Alte Mail Entwürfe tauchen wieder auf

Fangen wir von vorne an, ich schreibe eine Mail mit Apple Mail, dann taucht unter Entwürfe eine “1” auf, und das ist richtig so, denn ich arbeite ja gerade an einer Mail. Irgend wann werde ich fertig und drücke auf Senden.
Die Mail wird verschickt, verschwindet aus dem Entwürfe Postfach und landet unter Gesendet.
Schön, so soll es sein.
Nun schreibe ich irgend wann wieder eine Mail, es muss nicht die nächste sein, da tauchen plötzlich alte, längst gesendete Entwürfe im Entwürfe Ordner auf?!? Gerne auch mal mehrere Entwicklungsstadien einer Mail und auch immer mal wieder mehrere verschiedene Entwürfe.
Um die Dinger los zu werden muss ich die wirklich löschen :angry:
Hat jemand eine Idee wo das her kommt, bzw. wie man das wieder los wird?
Den Zustand habe ich schon länger und betreibe hier ein aktuell gepatchtes Lion.

Hallo Jonny!

Diese Erscheinung habe ich unter “Apple Mail” auch schon angetroffen, dass erledigte Mails im Entwurfsordner wieder auftauchten. Als Neuling in der Mac-Umgebung vermutete ich als Grund irgendeine Fehlbedienung meinerseits und habe dem keine grössere Wichtigkeit beigemessen.

Dass das etwas Ernsthafteres sein könnte, wird mir nun erst seit Deinem Beitrag bewusst. Aber leider kann ich, ausser der Bestätigung des Vorkommnisses, wenig beitragen. Mit einem Unterschied, dass ich nicht unter “Lion”, sondern noch unter Mac OS X, Version 10.6.8 (Schneeleopard) arbeite und genau die von Dir geschilderten Umstände hatte. Allerdings muss ich einschränken, dass es nicht häufig vorkam und als es sich nicht reproduzieren liess, habe ich auf eine Fehlbedienung getippt (schliesslich bin ich noch ein Anfänger in der Mac-Welt).

Unter “Entwürfe” tauchte bei mir allerdings erst eine “1” auf, als das Mail-System eine erste automatische Zwischenspeicherung machte. Frage: Könnten diese wieder aufgetauchten Mails (abgeschlossene und auch solche in mehreren Entwicklungsstadien) nicht solche Zwischenspeicherungen sein? Wenn ja, müsste man wissen, wieso diese Zwischenspeicherungen nicht automatisch nach dem Versand der Mails gelöscht werden? Und wo sind diese Zwischenspeicherungen überhaupt abgelegt?

Die genau gleichen Fragen wegen dem Speicherort von automatischen Zwischenspeicherungen stellen sich mir auch in Bezug auf Thunderbird und OpenOffice.org. Kann da auch jemand Auskunft geben (Entschuldigung: Ich weiss, dass diese Frage vielleicht nicht hierher gehört, aber ich erlaube mir, sie trotzdem zu stellen, weil ich hier einen Zusammenhang zu erkennen glaube).

Seit ich aber (vor allem aus optischen Gründen wegen meiner Sehbehinderung) auf Anraten von Deus X. Machina auf Thunderbird gewechselt habe, traten diese merkwürdigen nachträglichen Erscheinungen von früheren Mails nicht mehr auf.

Freundliche Grüsse: Hannes

Habe ich auch, das Phänomen. Da ich ein kleiner Mail-Schlamper bin, fällt mir das nicht arg störend auf, weil ich eh immer ungelesene Mails in meinen 4 Konten habe… :blush:

Ich würde den Zeiger auf der Skala eher in Richtung „Bug“ denn in Richtung „Feature“ sehen… :mello:

OK, gut zu wissen nicht alleine auf der Welt mit dem Problem zu sein :wink:
Ich würde es auch eher als Bug, denn als Feature sehen und ja Hannes, es tritt nach dem ersten automatischen Speichern auf, und es sind Zwischenschritte der alten Mails die auftauchen.
Hm, hilft jetzt auch nicht wirklich weiter, aber es scheint nix lebensbedrohliches zu sein. Mal schauen ob noch jemandem was einfällt…

Das passiert bei mir auch. Ich habe es immer auf die starke Belastung des Accounts geschoben (sehr große Anhänge im Ein-Ausgang und mehrere Rechner über IMAP).
Wenn ich Mails mit dem MBP versende stehen sie alle auf dem Pro unter Entwürfe (und gesendet). Eigentlich ist das doch Sache des Servers. Der Mac listet ja nur was auf dem Server so rumliegt. Wenn die Mails auf den Server unter Entwürfe nicht gelöscht werden macht der Mac doch alles richtig, oder?
Lästig ist das nur weil ich dann nachschauen muss ob die Mail auch rausgegangen ist.

Ihr haltet es einfach falsch! :rotfl2: SCNR

??? Verstehe ich nicht! SADMMGW (Sorry, aber das musste mal gesagt werden) :open_mouth:

Also, mir ist dieses Verhalten nun auf Arbeit auch aufgefallen. Hier habe ich einen iCloud Account. Zu Hause mit meinem Googlemail Account ist mir das noch nicht aufgefallen.

Grüss Euch Gott alle miteinander,

Nein, lebensbedrohlich nicht, aber es nervt doch sehr, wenn Du jedes Mal überprüfen darfst, ob die Mail nun wirklich weg ist oder nicht.

Frage: Bugs kann man doch sehr oft reproduzieren, nicht alle natürlich, oder sehe ich das falsch? Wenn sie reproduzierbar sind, kann man sie auch nachstellen und nach Ursachen suchen, oder nicht?

Zu Deinem Ulk: Was heisst “SCNR”?

Ja, natürlich! Oh, wo habe ich nur meinen Kopf? Du hast insofern völlig recht, solange es sich um einen IMAP-Server handelt. Da ich vorher am PC seit dem Jahre 2001 durch einen Bluewin-POP-Server der Swisscom bedient wurde, war ich daran gewöhnt, dass die Maildaten unverzüglich zu mir übermittelt und auf dem Server sofort gelöscht wurden. Darum auch meine Frage an Jonny nach dem Speicherort. Aber jetzt muss ich umdenken, denn bei der Installation von Mac OS X, Version 10.6.8 wurde mir automatisch ein IMAP-Server zugewiesen und ich kann die Mail-Daten dort verwalten.

Fraschi, ich glaube, die Suche können wir beenden. Du hast Recht, wenn Du schreibst: Der Mac listet ja nur was auf dem Server so rumliegt. Wenn die Mails auf den Server unter Entwürfe nicht gelöscht werden macht der Mac doch alles richtig, oder? Ich bin gespannt, was Jonny dazu meint, denn meine Anfängermeinung ist vermutlich kaum massgebend.

Zu Deinem Ulk: Was heisst “SCNR”?

Jetzt verstehe ich etwas nicht: Deus X. Machina macht doch nur einen Spass. Aber sag mir, Fraschi, was heisst “SADMMGW”, das verstehe ich nun nicht. :smiley:

Ich wünsche Euch einen friedlichen Abend und geniesst die wunderschönen Frühlingstage.

Freundliche Grüsse: Hannes

Ist zwar OT (Off Topic), aber nimm mal nur die Anfangsbuchstaben von dem was Fraschi in Klammern geschrieben hat.
Das SCNR von Deus X. Machina will sagen > Sorry Could Not Resist
Hier ein Links auf Wikipedia mit diversen Abkürzungen > de.wikipedia.org/wiki/Scnr#S

Hallo,
das SCNR habe ich schon verstanden - daher meine Antwort (SADMMGW)
Was ich nicht verstanden habe war “Ihr haltet es einfach falsch!“.
Vermutlich stehe ich nur auf dem Schlauch oder bin total Humorlos. :blush:
grüße Frank

Ich bezog mich damit auf den iPhone-Antennenfehler, wo Apple sich nicht zu schade war, den eigenen Design-Fehler auf die falsche Handhabung durch den Kunden zurückzuführen. Irgendwie finde ich es halt befremdlich das so eine große Bude wie Apple nicht einmal ein Mailprogramm mehr bugfrei hinbekommt. Und Mail ist ja nun keine Neuerung, die mit Lion erstmalig eingeführt wurde.
Hätte ich jedoch auch nur annähernd geahnt, was das für Ausmaße annimmt, hätte ich die Klappe gehalten. :smile:

also ich hab kein Problem - stand einfach nur auf dem Schlauch.

Aber ist es denn Mail das den Fehler macht? Denn die Mails liegen ja tatsächlich im Entwürfe-Ordner. Wer setzt denn bei einer versendeten Mail den Marker (oder was auch immer) das diese aus den Entwürfen verrschwindet? Macht das “Mail” oder der Server?
Bei mir ist es übrigens Mail auf 10.6.8 mein Provider ist 1und1.

Böse User, die ihr Telefon zum telefonieren in die Hand nehmen… :smiling_imp:
Meine “Übersetzungen” waren eher für den Hannes gedacht.

Nun zum Thema, gute Anregung, die Sache mit IMAP. Früher habe ich POP3 genutzt, da hatte ich das nicht, klar, da hat er auch nur einfach die Inbox abgeholt.
Wenn ich mir so recht überlege, dann passiert das auch nur bei einem einzigen Mailserver…würde also nahelegen, dass Apple zwar an einem ordentlichen Antennendesign scheitert, aber sehr wohl noch ein Mail-Programm gebacken bekommt :stuck_out_tongue:
Ich werde die Sache weiter im Auge behalten, bisher danke für die Hinweise.

Ich hatte ja geschrieben:

Einziger Unterschied: auf Arbeit wurde Lion direkt installiert während ich hier zu Hause von 10.6.8 upgedated habe.

Es liegt eindeutig auf dem Server ein unfertiger Entwurf der vorigen Mail :8S:
Man muss nur lange genug an der neuen Mail arbeiten bis die erste Sicherungskopie unter Entwürfe angelegt wird, dann ist eine Alte mit da. Scheint ein Server Problem zu sein, tritt nicht bei allen meiner Mail-Server auf.

Das Thema gibt es auch im Apple-Forum - es scheint mit IMAP, mehreren Accounts und den Einstellungen für die Aufbewahrung der Entwürfe auf dem Server zu tun zu haben. So richtig funktioniert hat da aber nichts - ich konnte zumindest die Lösungen nicht wirklich nachvollziehen.

IMAP könnte sein (hab ich auf Arbeit, zu Hause POP3).

Ich würde es hochprozentig an IMAP fest machen, denn mehrere Postfächer mit POP3 waren früher kein Problem.
Wenn das das einzige Problem bleibt, überwiegen allerdings die Vorteile von IMAP, denn POP3 ist schon a bisserl arg dumm :unamused:

Hallo Jonny,

Ich würde das unterschreiben und gehe noch etwas weiter:
Dieses Phänomen hatte ich nur unter “Apple Mail” und “IMAP”. Unter Thunderbird hatte ich von Anfang an nach einem Versand keine Mails oder Fragmente davon im Entwurfsordner.

Auch diese Woche habe ich den Entwurfsordner jeden Abend kontrolliert, um Ende Woche etwas dazu sagen zu können. Früher unter POP3 habe ich solche Überbleibsel nie beobachtet.

Aber mir gefällt IMAP sehr gut, weil ich jetzt auf dem Server Ordnung schaffen kann und nur eine überschaubare Datenmenge dort aufbewahre. Wichtiges wird lokal archiviert und der Rest, wenn immer möglich, nach der Beantwortung gelöscht. Unter POP3 hatte ich keine so guten Möglichkeiten. Auch habe ich hin und wieder verstümmelte Mails empfangen, die sich nicht rekonstruieren liessen, weil sie auf dem Server bereits automatisch gelöscht waren. Heute bestimme ich, wann was gelöscht wird und das ist gut so. :smiley:

Freundliche Grüsse: Hannes