Bock zum Gärtner gemacht: AV Software bringt Schadcode auf den Mac

Wie Mac&i (direkter Link zur Meldung) schreibt, ermöglichte Eset Endpoint Antivirus für macOS durch einen Fehler in der Lizenzprüfung das Einschleusen von Schadcode auf den Mac.

Somit bestätigt sich wieder einmal, das die beste AV Software nichts nützt, wenn sie nicht ebenfalls geprüft wird. Wenn ein Produkt zur Gefahrenabwehr selber die Gefahr ist, frage ich mich, wozu man dafür noch Geld ausgeben sollte - oder ist Apple beim Betriebsystem schon so gut, das die AV Software Hersteller zu Erfüllungsgehilfen werden müssen, damit sich deren Produkte überhaupt noch verkaufen?

“Schlangenöl, bestes Schlangenöl aus exotischen Ländern! Hilft gegen Mumps, Masern, Keuchhusten…”
“Auch gegen eingewachsene Zehennägel?”
“… und besonders gegen eingewachsene Zehennägel!” *

* Frei nach Lucky Luke

1 Like