Apfel-F (Suche im Finder) funktioniert nicht mehr

Hallo, ich habe mit meinem alten G4 (Tiger) seit einigen Tagen wieder mal ein Problem:

Der Befehl “Apfel-F” bzw “Ablage - Suchen” im Finder funktioniert nicht mehr. Sprich, es öffnet sich kein Suchfenster, wie normalerweise.
Habe einen sicheren Systemstart gemacht und mit Erste Hilfe alles getestet/Rechte repariert, aber das Problem bleibt.

Gibts da einen Trick, der Abhilfe schafft?
Hinweis: die Suche mit Spotlight funktioniert einwandfrei. Aber ich suche halt lieber mit Apfel-F.

Danke im Voraus!

Hallo,
ich habe 10.4 nicht mehr so richtig im Kopf. Was ist denn im Finder ->Einstellungen “Bei Suchvorgängen” eingestellt.
Wähle dort doch mal etwas anderes. Es ist auch möglich, dass der Spotlight-Index einen wech hat.
Gruß und Spaß
Andreas

Hallo Andreas,
danke für die Antwort. Aber die Option “Bei Suchvorgängen” gibt’s in den Finder-Einstellungen unter 10.4 gar nicht…

Hallo wellano,

danke, das Du mal wieder ein Problem mit einem G4 Rechner schilderst, mein Powerbook G4 guckt mich immer wieder so vorwurfsvoll an “Du hast mich gekauft, also benutze mich gefällist auch…”, jetzt hatte ich dazu mal wieder einen Grund :smile: .

Also Apfel-F verhällt sich bei mir unter 10.4.11 recht unterschiedlich. Das dürfte wohl daran liegen, das seit Einführung von Spotlight der Befehl wohl nicht mehr Global im System gilt. Nutze ich ein Programm in dem es kein anderen Befehl unter Apfel-F gilt, öffnet sich ein neues (kleines) Suchfenster. Bin ich im Finder und habe mindestens ein Fenster offen, wird das vorderliegenste (normalerweise zuletzt genutze) Fenster in ein großes Suchfenster umgewandelt, auch wenn es ggf. im Dock liegt. Ist ein Programm aktiv, das den Befehl andersweitig vergeben hat (z. B. iTunes) führt es den Programm zugrundeliegenden Befehl aus. Falls Du im Finder kein Suchfenster bekommst, würde ich nach anderen offenen Fenstern suchen.

1 Like

[quote=“chrispiac”]Hallo wellano,

danke, das Du mal wieder ein Problem mit einem G4 Rechner schilderst…[/quote]

Hallo chrispiac,
vielen Dank für deine Antwort. Das von dir beschriebene Fenster-Verhalten ist mir nach 5 Jahren Arbeiten mit meinem G4-Mini ja hinreichend bekannt. Mein Problem ist aber, dass sich eben KEIN Fenster mehr öffnet, wenn ich Apfel-F drücke, also auch dann, wenn es sich öffnen MÜSSTE, sprich direkt aus dem Finder heraus, ohne aktive Programme. In der Finder-Menüleiste wird das Wort “Ablage” für ca. 1 Sekunde blau, wenn ich Apfel-F drücke, dann erlöscht es wieder. - Mit dem Finder-Befehl “Neues Fenster öffnen” kann ich zwar ein neues Fenster öffnen, aber wenn ich dann Apfel-F drücke, tut sich auch nichts - normalerweise sollte dann ja das Fenster zum “Such-Fenster” werden.
Wie gesagt, das Problem habe ich jetzt seit ca. 1 Woche - vorher hats funktioniert - ich habe meine ganzen Dateien immer so gesucht und gefunden.
Danke im Voraus für mögliche Lösungen!

Hallo wellano,

hast Du in letzter Zeit irgendwelche Programme installiert oder deinstalliert? Das Verhalten, so wie Du es schilderst, würde ich so deuten, als wollte Mac OS X den Befehl ausfüren, findet aber die nötige Ausführungsdatei nicht. Sofern keine Änderungen unter Systemeinstellungen -> Tastatur & Maus -> Reiter: Tastatur-Kurzbefehle vorgenommen wurden (also ein anderer Befehl global für Apple-F definiert), würde ich aus Sicherheittsgründen zumindest das letzte Comboupdate (10.4.11) neu einspielen.

1 Like

Ja, ich habe Anfang März die neueste Version von TenFourFox installiert. Übrigens reißt es mir, wenn ich TFF starte, sehr oft das System runter und ich kriege den grauen Kernel-Panic-Bildschirm mit dem “Sofortiger Neustart erforderlich”-Fenster. Habe das auch mal in dem englischen TFF-Forum beschrieben und bin offenbar nicht der Einzige, dem das passiert.
Das mit dem Combo-Update ist eine gute Idee, werde ich heut mal probieren und schaun, ob es was gebracht hat. Danke schonmal!

Falls Du es nicht gefunden haben solltest, ich würde diese Version am PPC Mini nutzen: Mac OS X 10.4.11 Update (PPC)

1 Like

Ok, ich hätte sonst das “Combo-Update” auf 10.4.11 genommen. Worin besteht denn der Unterschied zwischen deinem genannten und dem “Combo-Update”?

Die Combo gibt es auch für Intel und PPC Mac, ist entsprechend größer und es könnte passieren, das Apple beim Installerscript Pakete auf den PPC Mini installiert, die nur für Intel Macs nötig sind (Treiber o. ä.). Du sparst also Zeit (da weniger herunterzuladen ist) und ein wenig mehr Sicherheit (das kein Intelcode ausversehen untergeschoben wird).

1 Like

Hallo Chris, ich habe inzwischen das Combo-Update installiert, aber Apfel-F funktioniert weiterhin nicht.
Hast du noch eine Idee?

Hab jetzt auch kein 10.4 zur Hand, aber was passiert denn wenn du Suchtext in das Suchfeld oben in der Finderfenster-Toolbar eingibst? Sollte da kein Suchfeld sein, sollte dieses über das Anpassen der Symbolleiste einzufügen sein.

1 Like

Hallo,
starte doch einmal das Terminal und gebe folgendes ein:

sudo mdutil -E /

damit wird der Spotlight-Index des Startvolumen gelöscht.
Danach wird er wieder aufgebaut, wenn:

Volume index removed. Index will be rebuilt automatically

erscheint.

Gruß und Spaß
Andreas

1 Like

Die Suche oben rechts im Suchfeld eines mit “Neues Fenster” erzeugten Finderfensters funktioniert einwandfrei.
Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt, dass Apfel-F nicht mehr geht. Wenn ich über kurz oder lang mein System wieder mal neu aufsetze, wirds auch wieder funktionieren. VIelen Dank für eure Hilfe!

[quote=“SkobyMobil”]Hallo,
starte doch einmal das Terminal und gebe folgendes ein:
sudo mdutil -E /[/quote]

Hallo Andreas, vielen Dank für den Tip. Aber diesen Trick hab ich schon ganz am Anfang probiert, bevor ich mich hier ans Forum gewandt habe. Hat nix gebracht. :smile:

Hallo,
was steht dort denn geschrieben: “default_smart.plist”
Mache Dir mal eine Si-Kopie davon, dann löschen, dann neu starten.
/System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/Resources/default_smart.plist
Gruß und Spaß
Andreas

1 Like

[quote=“SkobyMobil”]Hallo,
was steht dort denn geschrieben: “default_smart.plist”
Mache Dir mal eine Si-Kopie davon, dann löschen, dann neu starten.
/System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/Resources/default_smart.plist
Gruß und Spaß
Andreas[/quote]

Die genannte plist-Datei gibts auf meinem System gar nicht, in meinem CoreServices Ordner ist auch keine Finder.app.
Ich habe einen G4 Mini mit 10.4.11; vermutlich bist du in einem anderen System. :smile:

Hallo,
das Dein Spotlight nichts findet ist ja nicht neu- aber Du?
Es gibt bei Dir den Ordner “CoreService” In diesem Ordner liegt der Finder(.app)
Wenn Du den Finder öffnest, dann erscheint der Rest.
Gruß und Spaß
Andreas