CarbonCopyCloner Frage

Bevor ich losinstalliere und dabei Aktivierungscodes eingebe doch noch 'ne Frage zum CarbonCopyCloner:

Wenn ich eine Installation auf der eingebauten Festplatte des MacMini vornehme mit Mac OS X (Leo) sowie Bootcamp-Windoze-Partition, aber auch VMWare unter Mac OS X …
… und diese Installation dann mit CarbonCopyCloner auf 'ne externe (z.B. FireWire) Festplatte (weil groesser und schneller) clone …
… ist das dann ein ‘echter Clone’?
Will sagen: Funktioniert dann auch die Installation von VMWare und von Windows und ggf. MS Office (4Mac) auf der geclonten Festplatte genauso wie vorher? Nicht noch einmal Aktivierungscodes eingeben etc?

Danke schon mal!
eT

[quote=“eTanguero”]Bevor ich losinstalliere und dabei Aktivierungscodes eingebe doch noch 'ne Frage zum CarbonCopyCloner:

Wenn ich eine Installation auf der eingebauten Festplatte des MacMini vornehme mit Mac OS X (Leo) sowie Bootcamp-Windoze-Partition, aber auch VMWare unter Mac OS X …
… und diese Installation dann mit CarbonCopyCloner auf 'ne externe (z.B. FireWire) Festplatte (weil groesser und schneller) clone …
… ist das dann ein ‘echter Clone’?
Will sagen: Funktioniert dann auch die Installation von VMWare und von Windows und ggf. MS Office (4Mac) auf der geclonten Festplatte genauso wie vorher? Nicht noch einmal Aktivierungscodes eingeben etc?

Danke schon mal!
eT[/quote]

CarbonCopyCloner erstellt einen echten clone, d.h. alles ist identisch (auch die Voreinstellungen der Programme).
Ganz wenige Programme (z.B. Synchronize pro) merken aber den Unterschied der Festplattebezeichnung/Marke (?) und wollen trotzdem eine neue Eingabe der Seriennummer: Word oder Photoshop gehören aber nicht dazu.

CCC kann aber keine Windows-Partition clonen, dazu gibt es WinClone (Freeware), funktioniert auf dem Mac aber nur mit NTFS-Partitionen.

Von einer externen Festplatte läuft Windows/Bootcamp nicht, es muß intern bleiben!

Hi Dirk, und danke fuer die Infos.

Weisst Du zufaellig Links mit Infos dazu? [bevor ich mich im Gungle [size=85](Google Jungle) verirre.]

[quote=“dimoe”]
Von einer externen Festplatte läuft Windows/Bootcamp nicht, es muß intern bleiben![/quote]

All right: Bootcamp-Windows kann nicht von einer externen Festplatte booten. Got it.
ABER: kann denn VMWare Windows-Programme von einem auf einer externen Festplatte liegenden Windows ausfuehren?

(konkret: 1. Mac OS X au interner HDD installiert. 2. Bootcamp auf interner HDD installiert. 3. Windows auf interner HDD (in NTFS Partition) installiert. 4. VMWare auf interner HDD installiert. 5. Das alles mit CarbonCopyCloner und WinClone auf externe Festplatte gecloned. => Kann nun nach booten von Mac OS X von der externen Festplatte VMWare Windows Programme ausfuehren?)

[size=85]Hmm … langsam frage ich mich ob’s nicht einfacher ist die interne 5400er 60 GB Festplatte durch 'ne groessere (200 GB?) 7200er Festplatte zu ersetzen … wenn da nur nicht das Ueberhitzungsproblem waere. Und der Krach. Mir ist bislang nicht deutlich welche Festplatten-Marke und welcher Typ dann dafuer am besten geeignet waeren. [/size]

verirre.]
twocanoes.com/winclone/

[quote=“eTanguero”]All right: Bootcamp-Windows kann nicht von einer externen Festplatte booten. Got it.
ABER: kann denn VMWare Windows-Programme von einem auf einer externen Festplatte liegenden Windows ausfuehren?
(konkret: 1. Mac OS X au interner HDD installiert. 2. Bootcamp auf interner HDD installiert. 3. Windows auf interner HDD (in NTFS Partition) installiert. 4. VMWare auf interner HDD installiert. 5. Das alles mit CarbonCopyCloner und WinClone auf externe Festplatte gecloned. => Kann nun nach booten von Mac OS X von der externen Festplatte VMWare Windows Programme ausfuehren?)
[size=85]Hmm … langsam frage ich mich ob’s nicht einfacher ist die interne 5400er 60 GB Festplatte durch 'ne groessere (200 GB?) 7200er Festplatte zu ersetzen … wenn da nur nicht das Ueberhitzungsproblem waere. Und der Krach. Mir ist bislang nicht deutlich welche Festplatten-Marke und welcher Typ dann dafuer am besten geeignet waeren. [/size][/quote]

Ich arbeite mit Parallels und da ist es egal, wo das FestplattenImage liegt.
Mein Startvolume (Leopard) ist extern (Firewire), Bootcamp liegt auf der internen (wie auch der Tiger), Parallels auf einer externen…

Mit VMWare habe ich nur mal unter Windows probiert, da kann ich nichts zu sagen

Viel Erfolg

i see, thanks