Verbindungsverlust bei Logitech Bluetooth Mouse V470

hallo an alle!

ich habe seit wenigen monaten einen intel mac mini und bediene ihn vom sofa aus über die bluetooth tastatur von apple und eine logitech bluetooth mouse, modell v470. leider kommt es dabei immer wieder zu verbindungsverlusten zwischen mac und mouse. regelmäßíg taucht dieses problem beim benutzerwechsel auf. merkwürdigerweise kann ich die mouse danach weiterhin bewegen, aber die klicks werden nicht mehr angenommen. auch beim hochfahren dauert es immer eine ganze weile, bis sich mac und mouse finden.

meine fragen an dieser stelle:
hat jemand von euch auch die v470 im betrieb und weiß von ähnlichen problemen zu berichten, bzw. hat jemand eine v470, die tadellos funktioniert?
und meine nächste frage. macht es sinn auf die kabellose mighty mouse umzusteigen? funktioniert die einwandfrei?

vielen dank im voraus für eure unterstützung

Hallo,

hast Du das Problem mit der V470 beheben können und läuft sie jetzt ohne Verbindungsabbrüche?

Ich stehe gerade vor der Entscheidung zwischen V470 und Mighty Mouse Wireless. Wenn man sich im Netz jeweils dazu User-Berichte durchliest, scheint es die Wahl zwischen Pest und Cholera zu sein :open_mouth:. Im “Anfasstest” hat mir die V470 besser gefallen, allerdings möchte ich unbedingt eine ZUVERLÄSSIGE Maus für die Bedienung des Mac Mini als Mediacenter aus ca. 6 Metern Entfernung nebst der Apple Wireless Tastatur haben :stuck_out_tongue:. Ist die V470 zuverlässig ohne Verbindungsabbrüche??

Gruß

Sven

Hallo,

hat hier ansonsten keiner die V470 Maus in Betrieb? :unamused:

Gruß

Sven

Hallo,

die Logitech V470 ist am Wochenende angekommen, sie wurde ohne die Logitech-Software direkt unter OS X erkannt. Die ganze “Installation/Einrichtung” hat weniger als eine Minute gedauert. Die Maus kann manuell aus- und wieder eingeschaltet werden und läuft sofort, auch nach einem Neustart funktioniert alles ohne mein Zutun. So muß Bluetooth sein :stuck_out_tongue: . Die Benutzung der V470 gefällt mir - als jahrelanger MS/2-Knopf-Maus-Benutzer - mit ihren spürbaren Klicks deutlich besser als die Steuerung über das “tote” Touchpad vom IPod Touch 2G mit Snatch-Programm. Bei Nichtbenutzung verschwindet der kleine Nager in einem mitgelieferten schwarzen Säckchen in dem Korb unter dem Tisch zwischen den Fernbedienungen. Prima :smiley:

Gruß

Sven

Meine V470 wird beim Starten nicht erkannt und auch nicht wenn ich Bluetooth-Konfiguration aufrufe und danach suche … komisch ist auch, das wenn man paar Mal neustartet und danach sucht, OS X erst dann findet. Komisch … und langsam nervt das auch etwas.

Wie kann ich das Problem umgehen/beseitigen? Kennt jemand schon einen Lösungsvorschlag.

Hast du den Nager schon mal aus der Konfiguration gelöscht und dann neu verbunden?

Ja, bereits schon öfter als ich das Mac Book gestartet habe. Es half nichts. Er wenn ich noch mal neu starte, und noch mal, dann erst KANN ES SEIN das es dann verbunden wird oder er die Maus überhaupt findet.

Hm, plöd das ist.
Entweder Maus im Eimer oder der Mac, wobei ich hier MacBook lese, dann kann man nicht mal drauf hoffen dass das Kabel zur Antenne locker ist :confused:
Kannst du entweder die Maus an einem Anderen Rechner, oder eine andere Maus an der Maschine testen?

Also ich habe gerade folgendes festgestellt. Leider weiss ich nicht ob das wirklich die Lösung ist.

Wenn ich die Maus beim runterfahren NICHT aus mache, erkennt er sie beim nächsten Start NICHT mehr.
Wenn ich jedoch die Maus beim runterfahren AUSSCHALTE, und beim Neustart wieder anschalte, geht es ohne Probleme.

Kann das ein Zufall sein?