Virtual Box keine Hardwarebeschleunigung

Hallo Forum,
ich arbeite mit einem Mac mini von 2009 und habe jetzt Virtual Box 4.3.22 mit Windows 7 installiert. Es hat soweit auch alles ganz gut geklappt. Ein kleines Problem habe ich jedoch. Wenn ich das kleine Windows Spiel „Solitär“ starte, bekomme ich die Fehlermeldung, dass die Hardwarebeschleunigung deaktiviert ist. Das Spiel reagiert auch recht träge. In der Einstellung der VM konnte ich unter „Anzeige“ keine Einstellung für Hardwarebeschleunigung finden. Bei Parallels hatte ich dieses Problem nicht.
Wer kann mir helfen?
Danke und Ciao
Holger

Hallo Forum,
arbeitet ihr im Forum wirklich keiner mit VirtualBox?
Cioa Holger

Nicht mehr. Vor Jahren mal - da war es ganz schön mühsam sich alles nötige zusammenzusuchen und die Mac-Unterstützung war allenfalls rudimentär. Wenn man dann einmal mit Paralleles Desktop gearbeitet hat und sieht, wie gut so eine Virtualisierungslösung arbeiten kann und sich sauber in beide Betriebsystemwelten einfügt ohne Stunden auf irgendwelche fehlende Bestandteile zusammenzusuchen aufbringen zu müssen bleibt man dabei - auch wenn ab und an ein Obolus zu entrichten ist. Es gibt mit VMWare einen starken Konkurenten, so das der Preis nicht ins unermässliche steigen kann und mit dem Gerät produktiv zu arbeiten macht mich zufriedener und gelassener. Wenn ich jetzt noch Student wäre und mehr Zeit und kein/kaum Geld hätte, würde ich natürlich anders darüber Denken, diese Zeiten sind aber vorbei. Es hilft alles nichts, mit solchen Fehlern kommst Du normalerweise nur im englischen Virtualbox Forum voran, wo weltweit genügend andere User sind, die eventuell ähnliche Probleme haben. Das ist halt der “Preis” für die Nutzung von Open Source Software (den ich für andere Programme auch aufbringe).

Hallo Holger!

Ich hab das grad mal ausprobiert. Bei mir kam auch die besagte Fehlermeldung. Aktivierung der 2D und 3D-Beschleunigung unter Anzeige in den Einstellungen der VM brachten nix. Ich hab dann mal den Tipp befolgt, der Dir schon hier: forums.virtualbox.org/viewtopic.php?f=5&t=66219 gegeben wurde und die Gasterweiterungen noch mal installiert (im Abgesicherten Modus - beim Windowsstart F8 drücken) und dabei den Haken für die 3D-Unterstützung angehakt (die reguläre Direct3D-Unterstützung reicht aus). Danach startet Solitär ohne Fehlermeldung.

Gruß

Marko

1 Like

Hallo Marko,
recht herzlichen Dank für deine Antwort und Hilfe.

Das war der entscheidene Hinweis. Jetzt hat es geklappt.
Vielen Dank
Ciao Holger

Hallo chrispiac,
seit 2009 habe ich einen Mac mini. Bei fast jedem Update von OSX musste ich ein Parallels Update kaufen. Ich gehöre sicher nicht zu den Leuten die alles für lau haben wollen. Auf meinem Mac laufen viele Apps die so einiges gekostet haben. Aber bei fast jedem OSX Update 49,00€ für ein Parallels Update zu zahlen zu müssen mach ich nicht mehr mit. Außerdem pläht sich Parallels bei jeder Version immer mehr mit Funktionen auf die ich eh nicht nutze.
Virtual Box ist sicher etwas “holpriger” als Parallels, funktioniert aber dennoch recht zufriedenstellend.
Ciao Holger

[quote=“Holger-erf”]Hallo Forum,
arbeitet ihr im Forum wirklich keiner mit VirtualBox?
Cioa Holger[/quote]

Ich schon - nutze aber kein Mac OS-X als Server system… Laeuft alles unter linux, und da habe ich keine Probleme.