Backup auf externe platte wird nicht gefunden

Hallo Forum.
Habe ein backup auf einer externen Usb-platte.
Dumm: die wird nicht (mehr) erkannt.
Im FDP werden die folgenden Texte gezeigt
Weiss jemand eine Lösung?

gz



Um das Maß vollzumachen:
ein backup mit ccc vom aktuellen Systen hing sich 10GB vor dem Ziel auf.
Die Zeit lief aber weiter.Das begeistert.

:imp: bist Du sicher, dass der Fehler von der USB-Platte kommt? Das FPDP meint, es hätte zwei Platten geprüft - eine ok. Und die zweite Fehlermeldung ist eigentlich ok…

ja,bin sicher. Die FP hat 2 partitionen. Lacie 1+2.
Hier die aktuellere Fehlermeldung.Der Fehler selbst wird nicht bennant.

Doch: “Der zugrundeliegende…”

Was uns das sagen will weiß ich allerdings nicht.

[Kaffeesatz]
Das FPD verwendet im Hintergrund das Kommando fsck das ev. sogar erfolgreich durchläuft, aber beim Beenden einen Fehler zurückliefert.
[size=50](Diese Vermutung bringt uns leider nicht wirklich weiter)[/size]
[/Kaffeesatz]

Steht da was in der Konsole zu (Programme->Dienstprogramme, Konsole)?

Hallo Joerg,
dort steht nur etwas zu der segateplatte.Mein backup ist auf der la cie.

Hrm. Wenn Du von Mac OS-DVD bootest - kommst Du dann a) an die Platte ran und kannst Du sie b) dann reparieren?

nein,die texte zum “reparatur ergebnis” sind eingangs oben abgebildet.

Der Mountpoint an Lacie 2 fehlt:
LACIE_1:
Kapazität: 44.28 GB
Verfügbar: 43.93 GB
Beschreibbar: Ja
Dateisystem: Journaled HFS+
BSD-Name: disk6s1
Mount-Point: /Volumes/LACIE_1
LACIE_2:
Kapazität: 188.6 GB
Beschreibbar: Ja
Dateisystem: Journaled HFS+
BSD-Name: disk6s2
Mount-Point:

Den Reparatur-Versuch hast Du von gebooteter OS-DVD gemacht (also nicht vom normalen Systemstart von der HD)?

Problem gelöst mir Diskwarrior.
die platte wird jetzt wieder erkannt.