27 Zoll HP Monitor an Mac mini 2012

Hallo Freunde, ich bin ganz frisch hier und habe gleich eine Frage.
Sorry für die Tippfehler, ich schreibe vom iPhone aus weil Migration von
MBP mid 2009 auf Mac mini läuft (ca 3h).

Mein HP zr2740w hat dvi und Displayport Anschluss. Leider bekomm ich
Kein Bild bzw das Bild ist grau wenn ich einen Mini DisplayPort Kabel
(an thunderbold) anschließe. ABER mit dem MBP funktionierts einwandfrei.

Ich muss auf HDMI/DVI Adapter zurückgreifen mit max 1280x720 oder ähnlich.

Hab ich einen falschen Mini DisplayPort Kabel?
10€ bei Amazon… Wie gesagt, mit MBP klappt’s, nur Mac mini nicht :frowning:

Erbitte Hilfe.

Danke
Eschte

EFI Update (support.apple.com/kb/DL1616?view … cale=en_US) und alle über die Software-Aktualisierung verfügbaren Updates eingespielt?

Ansonsten eher schwierig, der HDMI/DVI Adapter unterstützt wirklich nur max. 1920x1080 (FullHD) Auflösungen. Einen Test wäre der Anschluss über MiniDP/DVI Adapter wert, da damit auch höhere Auflösungen möglich sind.

Migration läuft noch. Ich kann nix machen grad. Ich werde mal alle Update ziehen
Und den link downloaden.

Wär der Hammer wenn es mit Mini DisplayPort nicht Klappen sollte.

Oh, kann ich mich heute für gestern revanchieren? :wink:

Die maximale Auflösung bei HDMI auf DVI beträgt beim aktuellen Mini 1920x1200 Pixel (da dein HP Monitor jedoch eine 16:9 Darstellung hat, dürfte er, wie B&B schon anführte, nur maximal 1920x1080 Pixel darüber nutzen können). Das Laden kannst du dir eventuell sparen, wenn du im Programm “System Profiler” nachließt, ob das EFI schon auf 1.7 upgedated ist. Sollte eigentlich bei aktuell ausgelieferten Mac Minis der Fall sein. Wenn das ausstehende 10.8.3 Update keine Besserung bringt (sollte einiges an der Grafik verbessern), kann man allenfalls noch ein anderes MiniDisplayPort Kabel testen oder ein MiniDisplayPort zu Dual-DVI-D Kabel. Die letzteren sind aber nicht billig und setzten Voraus, das Dual-DVI am Monitor auch unterstützt wird (das sollte aber bei einem 27"er der Fall sein - trotzem kann ein Blick ins Bedienerhandbuch nicht Schaden).

Aber wieso passt es über den MBP von 2010? Sorry hab oben 2009?
Ich das n Bug von Apple? Oder des thunderbolds?

Im Verdacht steht die Grafikkarte im aktuellen Mini (Chipsatzgrafik von Intel HD 4000). Da hat nicht nur Apple drunter zu Leiden, da die aber sich für diese Lösung in ihren Produkten entschieden haben, müssen sie mit Firmware und Software Patches entsprechend nachbessern. Daher würde es ins Bild passen, das ein älteres Macbook (mit anderer Grafikkarte) keine Probleme hat, der aktuelle Mini aber zickt. Auch PCs/Notebooks mit Intel HD 4000 Chipsatzgrafik haben Probleme, Microsoft konnte aber mit dem neuen Windows 8 gut daraf reagieren und hat auch schon bei Win7 nachgebessert. Scheinbar scheint nur Apple die Intel HD 4000 zusammen mit Thunderbolt zu nutzen und genau da scheint der Wurm drin zu sein.

verstehe…

so,Migration ist fertig. Wo genau unter Systeminfos find ich EFI? bin grad das ganze hoch und runter und habs nicht gefunden.

Mein 27 zoll fährt grad mit 1280x720 über HDMI/DVI Adapter :frowning:

Edit: dein Link weiter oben wegen EFI update funktioniert nicht. “Warnung, diese Software wird von Ihrem System nicht unterstützt”
Edit2: habs gefunden,ich habe eine Version 2.7. Wenn ich danach google dann kommt ständig Macbook Pro?

Hallo Leute,

das ist mir jetzt etwas peinlich. Ich hab den Fehler entdeckt. Ich hab den HP Monitor mit dem Mac Mini via MiniDisplay und HDMI/DVI angeschlossen.
was passiert: auf Quelle HDMI/DVI zeigt mir der Mac Mini den Finder etc mit 1280x720. und jetzt kommts, auf Quelle Displayport zeigt mir der Mac Mini die volle Auflösung, aber ein leeres Bild. Nur ein Hintergrundbild. Was ist genau geschehen? Mac Mini denkt, ich habe 2 Monitore angeschlossen.

Jetzt hab ich den HDMI/DVI Kabel abgesteckt und siehe da, ich habe mein Bild, sehr sauber mit 2560x1440 :smiley: :smiley:

hallo Leute,

ich muss noch stören. ich hab zwar ein einwandfreies Bild mit, allerdings passiert es ab und zu, dass wenn ich den Mini starte, dass das Bild kurz kommt und danach wieder verschwinden und der HP Monitor in den Ruhemodus geht. Ich muss immer zuerst das mini displayport Kabel ausstecken und wieder einstecken, dann erscheint das Bild wieder. ich kann es nicht reproduzieren. ich habe schon diverse Kabel Mini Displayport auf Displayport probiert, leider ohne Erfolg.
der Thunderbold Anschluss hat dementsprechend schon spuren. Irgendwann ist das Teil kaputt :frowning: