Multimedia total ?

Hallo,

nachdem mein mini sich nun in meinem Mediacenter wohlfühlt habe ich meinen persönlichen “wohlfühl Efekt” noch nicht so ganz erreicht.
(Aus jedem Projekt entsteht irgend wie ein neues)

Mein Idee ist nun folgende:

  1. Mac mini verwaltet auf einer externen HD mit iTunes den gesamten Musikbestand. (kein Problem)
  2. Per Airport Express dann die Musik auf Aktivsystem usw. in die Wohnung verteilen. (auch kein Problem)

So weit so gut
Und nun das Bonbon:

Den mini (iTunes) mit PDA, TabelPC per Wlan steuern! :astonished:

Ich glaube das ist eine Herausorderung :question:

Ich bin für jeden Vorschlag offen und vielleicht ist dei Lösung doch ganz einfach.

MfG

Nimmst Du entweder Salling Clicker oder einfach eine VNC-Lösung…

EDIT: Wobei mir nicht ganz klar ist, wieso die Apple Remote nicht reicht? Oder hast Du keinen Bildschirm dran?

Bei Apple Remote bzw. VNC bin ich auch schon gelandet, aber wie sieht es mit dem PDA bzw. PC aus bezüglich der Protokolle?

Ich muß dabei sagen das ich aus der Windows Ecke komme und mich so langsam durch das OsX taste.

MfG

Moin,
Apple Remote ist VNC, wobei Apple “nur” die Bezeichnungen dreht… :blush:

Also in Sharing Apple Remote Desktop an; mit einem VNC-Client den Mac fernsteuern :stuck_out_tongue:

VNC für Mac: Chicken of the VNC (COTVnc)
Palm: palmvnc2.free.fr/
P-PC: download-tipp.de/shareware_u … 8951.shtml
Win: tight-VNC

Uli

Moin Plato!

Dann haben wir ja das gleiche Ziel mit dem gleichen Background :smile:

Ich habe meinen MacMini nun auch als TV, EPG und Aufzeichnungsgerät am Laufen.

Die Airport Express sind der Hammer. Endlich WLan Musik Synchron! (Mein NOXON 2 Liegt jetzt eingepackt im Keller) :wink:

Ich hoffe ja bezüglich der Steuerung auf das iPhone. Salling Klicker soll wohl funktionieren, ich habe aber noch keine genauen Erfahrungsberichte / Anleitungen hierzu gelesen.

Aus Frust habe ich mir gerade dieses Ding gekauft:

http://www.hercules.com/images/products/141/DE/side_tunesexplorer.jpg

Hercules iTunes Explorer

Es ist zwar nicht so cool, wie ich es mir gewünscht hätte, aber es funktioniert ganz ordentlich. Zumindestens so, wie man es für den Preis erwarten kann.

Grösster Nachteil für mich ist die schwache Reichweite! 15-30m sind in einer Neubauwohnung illusorisch. Schon im Nachbarzimmer (1 Wand) ist Feierabend. Allerdings könnte man den Funkempfänger sicherlich mit einer USB Verlängerung günstiger positionieren und somit die Reichweite erhöhen. Leider blinkt der Dongel so abartig mit einer rün-LED, dass es schon etwas an Kinderdisco erinnert…

Hallo,

Frust ist im Moment auch bei mir angesagt!

Mit der Software funktioniert alles (wunderbar)!
Zugriff auf den Mac vom PC und dem PDA (Asus W730BW) ist gegeben. Der einzige Wehmutstropfen ist der wirklich lahme Bildaufbau beim PC bzw. PDA.
Damit macht es nun wirklich keinen Spaß iTunes zu bedienen.

Ich glaube jetzt muss doch noch eine andere Lösung her.

Hallo BandiTT, läßt sich denn mit deiner Fernsteuerung eine Titelliste anzeigen bzw. kannst du aus dem Archiv Titel zur Wiedergabe auswählen?

Hallo Plato,

das Display ist zwar “Low-Tec” und die Schrift ist klein, aber was kann man für EUR 49,- erwarten? Das Display enstspricht dem einiger MP3 USB Player Sticks. Diese haben allerdings auch meist nur 512 MB Speicher und dementsprechend wenige Lieder.

Es werden die iTunes Listen im Display angezeigt. Da Du aber auch sicherlich ein paar Tausend Lieder hast, solltest Du Dich hier auf eine Sinnvolle Gruppierung der Playlisten einstellen. Diese lassen sich dann ohne Probleme und relativ schnell ansteuern.

Ich bin mit dem Teil eigentlich ganz zufrieden. Es ist von der Verarbeitung und Habtik nicht Apple like, aber der Preis ist eben auch nicht Apple like :wink:

Grösster Kritikpunkt ist für mich die Reichweite durch Wände. Ich werde nun versuchen, durch ein USB Verlängerungskabel den Empfängerstick günstiger zu platzieren. Ich werde ihn aber hinter inem Bild verstecken, da das grüne Geblinke unerträglich ist!

Also ausprobieren und auf das iPhone warten :unamused:

Hallo allerseits,

Auch ich nutze den MACmini als Multimedia-Zentrale auf der neben I-Tunes auch MediaCentral läuft. Als Steuerung nutze ich Salling Clicker, das stellt sich via Bluetooth zwar manchmal etwas bockig an aber der Ansatz ist richtig (Dell Axim X30).
Mittlerweile liegen meine ca. 120 CDs mit 256kBit digitalisiert auf dem mini, ich bin begeistert von der Keksdose.

Im Moment tüftel ich an einer IR-Fernbedienung mit welcher ich den mini ohne externes Display Ein- und Ausschalten und I-Tunes starten kann.

Wolfgang

Also mit der Logitech Harmony 885 bin ich im Bezug auf MacMini Steuerung und Eye TV noch nicht sehr weit gekommen. Das Hercule Ding wäre aber vielleicht auch eine perfekte Lösung für Dich, da es ja Dich ja auch durch die Titel scrollen lässt. Ich weiss aber nicht, ob es auch “Wake on USB” unterstützt…

Hallo wpohl,

was läuft den für Software auf deinem Dell Axim X30 ?

Nur Fernsteuerung oder VNC per PDA?

MfG

Hallo zusammen,

die “Fernsteuerung” meines Mini ist auch mein Wunsch. Ich hab mir die Salling website : salling.com/Clicker/mac/devices.php
dazu einmal angeschaut und bin begeistert.

@wpohl

Ist die Geschwindigkeit des Aufbaus schlecht? Oder was verstehst Du unter “bockig”? Kann Salling Clicker den mini aus dem Schlaf wecken? Muss iTunes im Hintergrund laufen oder startet man iTunes über Salling Clicker.

@plato

[quote]Mit der Software funktioniert alles (wunderbar)!
Zugriff auf den Mac vom PC und dem PDA (Asus W730BW) ist gegeben. Der einzige Wehmutstropfen ist der wirklich lahme Bildaufbau beim PC bzw. PDA.
Damit macht es nun wirklich keinen Spaß iTunes zu bedienen.[/quote]

Welche Software hast Du genutzt?

Wenn die Fernbedienungslösung zu lahm, bzw “bockig” ist, muss man wohl VNC nutzen. Da ich wahrscheinlich einen Palm nutzen werde habe ich mir diese VNC Software palmvnc2.free.fr/ angeschaut. Hat jemand damit Erfahrung, insbesondere mit der Steuerung von iTunes?

Die VNC Steuerung hat m.E. den Nachteil, dass der PDA dann immer nur den Bildschirm des mini imitiert. Da der mini bei mir ständig läuft (bzw. schläft) und da EyTV immer an ist, würde ich auch auf dem PDA als erstes das TV Bild bekommen und müste das dann erst ausschalten, iTunes starten und kann dann erst loslegen. Unter Berücksichtigung des Faktors “Ehefrau-Kompatibilität” nicht erste Wahl, oder verstehe ich das nicht richtig.

Viele Grüße aus dem Norden

Schallplattenhoerer

Hallo zusammen.

per Pc bzw PDA meine ich mittels VNC.

Ich möchte ja nicht nur fernsteuern sonder je nach Stimmung mir Titel auswählen bzw. zusammen stellen.
Ich benutze VNC schon ziemlich lange zu Administation von Servern, Workstation im Lan und auch Remote Standort übergreifend und bin eigentlich sehr zufrieden, Doch per Wlan mit dem mini eigentlich nicht wirklich brauchbar.

Im Moment denke ich darüber nach wenigsten eine Seite per Kabel an zu binden (eher den mini) und dann per Wlan und VNC zu steuern.
Als absolutes Highlight wäre ein (oder doch zewei) Tabelt-PC an der Wand zur Steuerung.

Die bisher unberücksichtigete Seite ist noch eine preiswert und trotzdem gute Aktivbox für den Airport Express Anschluß zur Musikwiedergabe. Optimal wäre natürlich wenn man auch noch den iPod mit einstecken könnte und das ganze nicht zu groß wäre! (Flache Lautsprecherbox an der Wand wäre optimal)
Die Lösungen von Apple sprengen für ein Entwicklungsprojekt noch meinen finanziellen Rahmen.

Hat jemand eine Ahnung, ob man die Antenne von dem Hercules Dongel irgendwie verbessern kann? Das Plastikteil lässt sich bestimmt leicht öffnen. Welche Länge müsste denn eine Wurfantenne haben, um mit der Welle zu harmonieren? Wohl ziemlich kurz, oder?

Hi,

hier gibt es eine super Anleitung zum Selbstbau von WLan-Antennen:

2,4GHz Wlan Antenne

MfG

@Schallplattenhoerer

Mein Axim X30 und der Macmini stellen sich beim Aufbau der Bluetooth-Verbindung manchmal etwas bockig an - auf dem X30 läuft die Salling Clicker Software.
Obwohl das Pairing erfolgt war, mögen sie sich nicht mehr wenn der Axim ausgeschaltet wurde oder in den Ruhetzustand ging. Nach einigen Versuchen mit Aufbau/Abbau der Verbindung und erneutem Pairing gehts dann wieder.

Wenn die Verbindung einmal steht, kann man über Salling Clicker I-tunes starten und bedienen zusätzlich bekommt man am PDA den laufenden Titel mit Informationen angezeigt. Auch können Systemeinstellungen geändert oder der Macmini ausgeschaltet werden. Einschalten über Bluetooth ist mir noch nicht gelungen, das geht wahrscheinlich nur über den Ruhezustand.

Bis dann:

Wolfgang

Hallo,

ich habe jetzt mein Sony Ericson K800i mit Salling Clickr als Fernbedienung verwendet und es funktioniert nesser als gedacht. :laughing: Insbesondere die Wiedergabe der CD Cover, die Suche nach Interpreten oder Titeln oder Genres, sowie der Zugriff auf Playlists funtioniert bestens. Der Rechner wird über Bluetooth aufgeweckt und verbindet sich recht schnell mit dem Handy (ca. 3 sec). Weiteres Highlight aus meiner Sicht ist die Nutzungsmöglichkeit als Maus (obwohl mit die Apple Maus besser gefällt) und als Fernbedienung für EyTV (endlich Nummerntasten für meine Frau…). Darüber hinaus gibt es ein Skript für den Salling Clickr, das nun dafür sorgen soll, dass mein Handy sich alle 6 Stunden mit meinem Mini über iSync synchronisiert.

Eigentlich wollte ich einen WLAN PDA als Fernsteuerung nutzen, damit ich diesen im gesamten Haus als Fernbedienung benutzen kann (insbesondere zur Steuerung der Airtunes - die ich gerade bestellt habe - über Airfoil). Aber leider kann man den mini über WLAN nicht aus dem Schlaf wecken, was in dem Fall, dass man in einem anderen Zimmer als der Mini ist, nicht wirklich smart anmutet. :cry:

Ich werde jetzt versuchen einen Bluetooth PDA zu nutzen. Spricht etwas dagegen die entferneten Zimmer mit je einem USB Verlängerungskabel und einem Bluetooth USB Stick an den Mini anzuschließen?

Dann werde ich wohl keinen Dell für meine Fernsteuerungslösung verwenden :wink: . Ich hatte vor den Acer N 30 zu versuchen. Hat dazu jemand bereits Erfahrungen gesammelt?

Viele Grüße

Schallplattenhoerer

Hallo Schallplattenhoerer,

der Mini hat doch einen relativ geringen Stromverbrauch. Sprich etwas dagegen, ihn ständig laufen zu lassen, oder erst nach einigen Stunden in den Schlafmodus zu schicken um doch noch WLan nutzen zu können?

Ich bin mir nicht sicher, ob Du mehrere Bluetooth Dongel per USB verteilen kannst und der Mini immer den Aktiven in dem Zimmer, wo Du mit Deinem PDA bist, als Befehlsgeber erkennt…?

Würde es dann nicht schon fast Sinn ergeben, ein Kabelnetzwerk zu bilden und die Wake on Lan Funktion zu nutzen?

So sieht übrigens meine Bluetooth Fernbedienung für den Mini aus :wink: :

Hallo BandiTT,

vielleicht sollte ich tatsächlich überlegen, ob der mini tagsüber einfach nicht schlafen darf… Wie hoch ist denn der Unterscheid im Stromverbrauch? Wenn ich eine Video-Aufnahme mit dem Elgato Stick durchgeführt habe, legt sich der mini ja auch nicht wieder hin, da das Fernsehbild im “Vordergrund” läuft.

Diese Lösung scheint mir auf jeden Fall sinnvoller, als ein LAN zu ziehen, wo ich bereits ein WLAN im Haus hab. Ich wollte ja gerade so wenig Kabel wie möglich ziehen 8) .

Aber Du hast natürlich Recht, dass die Variante mit mehreren Bluetooth Dongles auch nicht des Weisheit letzter Schluss sind. Wahrscheinlich werden ja für jeden Blutooth Adapter neue Netzwerke angelegt. Ob das dann vom Salling Clicker unterstützt wird ist zumindest zweifelhaft (und Kabel brauch ich dafür ja leider auch… :open_mouth: ).

Also: Wieviel Strom verbraucht er wenn ich ihn einfach tagsüber nicht schlafen lasse?

Viele Grüße

Schallplattenhoerer

Hier hat Joerg seinen PPC durchgemessen und hier sind noch ein paar Messwerte…

Oh, wenn er tagsüber sowieso an ist: klick, klick und klick. :laughing:

Hallo Schallplattenhoerer,

ich bin ja bezüglich der iTunes Steuerung völlig bei Dir. Auch ich wünschte mir zu meinem vollkommenen Glück noch eine “Sonos” Lösung für iTunes, aber die ist ja leider nur für das Sonos Netz ausgelegt:

http://www.pluggedin.tv/site/sonos/images/home/controller.jpg

Als Notlösung nutze
ich momentan die Hercules Lösung, aber die Reichweite ist in meiner Wohnung so mieserabel, dass es schon im Nachbarraum nicht mehr funktioniert :frowning:

http://www.hercules.com/images/products/141/DE/side_tunesexplorer.jpg

Ich hoffe jetzt insgeheim auf eine iPhone iTunes Widget Lösung… 8)