Mac Mini bootet nicht von CD (Mac OS Neuinstallation)

Hallo zusammen,

ich habe von einem Kollegen seinen alten Mac Mini G4 (1,4 Ghz, 80GB HDD) geschenkt bekommen, der jedoch leider nicht mehr richtig bootet. Schaltet man das Gerät ein, gibt es den Standard Mac-Sound und auch ein Bild auf dem Monitor aus. Jedoch bleibt der Bootvorgang in einem grauen Bildschirm mit Apfellogo (kein Mauszeiger vorhanden!) hängen, weiter passiert absolut nichts mehr - keine Fehlermeldungen etc. :cry:

Als Eingabekomponenten nutze ich eine Logitech USB-Tastatur (Internet Navigator Keyboard - Special Edition) sowie eine Logitech G5 Maus. Ich habe schon sämtliche Tastaturkombinationen durchprobiert, wie sie u.a. auch hier gelistet sind. Jedoch zeigt keine davon irgendeine Wirkung bzw. Veränderung beim Booten.

Ein Ähnliches Problem hatte ich bereits davor, da sich noch eine Daten-CD im Laufwerk befand und diese gegen die Mac OS Install Disc 1 (Apple Hardware Test) getauscht werden sollte. Zum Auswerfen der CD muß ja eine Maustaste beim Neustart gedrückt gehalten werden, worauf der Mac zuerst auch nicht reagierte, selbst als ich die Logitech Maus an dem anderen USB-Anschluss sowie auch mal das Gedrückthalten der rechten Maustaste probierte. Erst als ich alternativ mal eine USB Microsoft IntelliMaus angeschlossen hatte, funktionierte der CD-Auswurf.

Ich vermute, daß sich jetzt mit der Logitech Tastatur ein ähnliches Problem ergibt, da der Mac keinerlei Verändertes Verhalten beim Starten zeigt, egal ob ich eine Tastenkombi drücke oder nicht. Auch läßt sich über die NUM-Taste die LED für das NUM-Pad nicht aktivieren. Die Tastatur hat noch eine Sonderfunktion an den F-Tasten (F1, F2 usw.), daß diese noch mit anderen bzw. doppelten Funktionen belegt sind (Mailprogramm öffnen, Mediaplayer öffnen etc.) wozu es eine separate F-Umschalttaste am Keyboard gibt - zum wechseln zwischen den normalen F-Funktionen und den Sonderfunktionen. Die Umschaltung wird auch mit einer LED singalisiert, welche sich jedoch ein- und ausschalten läßt. Ich will somit sagen, daß die Tastatur zumindest mit Strom versorgt wird und somit ja eigentlich auch z.B. das Mac-Boot-Menü mit Drücken der ALT-Taste (habe beide ausprobiert) beim Starten funktionieren - macht es aber nicht :frowning:

Ich bekomme einfach nichts anderes als den grauen Bildschirm mit Apple-Logo bei absolut jedem Startversuch. :apple:

Werde wohl oder übel mir die Tage mal eine andere (stinknormale) USB-Tastatur kaufen und die mal gegentesten und hoffen dass es damit klappt…

Hat sonst noch jemand von Euch ein nützliche Idee, guten Rat oder sieht sonst noch Möglichkeiten mir bei diesem Problem zu helfen? Ich würde den Mac gern noch dieses WE fertig machen… ich bin über absolut JEDE HILFE MEHR ALS NUR DANKBAR!!!

(Ich habe zuvor natürlich schon Dr. Google sowie die Forumsuche zur Hilfe gezogen, konnte aber auch mit den dort gefundenen Hinweisen leider nicht weiterkommen - deshalb wurde dieser Thread von mir erstellt)

Blauzahn ist beim booten nicht aktiv, dafuer brauchst du kabelgebundene eingabegraete.

Die Logitech Internet Navigator ist ne kabelgebundene USB-Tastatur, habe sie auch schon an beiden Ports einmal ausprobiert. Hab zum Glück noch eben einen Freund erreichen können, der sich gleich mit einer anderen USB-Tastatur für nen Gegentest bei mir rumschießt. Hoffe mal, daß ich damit in der Lage bin von der Mac OS Setup-CD zu booten… will doch nur das blöde OS neuaufsetzen ^^

Ist die Logitch eine PC Tastatur (eventuell sind dann einige Tasten auf dem Keyboard vertauscht). Zum booten von CD/DVD sollte es ausreichen, dass die Installations-DVD im internen optischen Laufwerk liegt und beim starten die Taste „C“ (für Start von CD) gedrückt wird, bis eine OS-Anzeige erscheint oder der Installationsassistent nach der Sprache fragt. Dabei hört man deutlich das Laufwerk arbeiten, der Start dauert auch länger als gewohnt.
Egal ob PC oder Mac Layout der Tastatur „C“ ist bei Beiden identisch.

Nachdem ich nun eine andere (Noname) USB-Tastatur getestet habe, hat alles auf Anhieb geklappt :yeah:
Fazit: Der Mac Mini scheint wirklich Probleme bei der Erkennung meiner Logitech Maus sowie Tastatur gehabt und man sollte hier bei einer Neuinstallation bzw. vor dem Boot eines auf HDD installierten Mac OS auf “Standard” Hardware anderer Hersteller zurückgreifen. Nachdem Mac OS nun erfolgreich installiert wurde, wird allerdings auch die Logitech Hardware problemlos erkannt und kann somit zumindest im Live-Betrieb problemlos genutzt werden.

Ich danke allen für Ihre Hilfe!