Welcher Arbeitsspeicher für den mini?

Da die Frage zuletzt immer häufiger aufkommt, findet ihr in unserem Wiki nun eine Liste der kompatiblen Arbeitsreicher Module für die einzelnen Generationen der kleinen Keksdose.

FAQ - Arbeitsspeicher

5 Like

Das finde ich topp. Aber heißt das
Mid 2011 (Core i5 Sandy Bridge): DDR3-1333 SO-DIMM max. 8 GB
kann man insgesamt 8GB (2 Riegel) oder 2 x 8 GB reinbauen (ich weiß, ist sehr teuer)
und wie verhält es sich mit der Bezeichnng “CL 7” oder “CL 9” was ist richtig? Bzw. wie unterscheiden sie sich?
Und dann gibt es noch die Bezeichnung “ECC” , mit und ohne, was ist richtig?

Gruß iNyx

Hi!

Die Auflistung ist echt genial für diese Art von Bastelfragen!
Aber ich meine auch, dass der 2011er mini 2x 8GB und damit 16GB RAM unterstützt.
Im MacTracker ist das auch so angegeben

Hier die offiziellen Spezifikationen von Apple.
support.apple.com/kb/HT4805

CL9 Speicher ist und war bei mir im Mini 2011 verbaut, bei modernen Chipsätzen/Prozessoren bringen schnellere Module (CL7), wenn überhaupt, nur marginalste Vorteile. Bei aktuell 60-70€ für 8GB, denke besser nicht über 16GB für über 500€ nach, kauf dir was anderes schönes einen zweit Mini oder so. :smiley:

Werde die Anregungen nachher mal noch als Anmerkungen mit aufnehmen. Danke!

EDIT: Informationen hinzugefügt…

16GB gehen derzeit wohl nur mit diesem RAM für etwa 900$.
eshop.macsales.com/item/Other%20 … 3DDR3S16P/

OWC Memory Upgrade 2 x 8.0GB 1333MHz DDR3 SO-DIMM PC10600 204 Pin:
Technology: DDR3 SO-DIMM
Density: 8GB (8192MB)
Pin Count: 204-pin
Data Rate: DDR3-1333
Speed: PC3-10600
CL: CAS 9-9-9-24
Cycle Time: 1.875ns
Voltage: 1.5V
ECC: Non ECC
Module Ranks: Dual Rank
Register: Non Parity

Intel schreibt bei den Mobile i5/i7 Prozessoren der 2. Generation:
1Gb, 2Gb, and 4Gb DDR3 DRAM technologies are supported for x8 and x16 devices

  • Using 4Gb device technologies, the largest memory capacity possible is 16 GB,
    assuming dual-channel mode with two x8, dual-ranked, un-buffered, non-ECC,
    SO-DIMM memory configuration.

Der Intel Text bezieht sich auf die Speicherchips auf den Modulen Gb=Gigabit!
Da die 4 Gigabit Speicherchips derzeit noch sehr teuer sind, müssen die meisten
Minis wohl noch etwas warten bis sie in den Genuss von 16GB kommen.

Ich habe in meinem Mac Mini 2010 2x4 GB 1066MHz DDR3 von Kingston verbaut. Läuft Problemlos :smile:

So lange die Voraussetzungen von Apple erfüllt sind, dürfte der Hersteller doch völlig egal sein oder?
Möchte mir nämlich diesen Speicher von Corsair zulegen.

Ein ganz klares JEIN. Besser ist natürlich Speicher der vom Hersteller auf Applekompatibilität getestet wurde. Manche Hersteller verbauen auf ihren günstigeren Riegeln Speichermodule die in bestimmten Kombinationen dann leider nicht im Mac laufen.

Also könnte ich mit dem Speicher Glück haben oder aber auch so richtig auf die Fresse fallen?
Schade, wollte nicht so gern im Netz bestellen…

.
dsp-memory.de/v1/catalog/def … th=1_9021&

Normalerweise solltest du auch im stationären Handel Module bekommen die auf Applekompatibilität geprüft wurden. Habe hier vor Ort schon Kingston-Speicher mit entsprechenden Aufdrucken gesehen.

Darauf hab ich auch schon geachtet aber leider Fehlanzeige.
Na ja…Amazon liefert in der Regel flott.
Danke!

Moin @ ALL

für meinen Mini (middle 2010) habe ich mir folgende Steine gegönnt:

Samsung 8GB Dual Channel Kit (2x 4GB, 204 pin, DDR3-1066, PC3-8500, SO-DIMM)

Diese habe ich bei Amazon über DSP Memory bezogen. Wie gewohnt, schnelle Lieferung, und die Steine laufen ohne Probleme oder Macken.

Beste Grüße

Hi,

habe auch den Samsung Kit von DSP in meinen i5 von 2011 verbaut.

Jetzt wird der HD3000 Grafik-Chip auch mit 512MB Speicher befeuert (statt 288?!).

Meine Frage:

Kann man den Speicher, welcher der Grafik zur Verfügung gestellt wird,manuell verändern ?

Mfg Basti

Mahlzeit!

[quote=“Basti”]Kann man den Speicher, welcher der Grafik zur Verfügung gestellt wird,manuell verändern ?
[/quote]

Nein, kann man nicht. Bei 4 GB sinds 384 MB, hängt halt vom eingebauten Speicher ab.

Wilm

Hallo

Ich melde mich nach längerer Zeit wieder im Forum zurück-

Ja ich habe mir mal wieder einen Mini geholt. 2011 Server Modell.

Wollte nur mal mitteilen das ich erfolgreich und günstig auf 16Gb RAM aufgerüstet habe.

Offiziell unterstützt der Mini laut Apple nur 8GB, also max 2x 4 GB. Die SandyBridge Plattform bietet aber Unterstützung für max 8Gb “je” Slot.
Ich hatte vorher selbst Mini ITX Boards Sockel 1155 da liefen 16Gb 2x 8G auch einwandfrei.

Deswegen habe ich einfach den Versuch unternommen und den Geil Speicher getestet. Wie gesagt läuft einwandfrei!
Folgender Ram Kit wurde für den Mini Server verwendet. geizhals.at/de/707588 Preislich habe ich auch so 107€ bezahlt. Da kann man doch wohl nicht meckern oder? Leider ist er derzeit nicht mehr lieferbar.
Man müsste mal schauen wo man ihn noch bekommt. Beim preislich nächsten Kit, dass von Corsair, habe ich schon von Problemen gehört. An dritter Stelle gehts erst bei 160€ aufwärts weiter.
Wollte es nur eben mal mitteilen, falls jemand Interesse auf ein Upgrade hat, und sicher gehen will zwecks Kompatibilität.
Also Speicher habe ich vorerst genug… 8)

1 Like

Moin Moin,

ist ja mal eine gute Nachricht, dass die Chips nun zu vernünftigen Preisen gehandelt werden, da ziehen andere Hersteller bestimmt bald nach und die Auswahl wird etwas größer.

Wenn ein RAM-Kit nicht stabil läuft kann man nur durch anpassen der Speichertimings mehr Stabilität bekommen, beim Mini ist eine Anpassung leider nicht möglich, das grenzt die Auswahl der 16GB-Kits für den Mini vermutlich auch in Zukunft ein.

[quote=“Basti”]Hi,

habe auch den Samsung Kit von DSP in meinen i5 von 2011 verbaut.

Jetzt wird der HD3000 Grafik-Chip auch mit 512MB Speicher befeuert (statt 288?!).

Meine Frage:

Kann man den Speicher, welcher der Grafik zur Verfügung gestellt wird,manuell verändern ?

Mfg Basti[/quote]

Hallo Basti,
welchen Performancegewinn hast du dadurch erreichen können ? Es ist ja derzeit schwierig, eigentlich unmöglich, einen mini mit akzeptabler Grafikleistung zu bekommen. Da wären natürlich die von dir berichteten 512MB für Grafikspeicher ein Gewinn.

Hinweis. Ich möchte gern meinen 24" Monitor (HP LP2475w) mit voller Auflösung (1920 x 1200) betreiben. Bin mir aber nicht sicher ob das ein Mac mini in ansprechender Geschwindigkeit auch schafft. Anderseits werden der HD3000 auch keine so guten Werte nachgesagt. Man sollte dann wohl eher die HD 6630M mit 256 MB GDDR5 nehmen. Doch bei dieser lässt dich der Grafikspeicher nicht erweitern. Blöde Situation ! Und ein iMac kommt mir nicht ins Haus. Dafür ist mein Monitor um einiges besser, auf den ich nicht verzichten will.

Grüße Fritz

Das ist doch keine Herausforderung mehr. Der Apple Thunderbolt Monitor bringt es mit seinem 27" bereits auf 2560x1440 Pixel und der Mini kann neben Thunderbolt noch die 1920x1200 über HDMI zur Verfügung stellen. Für 2D sollte das ausreichend sein. Für Spiele und 3D etc. sind die Anforderungen natürlich höher. Da dürfte die Notebooktechnik des Minis ggf. nicht ausreichen.