Geschlossener Deckel

Ich habe am MacBook eine externe Tastatur und einen externen Monitor… Daher will ich eigentlich das Book laufen lassen, aber der Deckel sollte nach dem Einschalten geschlossen bleiben. Sobald ich den Deckel zu mache, geht das Ding aber in den Ruhezustand.

Unter Windows kann ich das bei meinem Notebook ein- oder ausschalten, ob es beim Schließen des Deckels in den Ruhezustand fährt oder nicht. Geht das beim Mac-Book nicht ?

Lösung selbst gefunden…

macuser.de/forum/showpost.ph … ostcount=8

Kleine Ergänzung: für die älteren Laptops (insbesondere PB) wurde m.E. noch davor gewarnt - eben wegen der Wärmeentwicklung. Vielleicht ist das bei den neueren Geräten besser gelöst.

apple wirbt wohl beim aktuellen MacBook sogar mit dem Feature.

Jep, war nur als “Sicherheitsanmerkung” gedacht, weil das Brett ja ganz allgemein “Mobile Macs” heißt. Hier ist zwar explizit von Macbooks die Rede, aber der “Trick” an sich klappt vermutlich auch bei älteren Modellen.

Gibts auch eine Möglichkeit, dass das MacBook weiter arbeitet, wenn der Deckel geschlossen wird, ohne eine externe Tastatur/Maus anschließen zu müssen ?

Im Prinzip kommt es wohl nur darauf an, das Ding irgendwie zu wecken. Vielleicht gibt es andere Dinge (Staubsauger? :wink: ), die man kurz an den USB-Port stöpseln kann, so dass der Mac dadurch aufwacht?

…oder ein CoolPad, das über USB läuft ? :wink:

Weiß ich nicht. Musst du ausprobieren… :smile:

ich frage mich gerade, wie du dann arbeiten willst…
ansonsten geht es doch auch mit der Apple Remote, wenn du nicht arbeiten willst sondern nur Musik hören :smile:

[quote=“Freak a Leek”]

ich frage mich gerade, wie du dann arbeiten willst…
ansonsten geht es doch auch mit der Apple Remote, wenn du nicht arbeiten willst sondern nur Musik hören :smile:[/quote]

Oder Remote zugriff via SSH

mein kleiner rennt auch 24/7 durch. Dank SSH is a Zugriff kein Problem, selbst über mein Handy :wink:

Das mit dem CoolPad funktioniert schon mal nicht: das ist absichtlich so
ausgelegt, dass es nur den Strom saugt, aber ansonsten nicht erkannt wird…

Edit: bei geschlossenem Deckel einfach 'nen USB-Stick anschließen und das Buch wacht auf…

[quote=“Freak a Leek”]ich frage mich gerade, wie du dann arbeiten willst…
[/quote]

Manchmal lass ich das Buch im Laden alleine arbeiten und bei geschlossenem Deckel bleibt nicht so schnell einer daran hängen… :wink:

Edit: und zu Hause nimmt ein geschlossenes MacBook einfach weniger Platz weg…

Oder ein anderes USB-Gerät (z.B. Maus/Tastatur) ein- bzw. ausstecken (hab das schon oft mit den alten eMacs in meiner Schule gemacht ^^

Mein MBP legt sich aber direkt nachm Aufwachen wieder schlafen :blush:

Ich hab das Thema für mich jetzt erstmal wieder ad acta gelegt, denn wie ich in einem anderen Thread schon geschrieben habe, reagiert das geschlossene MacBook nicht auf Bluetooth-Tastatur und Tablet/USB-Maus, die am iMac angeschlossen sind und über Teleport angesteuert werden…und für ein zweites Set habe ich keinen Platz; zum anderen wird mir das MacBook im geschlossenen Zustand einfach zu heiss, Garantie von Mac hin oder her…

Vielleicht hilft auch der Screen Spanning Doctor:

rutemoeller.com/mp/ibook/ibook_e.html

Viel Spass!

@ UL1: tun es die bt einstellungen nicht? einmal maus an-aus, da sollte das book bei gesetzten haken doch aufwachen?

Würde ich ja gerne testen…aber ich hab kein MacBook mehr… :wink: