Externe-Festplatten-Do-it-Yourself-Anleitung gesucht

Hallo

ich habe noch von meinem WinDoof-PC eine 60GB und eine 40GB Festplatte rumliegen.

Kann ich diese (wenn dann formatiert) an den MacMini mittels USB2.0 anschliessen?

Was benötige ich alles dafür?

Wollte mir in der Arbeit ein Gehäuse aus Acrylglas bauen, wär halt was besonderes. Ein Gehäuse kaufen kann schliesslich jeder.
Gibt es dabei bestimmte sachen zu beachten?

Wie siehts mit der Wärmeentwicklung der Festplatten aus? Würden da Lüftungslöcher/schlitze reichen muss ich da einen Lüfter einbauen?

So das wars vorerst.

Bis dann

Tobias P79

[quote=“tobiasp79”]Hallo

ich habe noch von meinem WinDoof-PC eine 60GB und eine 40GB Festplatte rumliegen.

Kann ich diese (wenn dann formatiert) an den MacMini mittels USB2.0 anschliessen?[/quote]

Klar, brauchst du nichtmal vorher formatieren, das kannst du dann direkt mit dem Festplattendienstprogramm unter tiger machen

[quote=“tobiasp79”]
Was benötige ich alles dafür?

Wollte mir in der Arbeit ein Gehäuse aus Acrylglas bauen, wär halt was besonderes. Ein Gehäuse kaufen kann schliesslich jeder.
Gibt es dabei bestimmte sachen zu beachten?[/quote]

Tja mit dem Acrylglasgehäuse wird es nicht getan sein, du brauchst ja einen ATA -> USB Controller, und eine Stromversorgung. Gibt es aber z.B. bei Reichelt, einfach nach “DONGLE IDE-USB2” oder “DELOCK 61329” suchen. Der DELOCK 61329 ist ein bisschen klobig, hat aber einen Netzteil dabei, der Dongle braucht halt einen PC-Netzteilanschluss, genauso wie das Produkt bei Conrad Artikel-Nr.: 974491 - 62

Platten in der Größe drehen sicher noch mit 5400 U/min und werden nicht so heiss wie aktuelle 7200er. Aber Acrylglas ist ein schlechter Wärmeableiter, ob da Schlitze und Löcher reichen? Könntest ja mal versuchsweise ausprobieren und einen Temperaturfühler (manche Multimeter haben sowas dabei) ins Gehäuse stecken. Viel mehr wie 50 Grad würd ich mal nicht zusammenkommen lassen.

Ansonsten ein nettes Projekt, sollte es zur Verwirklichung kommen, lass uns auf alle Fälle Bilder sehen. Viel Erfolg!

Unter 30€ gibt es auch häßliche 5-1/4" USB2 Laufwerks-Gehäuse mit Lüfter. So eines würde ich kaufen und ausschlachten. Den Lüfter kannst Du ja dann noch mit einem Schalter versehen, für den Fall, daß Du die Platte im Dauerbetrieb nutzen willst.