Leicht frustriert über iOS6

Apple hat ja bekanntlich heute iOS 6 vorgestellt. Alle Funktionen gefallen mir auch ganz gut.
Doch jetzt muss ich doch mal meinen Frust hier ablassen.
Warum zum Teufel wird das iPad 1 für dieses iOS nicht mehr unterstützt? Ja, ich habe mir so etwas schon gedacht, aber auf der Liste der unterstützten Geräte taucht das iPhone 3GS auf, welches ja bekanntlich sogar 1 Jahr älter als das iPad ist. Nach Apples normalem Produktzyklus hätte beim 3 GS ja schon mit dem iOS 5 Schluss sein müssen, oder?
Aber wieso kann man dieses Telephon nun mit iOS 6 nutzen und das iPad nicht? Das iPad hat doch einen viel besseren Prozessor ( 1GHz A4 vs. 600 MHz Cortex A8)
Das ist wirklich das erste mal, dass ich mir von Apple verarscht vorkomme! :angry:
Vielleicht sieht das ja jemand ähnlich wie ich, wenn nicht, ist`s mir auch egal. Mir geht es jetzt auf jeden Fall schon besser
Nachzulesen ist das ganze hier:
apple.com/ios/ios6/

Wenn dies dass schlimmste ist, was Apple für dich in den letzten Monaten verzapft hat ist das doch super :smiley:
Ich habe hier auch ein iPad 1 und sehe keine Funktion die mich jetzt besonders flasht in iOS6… oder verpasse ich da was.

Zu Apple passt das schon das iPad 1 nicht mehr zu unterstützen… immerhin hat das keine Kamera.
Denke dass das 3Gs noch läuft ist purer Zufall und über die Leistung will ich garnicht nachdenken.

Also… alles halb so wild :unamused:

das man das 3gs noch unterstützt hat mich auch stutzig gemacht. trotzdem wird dein ipad1 vermutlich zuwenig leistung haben um ios6 gescheit zu unterstützen und dem 3gs wirds dann wie dem 3g mit 4.21 gehen.


ein leichte umgestalltung von ios wäre wünchenswert gewesen auf mich wirkt das ganze so toll es auch läuft doch sehr in die jahre gekommen. zudem fehlt weiterhin ein lockscreen info.
die totale integartion von facebook stösst mir ganz sauer auf, sollte das iphone sein jetziges design in abgewandelter form behalten und dazu noch mit dem müll daherkommen werd ich mich denk ich anderweitig umschauen.

alles im allen war das ok, es gibt einige nette spielereien, aber der grosse wurf… …nichts, was die konkurenz nicht schon hätte…

kein nfc, keine usertrennung, multitasking immer noch umständlich…

[quote=“merovinger”]
… zudem fehlt weiterhin ein lockscreen info…[/quote]

Für mich eigentlich schon seit iOS 1 völlig unverständlich… das konnte früher schon mein Windows PDA.

Ich habe noch nicht alle Infos durch… ist das den Pflicht, oder kann man das nicht einfach “nicht aktivieren”?

pflicht wird das wohl nicht, aber ich geh mal davon aus das es so penetrant abläuft wie mit twitter.

Ist mir, ehrlich gesagt, noch nicht negativ aufgefallen.

wenn man die funktion am iphone also das zusammenlegen des kontos mit ios ablehnt wird sie einem alle nase lang wieder vorgehalten.

Das iPhone 3GS muss noch unterstützt werden (auch wenn eher schlecht als recht), einfach weil es noch neu verkauft wird. Es gibt Leute, die das 3GS erst vor Tagen neu gekauft haben und für die das 3GS sicherlich das erste Apple Gerät ist und die sich mit Apple nicht auskennen. Diese würden sich sicherlich noch verarschter Vorkommen, als die iPad 1 Käufer, denn sie haben ja ein, vermeintlich, aktuelles Gerät gekauft, mit iOS 5, und würden nun das Update auf die neue Version nicht bekommen. Dass das 3GS schon 3 Versionen mitgemacht hat, wissen die nicht.

Da auch das neue iPhone noch nicht vorgestellt wurde, würde ich diese iOS 6 Version nur als kleine Vorschau ansehen.
In zwei, drei Monaten wird Apple ein iPhone Event abhalten, auf der wieder 10 der 200 neuen Funktionen vorgestellt werden, evtl. mit diesen Funktionen.

[quote=“Anorak_th”]

[quote=“merovinger”]
… zudem fehlt weiterhin ein lockscreen info…[/quote]

Für mich eigentlich schon seit iOS 1 völlig unverständlich… das konnte früher schon mein Windows PDA.[/quote]

Ich hatte jetzt schon mehrere verschiedene Systeme in Verwendung und muss sagen, dass die Lockscreen Info des iPhone ausreichend ist. Wenn ich mehr wissen will mache ich die passende App auf. Selbst wenn man mehr Infos auf dem Lockscreen hätte, würde man bei Interesse auch die App öffnen, womit das Ergebnis das Selbe wäre. Daher sind mir auch Widgets auf dem Homescreen ein Rätsel und meiner Meinung nach nur als Dashboard ähnliches Konstrukt sinnvoll.

Natürlich ist das aber alles Geschmacksache und jeder sollte sich das OS aussuchen, dass ihm zusagt.

Na ja, so einfach ist das nicht:-)

Ich mag das iOS und das iPhone.
Tatsächlich ist es sogar das einzige Gerät von Apple welches mich im Moment wirklich überzeugt (das iPad kommt auf Platz 2).
Trotzdem dürfen einen doch noch Kleinigkeiten nerven.

Das man für weitere Infos die Apps öffnet stimmt schon, aber ich will nur mal ein Beispiel geben:
Ich bin kein Geschäftsmann, der jeden Tag 10 Termine hat und diese mit dem iPhone verwaltet.
Für mich sind mal der Geburtstag von Oma, das Kino mit Freunden oder dann evtl. doch mal der Arbeitstermin von interesse.
Dadurch ergibt sich, das ich nicht jeden Tag Morgens einmal den Kalender öffne… klar könnte ich mir dies angewöhnen, genauso wie Erinnerungen aktivieren (die dann gerne mitten in der Nacht starten).
Ich kann mir also helfen - will ich aber nicht! Warum kann man nicht beim Blick auf den Screen alle Termien des Tages sehen? Meinetwegen kann Apple auch den kleinen roten Ball, der einem auch die Anzahl an SMS oder Mails anzeigt als Info nehmen. Wenn da eine “2” steht, weiß ich wenigstens, das Heute 2 Ereignisse anstehen.

Das sind Dinge die Helfen würden… und nicht irgendwelcher neue Lifestilschnickschnack :unamused:

Ich bin froh, dass das auf einem iPad 1 nimmer geht. Ich bin sogar der Meinung, dass das letzte OS 5 nicht mehr auf das 1er gehört hätte. Dazu ist das Ding einfach zu unterdimensioniert inzwischen. Kling hart, ist aber so. Soviel Abstürze wie mein 1er iPad seitdem hatte, hatte ich die ganze Zeit vorher nicht. Irgendeine App haut wegen zuwenig RAM immer ab. Ich benutz es nur noch zum Filme schauen etc. Wäre nicht das neue iPad so idiotisch LTE betreffend, ich hätte sofort gekauft. Irgendwie denken die nicht mit derzeit. Wurscht. Wenn man sieht, was die Konkurrenz macht, dann ist das was Apple macht immer noch Gold … Obwohl der “neue” MacPro ein absoluter Schlag ins Gesicht ist. Ich hatte die Kreditkarte schon bereit. Jetzt halt nicht mehr.

@ Anorak_th: Das ist dann natürlich Geschmacksache. Ich persönlich vergebe für meine Termine Erinnerungen, welche ja dann im Lockscreen angezeigt werden.
Bei der Anzahl an Terminen die ich täglich habe, wäre dort aber auch einfach kein Platz auf dem Lockscreen um alle anzuzeigen, womit das “schnelle Nachschlagen” auch wieder hinfällig wäre.
Und auf scrollen im Lockscreen habe ich ganz ehrlich auch keine Lust, dass provoziert über kurz oder lang Fehleingaben, vor allem mit der neuen “Anrufablehnfunktion”.

Schön wär natürlich, wenn man sich entscheiden könnte, wie man es handhaben will. Dann sind wir aber eher wieder bei Android…

@ Terrania: Wer braucht heute noch Desktop-Rechner :wink:

Das dass iPad1 nicht mehr unterstützt wird ist sicherlich sinnvoll, auch wenn ich noch eins habe… :confused:
Ich kann mich noch die katastrophale Performance meines iPhone 3G mit Jailbreak erinnern, nachdem ich Mulitasking freigeschaltet hatte, ergo Apple denkt sich schon etwas dabei… :wink:

Dass nun ausgerechnet das 3GS noch von iOS 6 unterstützt wird, hat mich auch gewundert, allerdings bin jetzt schon auf die Performance gespannt! :w00t:

man muß ja als Nutzer das Upgrade nicht mitmachen. Man hätte das Tool ja nicht gekauft, wenn die Funktionalität anfangs nicht auch genügt hätte.

das mit dem iPhone 3G und den diversen Updates habe ich auch schmerzvoll miterlebt. Aber da war alles besser als bei Android, die einfach gar keine Updates mehr brachten.

Ergo: Ich hab mit dem abgelehnten Twitteraccount keine Probleme und werde auch nicht genervt, ich nutze auf dem iPhone 4 kein iCloud - geht alles. Ich werde auch die unnötige FB-Integration überleben.

UPDATE: Navigation mit Flyover und so gibt es erst für iPhone 4S, iPad 2 oder neuer… schade eigentlich und immerhin wars dann doch nicht so verkehrt, daß ich mir Tomtom Navi-App gekauft habe…!

1 „Gefällt mir“

naja, was sind denn die neuen funktionen? bisher ist doch noch so wenig bekannt. es soll immerhin über 200 neue funktionen geben, und die kennen wir ja alle noch nicht bislang.

klar, ich bin schon auf den neuen kartendienst gespannt, allein schon weil er mit siri unterstützung kommt (“führ mich nach hause, kleines” :smiley: ). dann der kleine dockconnector und so, aber insgesamt ist doch wenig von den 200 neuheiten bekant, oder?

na immerhin weiß man schon, daß man ein neues iPhone 5 haben will!