Der neue mini und World of Warcraft

Hallo Leute,

hat schon jemand WoW mit dem neuen mini getestet?
Welche fps?

Gruss
Pattirix

Aus einen anderen Forum entham ich flolgendes zum Thema WoW auf den neuen Mini:

Selbst auf 1440x900 (die Auflösung meines LCD-Monitors) ist es mit den Standardgrafikeinstellungen überraschend gut spielbar. Auf dieser Auflösung hatte ich so 16 FPS, womit man noch recht gut spielen kann. Bei 1024x768 waren es so 20-25 FPS.

Beide FPS Angaben beziehen sich auf die normale Weltumgebung, keine Instanz, keine Stadt, kein Ironforge. Und zwar aus einem guten Grund: ich habe nur 512 MB Speicher und damit ist es unspielbar! Ich bin mit meinem Char in Ironforge aufgewacht und er musste nach wenigen Schritten laufend Daten von Platte nachladen, was absolut tödlich fürs Spielen ist. Ich bin mir aber sehr sicher, dass WoW und damit auch viele andere Spiele mit 1 GB RAM recht gut spielbar ist.

Kann mal jemand mit einem intel mini (1gb oder 2gb speicher) berichten wie der mini sich bei World of Warcraft schlägt?

Danke

Um endlich einmal diese Frage aufzuklären hier die Antwort:

WoW ist mit dem Mini Core Duo und 1GB RAM NICHT spielbar !!! Auch mit 2GB wird das nicht besser, wegen der internen Grafik.
Frames liegen zwischen 3 und maximal 15.

Weiterer Punkt: Der Lüfter! Schon beim Charakterscreen ist der Lüfter zu hören. Nach ca. 3 Minuten Spiel läuft der Lüfter wie eine Turbine… also absolut nich zu empfehlen!

Unter Windows XP läuft WoW auf dem Mini spielbar mit 15-30 frames. Aber wie gesagt: der Lüfter ist dann einfach zu laut.

Dann ist das nicht anders als mit dem G4 mini.

Danke Dir.

Hallo

ich kann die Aussage von Kwicks nicht so bestätigen.
Hier mal meine Erfahrung mit dem Mini Intel DualCore und WoW.
Ich habe zwar die meisten Details auf niedrig eingestellt habe aber zwischen 25 und 40 Frames. Und das der Mini einen Lüfter hat, habe ich bisher nicht einmal wahrgenommen.
Ich spiele “relativ” viel WoW und bin eigentlich recht zufrieden.
Ich habe den MacMini 1,66 GHz Intel DualCore mit 1GB RAM

Um einen Negativen Punkt aber dennoch zu erwähen, wenn’s voll wird, sprich sich viele Spieler auf der selben Stelle tummeln, wird es langsam.
Auch HighLevel Instanzen gehen einfach nicht.

Gruß Riwen

Der Lüfter ist auch bei mir nicht einmal hochgefahren… Verstehe die Aussage auch nicht … Eventuell liegts aber an irgendeinen wow bzw. Mac OS patch…

“Anspruchsvolles” spielen - gerade WoW - kann man auf dem MacMini vergessen.

Wenn es dir genügt in Goldshire zu sein und RP zu machen, dann mag das vielleicht noch klappen, für alles darüber hinaus ist die Grafikkarte bei weitem zu unterdimensioniert.

Wir reden aber schon von niedrigen Details und geringer sichtweite Sebastian oder?

ich schon.
Und wie gesagt, instanzen oder Raids machen mir mit dem MINI auch keinen Spaß. Aber ich kann ohne weiteres Questen, auch in der Gruppe. Und zwar auch mit meinen Lvl 60 Chars
von den ich zurzeit 2 habe
klar ist das keine Top Grafik, aber die Frage war ja; “hat schon jemand WoW mit dem neuen mini getestet? Welche fps?” und die wurde beantwortet.
Wie das subjektiv von jedem empfunden wird ist doch was anderes :smile:

… gestern erstmalig mit dem MINI in AQ gewesen …
Null Problem :smiley:

Nagut, ich glaube die Schwelle für “Vernünftiges spielen” ist sehr subjektiv und bei jedem anders.

Ich hoffe noch auf einen neuen Mini (oder anderen Mac) mit guter Grafikkarte bis das Addon rauskommt…vorher spiel ich nicht mehr.

Also ich habe einen Mac mini Core Duo 1.66 (512 MB) und war gestern das erste Mal mit meinem Char in Zul´Gurub.

Und…es war erfreulicherweise spielbar ! Frames habe ich mir nicht anzeigen lassen, aber es lief erstaunlich rund.

Ein Problem, was ich davor schonmal hatte, habe ich mittlerweile beseitigen können: ein konstanter Ping von 1500-2000ms (dank dem dürftigen Wlan des Minis). Aber seit dem ich einen Asus WL-167g habe, habe ich mit hohen Latenzen auch keine Probleme mehr.

Sicher…Details runter…und eventuell 1 GB RAM würden auch nicht schaden, aber der Mini dient mir beim Zocken nur als “Notlösung”.

Also ich habe letztens gelesen (fragt mich jetzt nicht mehr wo aber ich bin mir sicher) wenn man wow auf win xp spielt dann läuft es ca 30% schneller. Wenn ich den link finde wo das stand dann sende ich ihn umgehend

Ich habs jetzt mal selbst ausprobiert, und meine Befürchtungen sind bestätigt.

Zuallererst, es war unter WinXP da schon WC3 in OSX geruckelt hat habe ich WoW garnicht mehr ausprobiert.
Wenn man alles auf niedrig stellt, ist es in manchen Situationen spielbar. In den Meisten jedoch nicht.

Ich hab einen Mini Core Solo 1,5 GHZ - vielleicht ist es ja unter einem Core Duo schneller, aber wenn dann auch nicht so bedeutend dass meine Eindrücke revidiert werden.

Bei allen Details auf niedrig sieht WoW furchtbar aus, bei vielen Kanten gibt es haufenweise Clippingfehler. Und sobald mehrere Gegner oder Mitspieler auftauchen wird soviel Nachgeladen und es ruckelt so unschön, dass von Spielspaß (von meiner Seite aus) nicht zu reden ist.

Lassen sich kleine Quests oder Reisen so noch lösen, werden Instanzen mit einer “wichtigen” Rolle (Also Heiler oder Tank) so zur Höllenqual für den Spieler und seine Mitspieler. Von größeren Städten oder Schlachtzuginstanzen mag ich garnicht erst reden.

Zum Glück wurde mir durch das kleine Mac Mini WoW Abenteuer wieder klar warum ich mit dem Spiel aufgehört habe - im späteren Spielverlauf frisst es zuviel Zeit.

Also ich finde den mac zum spielen gänzlich ungeeignet es sei denn es ist ein imac oder ein power mac ansonsten kann man den macmini oder das macbook noch einigermassen zum spielen von 2d games benutzen. Das macbook habe ich auch nicht zum spielen sondern für foto und video bearbeitung und in dieser kategorie ist ein mac einfach unschlagbar.Ausserdem für High-end gaming habe ich meinen Pc und zum zocken ist das immer noch das beste (meine meinung)

…die wahrscheinlich teuerste Konsole der Welt! ;D