtig :question:
Das mache ich auch aber neuerdings kommt mir da irgend etwas komisch vor. :confused:

Die ersten Male nach dem Neuerwerb fand er immer irgendwelche Zugriffsrechte die nicht in Ordnung ware, die habe ich dann repariert.
Wenn ich jetzt ein Programm installiere und die Zugriffsrechte prüfe findet er nix … zumindest zeigt er nix an.
Beim S.M.A.R.T.-Status steht “Überprüft”
Ist das normal ?

Außerdem kommt es mir so vor als würde der kleine immer langsamer werden.
Z.B. brauchen die Spalten im Finder, manchmal einige Sekunden
bis sie angezeigt werden. :mello:

Muß man noch irgend Etwas regelmäßig löschen/reparieren/ordnen ?

So wie bei OS9 das PRAM oder die Schreibtischdatei?

Gruß

Hasil A.

Hi!

Dann ist alles in Ordnung. Wenn es nix zu finden gibt, wird auch nix gefunden :wink:

[quote]Beim S.M.A.R.T.-Status steht “Überprüft”
Ist das normal ?[/quote]

Das ist das “beste” Resultat, was die S.M.A.R.T.-Überprüfung liefern kann. Dabei geht es um den Festplatten-Zustand, in der Regel heißt “Überprüft”, daß alles in Ordnung ist, im Gegensatz zu den Zugriffsrechten muß es das aber nicht zwangsläufig bedeuten.

Von Zeit zu Zeit kann es hilfreich sein, im Terminal (unter “Dienstprogramme”) ein

sudo periodic daily weekly monthly

auszuführen. Dies sind Skripte, die das System etwas bereinigen und normalerweise automatisch täglich, wöchentlich oder monatlich gestartet werden - der Haken dabei: Der Ausführungszeitpunkt ist per default auf irgendwann nachts kurz nach 5 festgelegt, wo die meisten Macs halt schlafen - und deshalb kann es gut sein, daß die Skripte nie automatisch durchlaufen.

Statt des Terminalbefehls gibt es auch Tools, die diese Skripte per Button-Klick starten können.

Viele Grüße,
nabla

Alternativ: Tools, die diese Jobs dann ausführen, wenn der Rechner auch mal an ist: Stichwort “anacron” - z.B. hier

Unbedingt empfehlenswert ist in dem Zusammenhang das Freeware Tool “Onyx”. Musste mal google`n.
Das der Mini mit der Zeit etwas langsamer wird ist normal. Die Festplatte wird ja auch voller… :wink:

Vielen Dank!

Onyx hatte ich mir gleich nach dem Kauf, auf anraten eines Kumpels, schon
gesaugt …
Hatte ich ganz vergessen :blush:
Werde ich die Tage mal in Angriff nehmen !

Gruß
Hasil A.