iPod umgebaut

Bei meinem iPod 4. Generation ist die Festplatte vor ein paar Monaten abgeraucht. Das Gute Stück lag seitdem
in der Kiste. Auch weil einen neue Festplatte schwer zu bekommen ist. Und wenn, dann richtig ins Geld geht.
Habe nun einen Converter und eine CF-Card verbaut. Kosten hierfür gerade mal 33,-€
Das Teil hat zwar jetzt aus Kostengründen nur noch 16GB. Allerdings läuft er leiser und der Zugriff ist spürbar schneller.
Hier ein paar Bilder dazu:
http://www.webgraphics.at/macfix/iPod_1.jpg
http://www.webgraphics.at/macfix/iPod_2.jpg
http://www.webgraphics.at/macfix/iPod_3.jpg

Das ganze steht mir auch bevor, selber iPod, selbes Problem und selbe Idee. Mal ein paar Fragen, die ich noch hätte, kann man da jede CF Karte nehmen, oder gehen nur bestimmte? Und wie hast du den iPod geöffnet? Ich hatte meinen zwar schonmal mit diesem extra iPod Werkzeug offen (Akkutausch) doch ist dieses Werkzeug derart krass verschliessen, dass ich dann doch mit einem Schraubenzieher nachhelfen musste, was eine kleine Macken ins Gehäuse gebracht hat. Vielleicht hast du ja eine bessere Möglichkeit gefunden den iPod zu öffnen.

Hi,
genau das Gleiche hab ich vor ein paar Jahren auch gemacht, mit dem gleichen iPod, allerdings mit 32GB und einen neuen Akku hab ich dann auch gleich mit eingebaut.
Meiner läuft seitdem jedoch ziemlich instabil. Es kommt immer mal wieder das Ordnersymbol mit dem Ausrufezeichen oder der iPod mit dem traurigen Gesicht. Manchmal hilft ein Neustart und manchmal wird’s auch einfach so besser, keine Ahnung warum. Wäre gut, wenn du die nächste Zeit mal berichten könntest, wie es bei dir läuft.

ich habe hier zwecks besseren Einbau die Jumperkontakte gekürzt und gelötet. Die Stifte inklusive Jumper waren einfach zu hoch, und hätten nicht
ins Gehäuse des iPod gepasst.
Auch habe ich den Converter inklusive CF-Card in ein bisschen Papier gewickelt und mit Tesa fixiert. Erstens damit die Karte
relativ fest im iPod sitzt, und sich der Kontakt mit der Zeit nicht löst. Und zweitens, dass kein direkter Kontakt Platine-iPod <–> Converter-CF-Card
entsteht. Ich hoffe, dass ich hier zumindest diese Fehlerquelle minimiert habe. Kann aber gerne ab und an was dazu schreiben, ob hier ähnliches
wie bei dir auftritt.

Ich habe mit dem Werkzeug oben den iPod geöffnet, und in den entstehenden Spalt ein schmales Messer gesteckt.
Dann habe ich mit dem iPod-Werkzeug (Plastik) die Längsseite geöffnet. In diesem Fall ist der iPod förmlich aufgesprungen.
War relativ easy. Denk aber an den Schalter (Hold).
In Prinzip kannst du jede CF-Karte nehmen. Ich habe mich für oben gezeigte entschieden, weil sie preislich im unteren Drittel lag.
Auf amazon habe ich 27,-€ für bezahlt. Vermutlich hätte auch eine noch guenstigere ausgereicht. Ab 19,-€ (16GB) geht es da wohl los.
Der Converter ist auch von amazon. Verkäufer “Okluge” hat innerhalb 48Std. geliefert.

OKluge - ist gut,

meist sind sogar die selben Artikel von den gleichen Anbietern bei eBay billiger als bei Amazon.

Viel Spaß beim Basteln 8)

amazon.de/DELOCK-Converter-8 … 786&sr=8-1

Das Teil oder? Nicht, dass ich was falsches kaufe.

[quote=“Helljumper”]http://www.amazon.de/DELOCK-Converter-8ZHDD-iPod-Card/dp/B0020D5MHG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1341497786&sr=8-1

Das Teil oder? Nicht, dass ich was falsches kaufe.[/quote]

ja das Teil ist richtig!

1 „Gefällt mir“

Gut, hab jetzt alles bestellt, den Adapter, iPod tools und eine billige 16 Gb Karte ( amazon.de/Transcend-16GB-Com … 955&sr=8-1 ). Mehr will ich nicht in diesen iPod investieren. Ich hoffe, danach läuft er wieder. Wenn nicht werde ich wohl irgendwann einen Classic kaufen, dann bin ich`s leid mit den gebrauchten.

Habe die Operation vorhin durchgeführt. Habe den Adapter mit Isolierband umwickelt und fixiert und einen dieser blauen Abstandhalter aus Gummi eingesetzt. Am Anfang hat er ganz schön rumgezickt (ist dauernd gemountet und wieder ausgeworfen worden). Nachdem ich ihn nun ein paar mal resetet habe und mit dem Festplatten Dienstprogramm die CF Karte platt gemacht habe (+ iPod Wiederherstellung) läuft er nun einwandfrei. Der Jumper hat bei mir allerdings keine Probleme gemacht, der passte anstandslos in das Gehäuse.

Falls es jemanden interessiert, ich kenne nun den Grund für die Probleme. Mein iPod lässt sich jetzt nur noch im Disk Mode Synchronisieren. Ich könnte mir vorstellen, dass vielleicht die CF Karte die ich genommen habe zu langsam ist?! damit das auch im normalen Modus klappt? Ansonsten funktioniert alles einwandfrei und wenn es nur das ist, pack ich den iPod halt in den Disk Mode, besser als wenn er gar nicht geht.

also bei mir hat der nach dem Einbau der CF-Karte auch rumgesponnen. Ich habe es erst auf einen Kontaktfehler /Kurzschluss geschoben.
So wie bei dir wurde der iPod dauernd gemountet und ausgeworfen. Ein vernünftiges abgleichen oder gar ein aufspielen der firmware war dadurch nicht möglich.
Ich habe dann folgendes gemacht. Im www habe ich nach der Firmware 3.1.1 für den iPod gesucht. Die CF-Card habe ich aus dem
iPod genommen und in einen Kartenleser gesteckt. Nach Anschluss am Mac die Firmware auf die CF-Card kopiert.
Dann CF-Card in den iPod und selbigen ans Stromnetz angeschlossen. Die Firmware wurde nun aufgespielt und der iPod wird danach ganz normal von iTunes erkannt. Hier läuft es einwandfrei. So als ob weiterhin eine HD verbaut wäre.

Mist, jetzt habe ich den iPod schon zu und das Tool zum öffnen ist verschließen, werd vielleicht dann noch mal eins bestellen. Kannst du mir den Link zu der Firmware per PN schicken Crashdummy? Das wäre sehr nett.

schau mal: felixbruns.de/iPod/firmware/

1 „Gefällt mir“

Mit Firmware aus dubioser Quelle wäre ich im Zweifelsfall™ vorsichtig. Normalerweise sollte sich die Firmware über iTunes updaten bzw. auf den Apple Supportseiten zur Verfügung stehen!

Ich bedanke mich trotzdem mal.

Da bin ich ganz deiner Meinung. Nur in diesem Fall ist da leider nichts zu machen. So gerne ich das auch machen würde.
Weder lässt sich die Firmware unter Apple Support finden,
noch lässt sich die Firmware über iTunes mittels umgebauten iPod laden (siehe oben).
Bis jetzt läuft mein iPod. Von daher scheint also alles i.O. zu sein. Wenn man auf Nummer sicher gehen will, kann man
ja nochmals die Firmware direkt über iTunes drüber bügeln. Aber wie schon geschrieben. Direkt nach Einbau der CF-Card
scheint das nicht zu funktionieren. Warum auch immer…

Ich habe die Firmware von Apple drüber gebügelt, mittels Disk Mode, bringt aber auch nichts. Dann kann ich mir das öffnen wohl sparen. Immerhin im Disk Mode gehts ja und ist ja nun kein Weltuntergang den iPod in diesen Zustand zu versetzen.

hallo,

ich finde hier keine anleitung WIE GENAU der umbau funktioniert. können das auch technische Laien? Ich hab hier noch zwei nicht funktionerende iPods… ich weiß nicht warum sie nicht funktionieren, gut bei einem könnte es sein dass er feuch geworden ist, aber beim anderen hat mir mal jemand gesagt, es wäre die festplatte. woher wisst ihr denn, dass es die festplatte war? :question: