Viren mit Time Machine sichern?

Moin zusammen,

ich habe mal eine allegmeine Frage zu Time Machine! Ich stehe davor, mir einen neuen Mac zu kaufen. Als braver Mac Anwender habe ich natürlich mein derzeitiges System per Time Machine auf einer externen Festplatte gesichert. Das Backup möchte ich beim Einrichten des neuen Macs mit dem Migrationsassistenten aufspielen, damit ich alles wieder so habe wie vorher, nur eben auf dem neuen Mac.

Laut der Beschreibung von Apple, sichert Time Machine das komplette System! Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, wenn ich irgendwo auf meinem System Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware habe, sichert mir die dann Time Machine auch auf die externe Festplatte mit??? :open_mouth:
Das kriege ich in der Regel unter OS X garnicht oder nur selten mit! Aber wenn ich welche draufhaben sollte, dann können die meiner Bootcamp-Partition gefährlich werden oder ich kann sie sogar per Mail an andere Windowsanwender verteilen! Das versuche ich natürlich zu vermeiden.

Also…sichert mir Time Machine wirklich alles? Oder ist es nur ein Abbild der installierten Programme und deren Einstellungen? Sonst muß ich wohl oder übel alles wieder per Hand installieren und einstellen…und dass kenne ich von Mac OS X aber anders! :confused:

Also ich würde mir da nicht so viele Gedanken machen, die drei Viren für OS X muß man sicher erstmal einfangen! Ich kenn zwar Dein Surfverhalten nicht, aber wenn man nicht jeden Schrott runterlädt, ist es eher unwahrscheinlich Schadsoftware auf den Mac zu bekommen.
TM sichert (angeblich) alles. Wenn Du Dir Sorgen um Dein Bootcamp machst, würde ich mir einen Virenscanner für Windows besorgen und mal drüberlaufen lassen. Das ist deutlich weniger Aufwand, als nachher alles ohne Migrations-Assi zu erledigen.

Hmm…das heißt also, ich kann beruhigt das Time Machine Backup beim neuen Mac migrieren und nachdem ich Bootcamp eingerichtet habe, sowohl die Bootcamp-Platte als auch die Macintosh HD mit dem Virenscanner von Windows überprüfen!?

Das kann ich ja jetzt auch schon machen oder hat mein Windows Virenscanner keine “Schreibrechte” auf die Mac OS X Partition? :smile: Naja ich meine bei einem Fund muss der Virenscanner die Datei ja auch in Quarantäne verschieben können! :wink:

Mein Surfverhalten ist wohl so wie der eines jeden Otto-Normal-Surfers. Hier und da mal ein paar Nachrichten lesen, in 1-2 Foren posten und Onlinebanking machen. Von den Downloadverhalten her kann ich sagen, dass ich ne Handvoll Seiten habe, wo ich etwas herunterlade und das auch schon sicherlich seit mehreren Jahren ohne irgendwelche (Viren-)Probleme! Also alles recht übersichtlich…

Der Win-Scanner kann natürlich nicht für OS X verwendet werden. Dafür bräuchtest Du einen Scanner der nach OS X Viren sucht. Ich glaube aber nicht, daß der da fündig wird, dafür sind die Dinger einfach viel zu selten. Und wenn man mit “iBrain” im Netz unterwegs ist, kommen die erst recht nicht auf die Platte. :wink:

Warum scannst Du nicht einfach den Rechner mit clamxav? Danach machst Du ein Backup mit Time-Machine und fertig.

Natürlich umfasst eine Komplet-Sicherung alles
Also auch alle Viren (die es nicht gibt für OSX) und alle Trojaner (die mit iBrain 1.0 sicher vermieden werden können)
Das Windows-Zeug kann unter OSX nicht wirksam werden, ist also schlimmstenfalls totes Gedöns.
Wenn du eine Windows-Installation auf dem neuen Mac brauchst, ist die natürlich zu schützen - mit den üblichen Mitteln. Sonst nix.

Ok, dann werde ich das mal machen. Muss ich den Virenscanner ständig laufen lassen, oder kann ich ihn bloß zum scannen starten und updaten? Kann ich mit ClamXav auch meine Time Machine Backups scannen? Wenn dann hab ich die Viren, bzw. Trojaner ja vorher schon stündlich gesichert! :wink:

[quote=“der Uli”]Das Windows-Zeug kann unter OSX nicht wirksam werden, ist also schlimmstenfalls totes Gedöns.
Wenn du eine Windows-Installation auf dem neuen Mac brauchst, ist die natürlich zu schützen - mit den üblichen Mitteln. Sonst nix.[/quote]

Na unter Windows habe ich meinen ganz gewöhnlichen Virenschutz.

na, denn ist doch alles klar!

Ignoriere das ganze Zeug, nur scanne die ausgehenden Emails auf Dosen-Würmer, und der Windows-Schutz läuft wie gehabt.
Das TM-Backup sollte dann frei von allem Mist sein - also dieses nicht anfassen.

Vorsicht geboten ist, wenn du mit Windows-Mitteln im OSX Windows-Schädlinge suchst … das ist in etwa so, als wenn ein saudi-arabischer Sittenpolizist nach einem Crashkurs “Hollandse vür neuburger” die Zentralstelle für der FSK leiten sollte …

Ich waere vorsichtig was das scannen der Backup pladde angeht, solange man sich nicht sicher ist wie begeistert TM waere wenn ein virenscanner dem backup files klaut.

[quote=“der Uli”]na, denn ist doch alles klar!

Vorsicht geboten ist, wenn du mit Windows-Mitteln im OSX Windows-Schädlinge suchst … das ist in etwa so, als wenn ein saudi-arabischer Sittenpolizist nach einem Crashkurs “Hollandse vür neuburger” die Zentralstelle für der FSK leiten sollte …[/quote]

Das nenne ich mal EINEN VERGLEICH !!! Super !!! :w00t: :w00t: :w00t: :exclamation:

Noch was anderes … habe mal nach iBrain ge-googelt … aber es gibt nur anti Por… infos für iPhones. Kann jemand ein paar infos / links geben zum einlesen, oder auch gleich was dazu schreiben.

danke

iBrain ist ein synonym zu brain :stuck_out_tongue:

Na, das ich “MyBrain” immer einschalte is schon klar :wink:

aber google spuckt da schon das ein oder andere aus aber mir fehlt noch der link zum Mini / Snow Leo

Ein weiterer kostenloser Mac-Viren-Scanner:

iantivirus.com/

Moin,

also ich habe folgendes gemacht…

Als erstes meinen Mini mit clamxav gescannt…Ergebnis: keine Viren gefunden!

Dann habe ich alle relevanten Daten auf eine separate HDD gesichert und mein TM Backup komplett platt gemacht. :smile:

Danach habe ich mein System (sicherheitshalber) nochmal mit clamxav gescannt, Ergebnis: keine Viren gefunden!

Anschließend ein neues TM-Backup machen lassen, welches über Nacht gelaufen ist.

So und nun habe ich ein sauberes OS X und ein sauberes TM-Backup. Ich bin halt eben noch ein wenig Windows-Hypochonder-Virenseuche-geschädigt. Mein Umstieg auf OS X ist noch nicht ganz ein Jahr her und davor war ich gute 15 Jahre reiner Windowsnutzer! :blush:

[quote=“Vercingetorix”]Ein weiterer kostenloser Mac-Viren-Scanner:

iantivirus.com/[/quote]

Hat jemand schon Erfahrung mit diesem Scanner?

ay Skorpion,

Schau dir mal diese Seite an: macmark.de/osx_security.php? … e704c99252

Das hilft wirklich gegen die Altlasten …

Da kommt bei mir ein 404er - und die Hauptseite ist angeblich absichtlich leer. ^^

/Edit: Oh, sehe gerade: Google hat die noch im Cache. Blöd! Vielleicht (hoffentlich) nur temporär?! :open_mouth:

Jörg, bei Mac Marc?
Howauchever, Link zur Startseite: macmark.de/blog/osx_blog_index.php

Auch ein Admin ist nicht perfekt.

Wobei ich allerdings betonen muss dass unser Jörg seinen Job wirklich gut macht! :smile:

Nu tut’s wieder. Hat wohl gestern mal Frühjahrsputz gemacht oder so. :smiley:

Danke für die Blümchen, Vercingetorix! :blush: :smile:

[quote=“der Uli”]ay Skorpion,

Schau dir mal diese Seite an: macmark.de/osx_security.php? … e704c99252

Das hilft wirklich gegen die Altlasten …[/quote]

Ah jetzt gehts!

Na das ist ja wirklich ein tolles Sammelsurium von Infos, Danke. Jetzt bin ich wieder beruhigt… :smile: