Mini late 2012 - Monitor schaltet nicht in Ruhezustand


(shapoc) #1

Hallo zusammen,

ich habe einen Mac Mini Server late 2012, an dem am Displayport ein SyncMaster 226BW 22’’ Monitor hängt (per Apple DP-DVI Adapter) und am HDMI Ausgang ein AV Receiver (RX-V477), an dem dann ein TV hängt.

Seit ein paar Tagen/Wochen (kann ich leider nicht genau sagen), geht der Monitor nicht mehr in den Ruhezustand. In den Energieeinstellungen steht der Monitorruhezustand auf 3 Minuten, der Mini-Ruhezustand auf 15 Minuten. Alle anderen Checkboxen habe ich deaktiviert. PRAM Reset habe ich auch gemacht beim Neustart.

Eine aktive Ecke habe ich mit Ruhezustand Monitor belegt und diese funktioniert auch. Nur wenn ich den Mini laufen lasse ohne Eingabe schaltet er den Monitor nicht in den Ruhezustand.

Zusatz: Natürlich habe ich nichts geändert seit das Problem auftritt :wink:

Die meisten Probleme die ich im Netz gefunden habe, waren eher Probleme mit dem Aufwachen des Monitors, bei mir ist es leider genau umgekehrt.
Habt ihr vielleicht eine Idee, woran das liegen könnte? Wo könnte ich noch schauen? In der Konsole habe ich zwar schon geschaut, aber aufgrund der Masse an Logeinträgen keine genaue Ahnung, wie ich dort etwas passendes identifizieren könnte?

Würde mich über eure Tipps freuen.

Danke und viele Grüße,
Andreas

System:
Mac Mini Server late 2012
Version: El Capitan 10.11.6 (15G22010)
i7
16GB RAM
1TB FusionDrive
Boot-ROM-Version: MM61.010E.B00
SMC-Version (System): 2.8f1


#2

Hallo shapoc,
ich kenne leider den SyncMaster Monitor nicht. Ist dort im Bildschirmmenü eventuell Voreinstellungen für den Ruhezustand des Monitors (so als mögliche alternative Fehlerquelle)?

Hast Du mal versucht den Monior händisch in den Ruhezustand zu versetzten (nicht das z. B. der Adapter das Signal nicht mehr mitkriegt)?

Ach ja, der Tastaturbefehl um den Bildschirm in den Ruhezustand zu versetzen lautet: Contol (ctrl bzw. ⌃) - Umschalttaste (⇧) - Medienauswurftaste (normalerweise ganz oben, rechts).


(shapoc) #3

Hi, danke für die Antwort. Leider habe ich das schon probiert, wie gesagt funktioniert ja auch die „aktive Ecke“, wenn ich diese mit der Maus aktiviere schaltet er auch korrekt in den monitorruhezustand.
Der Monitor selbst hat keine weiteren Einstellungen zum Ruhezustand.

Habt ihr sonst noch weitere Vorschläge, woran das liegen könnte?


(Michael B) #4

Tritt das Problem auch unter einem anderen (neuen) Benutzer auf? Tritt es auch auf wenn Du den Mac im Safe Mode startest?


(Deus X. Machina) #5

Vor einigen Jahren hat mein alter SyncMaster Macken gemacht. Frag nicht mehr was. Einige Tage/Wochen später war er dann komplett tot. Ich hatte schon einen neuen Monitor rausgesucht, als ich mal wieder über den Begriff “geplante Obszoleszenz” stolperte. Suchte und ward fündig: ich erstand zwei Elkos für 1,20 €, lötete etwas - und der SyncMaster steht noch heute bei mir. Es war nicht genau dieses Modell, aber ging ganz ähnlich. Defekte Elkos erkennt man daran, das sie (leicht) aufgebläht sind. Wenn alle Stricke reissen, dann probier das mal.
z.B. hier: klickxx (mehr wenn du nach ‘syncmaster capacitor’ suchst - du brauchst auch kein “repair kid”, zwei verdammte Elkos tun den Job).
Der Witz ist nämlich, das kaputte Elkos sehr unterschiedliche Fehler produzieren, so ist es quasi unmöglich GO nachzuweisen. Ich halte Samsung auch eher für eine Qual, würde ich nie wieder kaufen.


(smurphy) #6

Das ist eigentlich eine ganz uebliche Sache. In dem Link sieht man dass die Elko’s direkt beim Kuehlblech positionniert sind. Das ist das eigentlich Problem. Elko’s hassen Hitze. Und die Kuehlbleche werden heiss - und Altern die Elkos damit kuenstlich.

Habe auch 2 Bildschirme so behandelt. Funktionnieren heute noch, obwohl die mittlerweile im Keller (Serverraum) Ihr Dasein verbringen.


(shapoc) #7

Danke erstmal für eure Antworten, komme erst jetzt zum antworten.
Die Lösung mit den Elkos hört sich abenteuerlich an, aber das kann ich durchaus mal versuchen, zumindest werde ich mal in den Monitor schauen, wie sie überhaupt aktuell aussehen.

Was ich nicht verstehe ist, dass der Ruhezustand ja prinzipiell funktioniert, wenn ich diesen über die aktive Ecke mit der Maus aktiviere. Oder irre ich mich da?

Zusätzlich habe ich auch mit einem neuen User und auch im Safe Mode probiert, beides hat aber leider ebenfalls nicht funktioniert. Jetzt wieder mit meinem alten User hat sich aber etwas ein wenig verändert. Vorher war es so, dass es so aussah, als ob der Ruhezustand für eine Sekunde versucht wird und dann sofort wieder der Bildschirm aktiv war. Also ein “Flackern” und dann ist er wieder aktiv.
Dieses Verhalten kommt jetzt gar nicht mehr, so als ob gar nicht mehr versucht wird, in den Ruhezustand des Monitors zu schalten. Auch in der Konsole passiert dann nichts… zumindest sehe ich nichts derartiges…