Wer hat Ahnung? ;-)

Also sobald man einen Mac sein eigen nennt, schon ist man der “Guru” :smiley:
…und hat doch gar keine Ahnung :blush:

Ein Freund hat mich gebeten ob ich ihm helfen kann:

Es gilt eine Homepage für eine Band zu gestalten (keine Rockband…ist mehr so eine “Band” die auf Kinderfesten spielt…so “Rolf und seine Freunde”-mäßig).

Es sollen mehrere “Hörproben” in mp3 plaziert werden ebenso einige Probevideos und jede Menge Bilder
Ein Kontaktformular, das eine Email an mehrere Bandmitglieder generiert.
Eventuell noch ein Kalender in dem freie Termine angezeigt werden (da ist man sich nicht ganz einig :laughing: )
Kleiner Lebenslauf der Band und deren Mitglieder (eventuell Referenzen, auch da ist man sich nicht einig).
Gästebuch bzw. Blog mit Kommentarfunktion

FRAGEN:

Mit welchen (möglichst Offline-)-Programmen macht man das am besten?
Taugt da iWeb für?

Wo lässt man das am besten hosten?
.mac ist da glaub ich nicht das richtige, oder?

Da ich wahrscheinlich das arme Schwein bin der das durchführen muss :angry: , bitte gaaaaaaaaaaaaaanz einfache Programme bitte :wink:

Wo sind die Webdesigner unter den Forumsmitgliedern?

Ich brauch Hilfe :blush:

Die haben Urlaub, guter “Hoster” ist Hosteurope, wobei ich nicht weiß ob bei denen sowas für kleines Geld zu haben ist.

Müsste doch iWeb genau das richtige Progi für Dich sein!

Hihi… also:

ich hoffe, er liest hier nicht mit, also: [realistische Einschätzung] nicht so arg viele Besucher. Ok. [/realistische Einschätzung]

Ok - dann brauchen wir einiges an Speicherplatz, sagen wir 10 mp3s à 4 MB, 4 Videos à 12 MB, 100 Fotos à 0,3 MB? Also 100-200 MB.

Also cgi-bins, eventuell “Standard-Zeug”, was der Hoster zur Verfügung stellt.

nicht-ganz-Standard…

[quote]Kleiner Lebenslauf der Band und deren Mitglieder (eventuell Referenzen, auch da ist man sich nicht einig).
Gästebuch[/quote]

Standard.

Noch-nicht-Standard. Hier kann es teurer werden: oft ist Blog-Software in php geschrieben (und braucht evtl. eine Datenbank). Dann sind wir schon bei den Funktionen, die"Geld kosten", weil sie den Webserver mehr beanspruchen als reine statische Seiten. Meine Empfehlung wäre: such Dir einen Hoster (am besten einen “der großen”, die immer mit bunten Beilagen in diversen Computermagazinen werben. 1&1, Strato, wie sie alle heißen. Zur Not schau auf webhostlist.de vorbei), der alle “dynamischen Geschichten”, also Gästebuch, Blog, etc. bereits fertig anbietet. Dann musst Du “nur noch” ein Gerüst drumherum bauen, und da ist es fast egal, mit welchem Programm. iWeb könnte gehen, ich habe da noch nicht versucht, “externe Inhalte” einzubetten - es kann sein, dass man dabei mit den meisten Programmen, die einem nicht direkt an den Quelltext ranlassen, etwas kämpfen muss.

Ich unterstelle mal, dass sich die Jungs sowas wie “www.unsrecooleband.de” vorstellen - und da ist dann .mac ziemlicher overkill - bzw. nicht das richtige, weil keine Domain enthalten ist.

@joerg

o.k. lassen wir den Blog und den Kalender weg (fürs erste :wink: ) war ja ohnehin keine Bedingung.

Komm ich dann mit iWeb aus?

Hmmm…kannst du einen der Großen empfehlen?

Was den Traffic betrifft: Also hier Lokal sind die Jungs sehr begehrt und werden oft nach ihrer Homepage gefragt. Mit dieser wollen sie auch versuchen ihr Einzugsgebiet ein wenig zu erweitern.
Aber grundsätzlich geb ich dir mal recht :wink: … das Macmini-Forum ist sicherlich besser besucht :laughing:

:wink:

Es kann sein, dass man mit iWeb die Integration von “externen, dynamischen” Seiten nicht 100% so hinbekommt, wie man möchte. Aber, wie erwähnt, da ist es fast egal, welches Programm man nimmt - wenn es kein Editor für reinen HTML-Quelltext ist… :wink:

Nein. Ich bin schon länger nicht mehr Webhosting-Kunde - ich war zwar mal bei 1&1, “damals” war ich recht zufrieden. Strato war früher mal recht schwach, was Erreichbarkeit angeht, ist jetzt aber gleichgezogen - wie gesagt, schau mal bei der webhostlist vorbei.

Ok. Dann muss man im Auge behalten, dass viele Besucher, die sich “komplett” auf der Seite umschauen, recht schnell viel Traffic verursachen können - vor allem, wenn viele Downloads angeboten werden. Kann man sich ausrechnen, wie weit man mit z.B. 15 GB Inklusiv-Traffic pro Monat kommt: 500 MB Traffic pro Tag, das können 100 Besucher sein, die jeder 5 MB laden, aber auch 10, die jeweils 50 saugen! Wenn es dann mal 100 sind, die jeweils 10 MB laden, kann es schnell teuer werden, wenn man über der inklusiv-Traffic-Grenze liegt.

:wink: Na, was nicht ist, kann ja noch werden! :laughing:

Also iWeb sollte eigentlich erstmal aussreichen, solange zu keinen Kalender oder ähnliches integrieren willst. Mich persönlich stören die lange Ladezeiten durch die grafiklastigen Templates. Einen Blog kannst Du hiermit auch erstellen, für die Kommentarfunktion brauchst Du allerdings einen .mac-Account (war doch so, oder?).

iWeb ist relativ einfach zu bedienen und Du kannst die vorhandenen Layouts nutzen. MP3’s und Videos sind auch einfach einzubinden.

Teste doch einfach mal iWeb an, Du kannst damit relativ schnell eine Testseite erstellen.

Die “großen” Hoster 1&1 oder Strato tun sich eigentlich nix mehr. Du solltest nur, wie Jörg schon sagte, den Speicherplatz und den Traffic im Auge behalten, gerade durch die Musik und die Videos…

o.k. was heisst das mit der “Integration” gaaaaaanz genau ( für Dummies bitte :blush: )

Ansonsten schonmal daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke :smile:

Joerg for President :danke:

Du bastelst in iWeb Seite um Seite. Irgendwann willst Du ein paar Links einfügen, die z.B. aufs Gästebuch zeigen. Dann wirst Du irgendwie einen Link auf eine externe Seite einbauen (möglicherweise damit kämpfen, dass man das nicht “nahtlos” in die Seiten-Navi-Struktur rein bekommt, weiss ich nicht genau, weil ich das noch nicht hatte), und Dich dann damit rumärgern müssen, dass das Gästebuch ziemlich anders aussieht als der Rest der Seite. Dann wirst Du eine Weile dran herumpfriemeln, und irgendwann geht es soweit, ausser, dass hervorgehobene Seitentitel nicht mehr ganz konsistent sind. Usw… Aber vielleicht sehe ich das auch zu schwarz - hat das jemand schon mal gemacht? :laughing:

Ich rede hier nur als “gebranntes Kind” von WYSIWYnG-Web-Editoren…

Danke schön. Aber, ich bin schon admin, also lassen wir das lieber mit dem Präsi… ;D