Magic Mouse tilt

Hallo,
hatte heute etwas Stress mit meiner Magic Mouse 2.
Nach dem Versuch am USB Hub aufzuladen, wurde sie vom OS nicht mehr erkannt.
Ohne Maus in die Systemeinstellungen zu kommen musste ich erst mal recherchieren. :thinking:
Unter "Maus2 bzw. "Bluetooth2 wurde sie dann, jedoch via Lightning ,direkt am USB Port des Mini gefunden und als „lĂ€d“ angezeigt.
Warum das so ist kann ich mir technisch nicht erklÀren.
Nehmt es einfach als Hinweis das die MM2 was das Laden betrifft wohl etwas anspruchsvoll ist.
Schöne GrĂŒĂŸe :slightly_smiling_face:

Nun was Ă€hnliches erlebe ich mit iPhones die Mitglieder im Elektrorollerforum an NIUs laden wollen. Die USB-Ladebuchse liefert nur 500mA (normgerecht USB A), was fĂŒr heutige Smartphones ein viel zu geringer Ladestrom ist. Wenn der USB-Hub passiv ist, also nicht mit einem LadegerĂ€t zusĂ€tzlich Strom bekommt, verteilt sich er Strom im Anschlußkabel vom Mac auf alle angeschlossenen GerĂ€te (und der Hub selber braucht auch etws Strom). Da reicht dann fĂŒr GerĂ€te, die in ca. 1 Minute aufgeladen werden, einfach der Strom nicht aus. Daher immer (teurere) USB Hubs verwenden, die aktiv sind, also ĂŒber eine eigene Stromversorgung verfĂŒgen. Das beschriebene Verhalten, wĂ€re typisch dafĂŒr.