Pimp my Mac mini

Es gibt zwar schon genügend Themen darüber… aber ich bin mir meiner Sache nicht so sicher…

Ich möchte

1.) eine schnellere und größere Festplatte einbauen und

2.) die 2x2GB einbauen.

Wer kann denn Erfahrungsberichte abgeben, ob der Einbau wirklich so “einfach” ist.

Brauche ich wirklich einen Spachtel? Was wird sonst so benötigt?

Gruß
el_Hombre

Hallo,

wenn du so eine große Operation am mini vor hast dann brauchst du einen Spachtel weil du ohne diesen schlecht das Gehäuse auf bekommst. Außerdem würde ich dir empfehlen noch ein-zwei geeignette kleine Schraubendreher da zu haben für die Schrauben von HD und Co.

Als einfch würde ich den Einbau keinesfalls bezeichnen. Man braucht erstens Mut das Gehäuse zu öffnen und zweitens einwenig Fingerspitzengefühl und Sorgfalt. Es wird teilweise etwas fummelig, aber mit Ruhe und Gelassenheit bekommt das ein geübter Bastler schon hin.

Grüße
tintenfleck

Als einfach würde ich es jetzt auch nicht bezeichnen. Einen Spachtel brauchst du, sonst kannst du das Gehäuse nicht aufbekommen. Ich würde dir jetzt sogar zwei Spachtel empfehlen, die du links und rechts einsetzt und zwar so wie in der Wiki beschrieben.

Als Werkzeug kam zum einsatz bei mir: OP-Handschuhe (oder wie die heißen, wegen Antistatic), Spachtel, kleiner Kreuzschraubenzieher, Pinzette und ein kleiner Becher für Schrauben und Mousepad oder kleines Handtuch zum drunterlegen. Viel Licht wäre auch nicht schlecht.

Schwierig wird es eigentlich beim Verbindungskabel (breites Kabel) zum Laufwerkskäfig oder Box. Da gibt es unter dem Kabel so ein kleiner Plastikschieber, dieses Schieber vorsichtig nach oben schieben. Geht ein bißchen schwer weil der Schieber als keil für das Kabel dient. Ich hatte diesen Schieber bei mir nach vorne abgezogen und dabei eine Seite kaputt gemacht.

Mehr fällt mir im moment nicht ein…

Hi!

Ich nehme zum Öffnen sogenannte “Japanspachteln”. Die gibts in jedem Baumarkt im Ramschregal, meistens sind 3 oder 4 in verschiedenen Breiten drin und und sie sind schön dünn, d.h. etwaiges “anschleifen” entfällt!
Schraubendreher sind bei mir normale (Ramschregal)-Feinmechaniker-Schraubendreher-Set, auch ausm Baumarkt :wink: .

Zu Erfahrungen beim RAM-Einbau sei noch dieser Thread erwähnt (s. auch die Links z.B. in meinem Post dort)…

Recht hat er!

Upps - scheint ja doch nicht ganz so ohne zu sein.

Und schon bin ich wieder verwirrt… und hin- und hergerissen… Ahhhhhhhhhhhhhhhhh :confused:

Naja - ich hatte mal was in meinem Gamecube verbaut. Und das, owohl ich ein “Büromensch” (Zitat meine Schwiegermutter) bin.

Hi!

So schlimm ists auch nicht, nur Mut!

Der Einbau ist nicht einfach. 2x2GB? Seit wann kann man in den mini zwei 2GB-Riegel einbauen? Weiß ich nichts davon.

Doch doch - das soll wohl gehen. Guckst du hier. creativemac.de/artikel/weite … i_rechner/

Allerdings werden beim aktuellen Mac mini “nur” 3GB erkannt. Das ist wie bei WinXP - da ist das genauso. Scheint mit dem Chipsatz bzw. der Unterstützung zu tun zu haben. Bin da aber kein Experte.