MD auf CD

Hallo!
Ich möchte einen MD- Mitschnitt auf CD, bzw. auf den Mini bekommen, um ihn zu verwalten.
Ein iMic Griffin (über das es gehen sollte?) habe ich bereits für andere Zwecke. Wie geht´s weiter? Über iTunes oder Garage Band?
Kann jemand helfen?
Vielen lieben Dank!
Gruß,
sdob

Mit Garagenband kannst Du aufnehmen, halte ich aber für “mit Spatzen auf Kanonen schiessen”.
Ich benutze zum aufnehmen Audio Recorder. Eine schnuckelig kleine Application zum aufnehmen.
Audacity soll auch sehr gut sein, kann wohl auch noch etwas mehr als Audio Recorder, aber ich bin purist. :wink:

Btw: was ist MD?

Edith: Zum bearbeiten benutze ich übrigens den mp3 Trimmer, zum Massenhaften mp3-Taggen den TriTag und erst zum lauschen schubse ich die Stücke dann in den iTunes. Wobei der freilich auch die Tags schreiben kann kann, aber der macht aus dem Dateinamen keinen Tracknamen im mp3-Tag.

ich kann meinen MD Player direkt über USB anschliessen und dann die sachen direkt runter ziehen…

MD = MiniDisk. Hat eigentlich das gute alte Tape ersetzt. Man kann direkt digital drauf aufnehmen. Ist leider etwas dem CD-Brennen und mp3 zum Opfer gefallen. Wurde von sony entwickelt.

Hi!

Habe das gleiche mit Audacity (UniversalBinary-Beta) mit ner 45 Min MD meiner Band gemacht. MD über Mic-Eingang am Intel-Mini aufgenommen, Titel erstellt und ausser des mp3-Exports (ging gar nicht, nur als AIFF –> Problembehebung kommt hoffentlich in der Alpha-Version)liefs es extrem fluffig! :hthum:

Das wandeln in mp3 hab ich dann einfach über CD-Import in iTunes gelöst, ich war zufrieden! :jaaja:

Hier ein Link zum (http://www.audacity-forum.de) und hier einer zum offiziellen Audacity-Download für Mac OS X.

Hallo!

Was für ein MD-Spieler ist das??? Meine beiden Spieler (MZ-N 410 und MDS JB 980 von Sony) haben zwar USB-Anschlüsse, aber Sony liefert keine Treiber. Mac OS ist bei denen ein Fremdwort :frowning: .

Reinhold

[quote=“minivierzehn20”]

Hallo!

Was für ein MD-Spieler ist das??? Meine beiden Spieler (MZ-N 410 und MDS JB 980 von Sony) haben zwar USB-Anschlüsse, aber Sony liefert keine Treiber. Mac OS ist bei denen ein Fremdwort :frowning: .

Reinhold[/quote]

Und es wird nicht als Volume angezeigt?

sanyo

Hallo!

Nein, der Hersteller eines USB-Devices bestimmt, wie sich dieses anmeldet. Der Sony MD-Speiler meldet sich nicht beim OS an, er wird erst “gefunden”, wenn der Treiber von Sony installiert wurde. Und den gibt es nur für WIND**F :frowning: . Das war bei den ersten Digi-Cams auch so. Mittlerweile melden die sich als Mass-storage an und Du kannst einfach auf die Speicherkarte zugreifen.

Ist eh egal, die Tochter freut sich über den MD-Portable, ich habe den IPod :laughing: .

Reinhold