Welche Mac OS Version kann ich installieren?

Hi,

in meinem Vorposting zum Thema Mac Mini (1,25 Ghz) hatte ich Startupprobleme geschildert: diese konnte ich (fast) lösen: ich konnte mit der mitgelieferten MacOS 10.3 DVD starten, nur beim Installieren habe ich ein Problem mit der DVD - sie ist leider defekt…;-(((

Nun hat der Installationsvorgang so abgebrochen, dass ich nur mehr mit der DVD starten kann, d.h. auf der Festplastte ist kein (vollständiges) Mac OS mehr drauf.
Da ich sowieso auf 10.4 upgraden wollte wären meine Fragen: kann ich eine Tiger-Version auf diesen Mac installieren auf dem jetzt eigentlich kein vollständig installiertes 10.3. vorhanden ist? Bzw. wenn ja, mit welcher “Version”: es gibt ja Upgradeversionen, Retailversionen…?
Für eure Hilfe wäre ich dankbar!!

Thx
LG

Moin!

Upgradeversionen gibt es in der Regel nicht bei OSX - da wäre also die normale Retail-Version für den vollen Preis nötig. :confused:

moin auch…,

wenn ich z. B. auf eBay eine Tiger DVD kaufe, die einem Mac beigelegt war, kann ich die bei meinem Mini verwenden?

Die mitgelieferten (grauen) DVDs sind ausschließlich für das jeweilige System lizenziert und nicht übertragbar.

Eher nicht!

Die beigelegten Medien sind an den Typ des jeweiligen Mac gebunden.
Wenn die also bei einem passenden Mini dabei war dann kann es gehen.
Es gibt nicht nur die Unterscheidung Intel/PPC!

Gruß
Jonny

EDIT: nabla war schneller :unamused:
Stellt sich die Frage, ob die Lizenz wirklich so stark an die Maschine gebunden ist. In der Windows Welt ging das so vor Gericht nicht durch.

gut zu wissen.

Danke für die Info!

Fehlkäufe sind schlechte Käufe;-)))

ich weiss nicht ob ich eBay links posten darf, aber ich probier’s einmal:

würde diese Version gehen?:

cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?Vie … &rd=1&rd=1

d.h. kann ich mit dieser Version Tiger auf einem Mac Mini installieren auf dem KEIN aktives funktionierendes 10.3 vorhanden ist?

sorry für die Nachfragerei, aber wie schon geschrieben, Fehlkäufe sind schlechte Käufe;-)

Das wäre die richtige Version, ja.

ist aber ganz schön teuer - steht ja schon auf 89 Euro.

Es sieht weniger nach einer Auktion aus, als vielmehr nach einem “nur-sofortkauf-baren” Angebot eines gewerblichen Händlers…

wie hoch wäre ein angemessener Preis?

Der normale Verkaufspreis lag bei den letzten beiden OSX-Versionen immer so zwischen 129-149 EUR. Händler, die Sonderangebote im Programm haben, gibt’s fast immer irgendwo, aber inzwischen zeichnet sich natürlich auch 10.5 am Horizont ab (nein, wir wissen auch nicht genau, wann :wink: ) und das kann natürlich dazu führen, dass die Preise für Tiger generell langsam sinken…

Naja - neu kostet Tiger als DVD Version 129 Euro. Wenn’s nicht gebraucht ist, geht der Preis in Ordnung.

Ich finde das ist superpreiswert!
Und dazu in ein paar Monaten noch mehr wert, wenn Du sie in der Bay verkaufst.

WEIL:
Bisher konnte man sich die DVD kaufen für etwa 129 EUR und wenn man einen älteren Mac ohne DVD-Laufwerk hatte gegen eine Gebühr von - ich glaube 19 EUR - bei Apple gegen eine CD-Version tauschen. Machte also insgesamt 148 EUR.

Das Tausch-Programm ist aber leider am 14.03.2007 eingestellt worden.

Die Leute, die z.B. einen alten iMac G3 mit viel RAM aufrüsten und dann Tiger installieren wollen, aber nur einen Mac mit CD-Rom haben, werden scharf auf die Teile sein.

Gruß,
Frank

Hi,

danke für die Infos…
Die Hintergründe für die CD-Version kannte ich nicht.

Hab’s übrigens schon gekauft… ist hoffentlich schon auf dem Weg zu meinem Mini;-))

danke nochmals für euer aller Input

LG
Heribert

[size=75]Kleiner scherz am Rande:[/size]

Dir ist hoffentlich klar, dass wir jetzt einen drei Seiten langen Bericht über die Installation von Mac OS X 10.4 von dir erwarten :smiling_imp: Mindestens, 3 Seiten!!! :smiley:

mache ich!!!
werde aber - da die Installation selbst mit 3 Klicks erledigt sein wird - den restlichen Text mit Hamlet-Zitaten auffüllen :smiley:

Oh, da bin ich ja gespannt drauf :laughing:

Sind ein paar Klicks mehr (besonders wenn du keine zusätzlichen Schriften installiert) - bei mir hat er das super gemacht - drübergebügelt, fertig. Nur beim Onlineupdate hat der Neustart etwas gedauert.