Willkürliches Zoomen

Hallo Leute,
vielleicht ein ganz neues Mac- Problem. High Sierra 10.13.6
Willkürlicher Bildschirm-Zoom !
Habe in den Systemeinstellungen nichts gefunden was dieses Phänomen auslösen könnte.
Hat jemand eine Idee ?
Vielen Dank und Schöne Grüße !

Vielleicht irgendwelche Tastenkombinationen? So vergrößerst oder verkleinerst du den Bildschirm auf dem Mac - Apple Support (DE)

wie gesagt in den Bedienungshilfen ist nichts für Zoomen mit Tastenkombination oder Maus aktiviert.
Werde weiter beobachten ob es trotzdem irgenwelche Zusammenhänge zu Tastatur -oder Mausaktivitäten gibt.
Echt spooky ! :ghost:

Mal testweise einen weiteren Benutzeraccount anlegen und das ganze mal mit diesem testen.

Ich habe mir eine neue Apple-Tastatur

Ich hatte das gleiche Problem. Habe bei Apple Support angerufen und man hat mich sehr gut beraten. Die freundliche Dame hat mich am anderen Ende des Telefons höflich beraten. Ich hätte wohl bei den Einstellungshilfen irgendwas verändert und falsch eingestellt. Wenn du bei der Beratung das Problem richtig schilderst, dann wird der, die Beraterin die Übersicht über dein PC übernehmen wollen. Das habe ich dann auch machen lassen. Die Dame hat dann mit roten Pfeilen mir auf meinem Bildschirm gezeigt, welche Worte ich anklicken muss und welche weitere Tasten weiter gedrückt werden müssen. Das hat dann etwa 5 bis 10 Minuten gedauert. Dann sollte ich einen Neustart machen, abwarten und die Sache war erledigt. Man muss natürlich IMMER!! sehr freundlich sein, denn die Damen machen den ganzen Tag ihre schwere Arbeit und wollen dir immer helfen. So wie man in den Wald hinein ruft…! Jedenfalls hat es wunderbar geklappt und ich bin ausgesprochen zufrieden. Ich habe mich oft genug mit Beraterinnen unterhalten, die sagten, dass viele Kunden unverschämt sind, was bei mir ungläubiges Unverständnis hervor riefen. Dabei stellte sich heraus, dass es vor allen Dingen Wessis waren, die in unverschämter Art eine Lösung des Problems in 5 Minuten verlangten. RUCKZUCK!! Das hat nichts mit gegenseitiger Hilfe zutun. Mir wurde freundlich geholfen. Ich sagte immer wieder, dass sie sich Zeit nehmen soll, denn sie ist ja kein Rennpferd. Das bemerkte ich öfter und sie beruhigte sich immer mehr. Dann war das Problem gelöst, was sie und mich entspannte. Ich war äußerst zufrieden und sie auch. Mit einem großen DANKESCHÖN habe ich mich verabschiedet.

:joy: Das ist jetzt aber gelunge Satire ! Auch ohne Hinweis zur Problemlösung, haben wir Wessis zumindest den Tipp bekommen mal wieder herzlich zu lachen. :joy:

Ich kann nur schreiben, was mir passiert ist. Wenig bis keine Kenntnisse vom PC und wenn ich Hilfe benötige, wende ich mich an fachkundiges Personal. Das mit den Wessis sagte mir die Dame mit einem reichlich verzweifeltem Unterton. Nur mal einen kleinen Tip, der zu 90% bei den Menschen klappt. Die Menschen „anpicken“, still sein und dann erzählen lassen. Dann erfährst du ganze Lebensgeschichten. Ab und zu mal eine Frage stellen, ein Lob einstreuen und das Erzählen geht weiter. Das geht von der Geburt an, bis zur Hochzeit, den Enkeln, welches Auto sie fahren, was sie für eine Wohnung oder Haus bewohnen, wieviel Hunde und Katzen… Das kannst du als Satire abtun, zeigt mir aber, dass du noch grün hinter den Ohren bist. Weist du welche Menschen die einsamsten Menschen sind? Unternehmer. Nun kannst du mal nachdenken WARUM!
Weist du warum das so ist. Weil die meisten Menschen einsam sind, selbst wenn sie verheiratet sind , keinen Gesprächspartner mehr haben.

Mit meiner Antwort wollte ich nur höflich sein und dir helfen. Wenn es mir nicht gelungen ist, dann tut es mir leid. Auch noch ohne Hinweis zur Problemlösung.

Deine Antwort lässt tief blicken. Hier anonym einen auf großen Macker machen und in der Firma sich einen Buckel angedient haben. Das sind mir die richtigen…!

Mehr lachen und nicht alles bierernst nehmen. Das habe ich als nun 65-jähriger gelernt. :wink:
Qualifizierte Lebenshilfe kann ein Computerforum leider nicht leisten.
Diesen Link kann ich übrigens empfehlen:
https://www.macmini-forum.de/faq