Filmtitel

Ich weis, das hat garnix mit apple und co zutun aber warum werden film titel vom englischen ins deutsche fast immer total abgeändert
z.b Mean Girls -> Girls Club - Vorsicht bissig

Das würde mich auch interessieren, aber auch nur mal so die PIXAR Filme heißen hier wie in den USA. Bis vllt. auf den Unterschied von Monster, Inc. -> Monster AG :smiley:

Gutes Beispiel is da dieser Film von Jack Black, “Pick Of Destiniy” und hier heßt er “King Of Rock” o_O

womöglich weil man sich in Deutschland unter “King of Rock” mehr vorstellen kann als bei “Pick of Destiny”.

Das mit Monster AG und Monster, Inc. ist soweit verständlich, da in Deutschland keine Firmen mit Inc. im Namen gibt sondern eher mit AG!
Die Titel werden halt an das entsprechende Land angepasst.
Kein 7 Jähriges Kind kennt den Firmen-Zusatz Inc. - vielmehr aber das AG, z.B. aus Schüler-AG oder so.

Auch so bei “Mean Girls”: Girls Club versteht der Ottonormaldeutsche eben besser!

Diese Erklärung is nich soo überzeugend, das mit AG und Inc. ist mir schon klar.
Das mit Pick Of Destiny nicht, entweder man kann Englisch oder eben nicht -.-

[quote=“Gradi”]

Diese Erklärung is nich soo überzeugend, das mit AG und Inc. ist mir schon klar.
Das mit Pick Of Destiny nicht, entweder mann kann Englisch oder eben nicht -.-[/quote]

Tolle Einstellung! :angry:
Naja, ich bin nichtt bereit auf so ne dumme Diskussion einzugehen, hatte die schon oft genug und immer wieder mit eben solchen Leuten, die meinen ganz Deutschland müsse perfekt Englisch können. :unamused:

Das habe ich nicht gesagt, wobei ich finde das man mit Englisch leichter durchs Leben kommt.
Meine Oma kann auch Englisch :stuck_out_tongue:

[quote=“Gradi”]

Das habe ich nicht gesagt, wobei ich finde das man mit Englisch leichter durchs Leben kommt.
Meine Oma kann auch Englisch :stuck_out_tongue:[/quote]

Ja schon, aber schau dir doch mal die Leute aus den neuen Bundesländern an. Bestes Beispiel: Berlin Kreuzberg (gehört für mich in den Osten, ganz egal ob das stimmt oder nicht ;))). Klar, Englisch ist ne coole und recht einfach Sprache, aber nicht jeder kann Englisch. Meine Eltern z.B. lernen das erst seit etwa einem Jahr.

Hm Ok, aber wieso ist Englisch “cool”???

O_o?
Erst sagst du du kommst mit Englisch leichter durchs Leben und dass man entweder Englisch kann oder nicht und jetzt fragst du mich sowas!? :question:

Klar ist Englisch cool. Du kannst dich mit allen Enden der Welt unterhalten, weil diese Sprache eben sehr dominierend ist (jaja, die Mehrheit der Welt spricht Chinesisch und Spanisch, aber wann bin ich schon in China? Und Spanisch lerne ich momentan sowieso. ist eh eine echt emotionale Sprache)

[quote=“Freak a Leek”]

O_o?
Erst sagst du du kommst mit Englisch leichter durchs Leben und dass man entweder Englisch kann oder nicht und jetzt fragst du mich sowas!? :question:

Klar ist Englisch cool. Du kannst dich mit allen Enden der Welt unterhalten, weil diese Sprache eben sehr dominierend ist (jaja, die Mehrheit der Welt spricht Chinesisch und Spanisch, aber wann bin ich schon in China? Und Spanisch lerne ich momentan sowieso. ist eh eine echt emotionale Sprache)[/quote]

Ja, das war dumm von mir, sry :blush:

:smiley: Kein Ding ^^

so ma plz alle: back 2 to the topic :smiley: ich weis ich bin auch kein englischkünstler

man könnte ja auch einfach die filmtitel ins deutsche übertragen/übersetzten aber sie nicht total abändern, ich seh dahinter einfach keinen sinn

Irgendeiner “denkt” halt…meistens werden da noch Marketingfirmen hinzugezogen…das der angepasste Titel in dem jeweiligen Land besser ankommt respektive mehr Leute ins Kino lockt.

Autofirmen z.B. beschäftigen ganze Horden von Sprachwissenschaftlern um rauszufinden in welchem Land sie ihre Autos wie nennen sollen.

Letzter Trend möglichst Phantasienamen die überall gehen oder Buchstabenzahlenkombis.

Mal vorab: was manche Verleiher mit Filmtiteln so anstellen, finde ich häufig ziemlich daneben… :smiling_imp:

Hmmm…
Mean Girls => Böse Mädchen…
Nee, das triffts irgendwie nicht. Ich hab’ so den Verdacht, da wollte sich jemand an Fight Club anlehnen (und damit hat GC ja nun wirklich absolut nichts zu tun…)

Pick Of Destiny => Plektrum des Schicksals ?
Klingt irgendwie nach Herr der Ringe für Arme…
Wäre zwar eine einigermaßen korrekte Übersetzung, mit der aber die allerwenigsten was anfangen könnten (mich eingeschlossen)…

ROFL! :laughing:
Ich sehe meine Gitarre mit völlig neuen Augen. o)

[size=75]Aber vll. ist auch Spitzhacke des Schicksals gemeint? kA um was es in dem Streifen geht. [/size]

Jupiters Titelvorschlag:
»Hostie der Entscheidung«
Das passt immer… :wink:

Back to Topic: Es ist zu vermuten, dass diejenigen, welche über die Benennung der Filmtitel entscheiden,
weder des Englischen mächtig, noch gar in der Lage sind, die gesehenen Inhalte angemessen zu ‘verarbeiten’.
– Übrigens ist das in anderen ‘Ressorts’ durchaus ähnlich…

Gut gesprochen. :smiley:
Wobei die Übersetzung der Dialoge durchaus als ebenso grausam bezeichnet werden kann. :smiley:

@DXM: Schande über dich! Noch nix von Tenacious D gehört? In den Film gehts um das Pick/Plektrum des Schicksals. Das ist schon richtig. Aber ich versteh nicht, warum immer so ein Aufhebens gemacht wird um Titel zu übersetzen. Entweder es wird übersetzt oder eben nicht. Mich nervt diese INkonsistenz. Ab und zu bleiben die Titel auf Englisch, dann komplett auf Deutsch. Der Abschuss ist meiner Meinung nach der Trend Englische Titel mit Englischen Titeln einzudeutschen! WTF?!?

Fabian

[quote=“Fabian”]@DXM: Schande über dich! Noch nix von Tenacious D gehört? In den Film gehts um das Pick/Plektrum des Schicksals. Das ist schon richtig. Aber ich versteh nicht, warum immer so ein Aufhebens gemacht wird um Titel zu übersetzen. Entweder es wird übersetzt oder eben nicht. Mich nervt diese INkonsistenz. Ab und zu bleiben die Titel auf Englisch, dann komplett auf Deutsch. Der Abschuss ist meiner Meinung nach der Trend Englische Titel mit Englischen Titeln einzudeutschen! WTF?!?

Fabian[/quote]

Teilweise wird durch die Übersetzung des Titels schon “einiges” zerstört.

Z.b. bei “Der blutige Pfad Gottes” - “The Boondock Saints”

Beides hat irgendwie seinen Wahrheitsgehalt (vom Titelsinn gesehen) aber es zerstört irgendwie einiges… immerhin is im ganzen Film von den Heiligen die Rede…wieso nicht dann gleich richtig übersetzen ?

Wiederrum bin ich froh das z.b. “Crank” nicht übersetzt wurde weil sonst der Sinn des ganzen Films einfach verpuffen würde.

[quote=“Fabian”]@DXM: Schande über dich!
Fabian[/quote]

Oh ja! Dh. eigentlich Nein, kannte ich nicht. :smiley: Wiki schloss gerade die erste Wissenslücke und wenn es hier in einem der kleinen gemütlichen Off-Kinos kommt habe ich mal wieder was Lustiges, das ich mir mit meinem Kumpel D antun werde. :laughing: